Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Traktorstrahl: Ultraschall zieht…

Handgröße

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Handgröße

    Autor: Kakiss 06.05.14 - 19:33

    Wieso soll sowas denn immer Raumschiffe anziehen?

    Wie wäre es denn ein Gerät zu bauen dass man in der Handinnenfläche trägt, ähnlich wie die Goa Uld in Stargate.

    Und nun folgende Situation :

    Man liegt auf dem Sofa, möchte umschalten und selbstverständlich liegt die Fernbedienung am anderen Ende.
    Traktorstrahl in der Hand und zack ist die Fernbedienung da ;)

    Oder man verliert sein Lichtschwert, ohne Jedikräfte sehr dämlich, der Traktorstrahl in der Hand hilft!

    Die Innovation des Jahrhunderts.

    Per Kickstarter finanzieren und im Homeshoppingprogramm verkaufen.

  2. Re: Handgröße

    Autor: Kalasinben 06.05.14 - 20:15

    Das wäre das ultimative Tool zur endgültigen Verblödung, Verfettung & Degeneration der Menschen. Fänds trotzdem gut.^^

  3. Re: Handgröße

    Autor: eizi 06.05.14 - 20:56

    Kalasinben schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wäre das ultimative Tool zur endgültigen Verblödung, Verfettung &
    > Degeneration der Menschen. Fänds trotzdem gut.^^


    +1 Konnte nicht mehr vor lachen

  4. Re: Handgröße

    Autor: angrydanielnerd 08.05.14 - 17:30

    Kakiss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso soll sowas denn immer Raumschiffe anziehen?
    >
    > Wie wäre es denn ein Gerät zu bauen dass man in der Handinnenfläche trägt,
    > ähnlich wie die Goa Uld in Stargate.
    >
    > Und nun folgende Situation :
    >
    > Man liegt auf dem Sofa, möchte umschalten und selbstverständlich liegt die
    > Fernbedienung am anderen Ende.
    > Traktorstrahl in der Hand und zack ist die Fernbedienung da ;)
    >
    > Oder man verliert sein Lichtschwert, ohne Jedikräfte sehr dämlich, der
    > Traktorstrahl in der Hand hilft!
    >
    > Die Innovation des Jahrhunderts.
    >
    > Per Kickstarter finanzieren und im Homeshoppingprogramm verkaufen.

    Wenn wir so weit sind werden wir sicherlich keine Fernbedienungen mehr nutzen :)

  5. Re: Handgröße

    Autor: Leichse 09.05.14 - 16:33

    angrydanielnerd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kakiss schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wieso soll sowas denn immer Raumschiffe anziehen?
    > >
    > > Wie wäre es denn ein Gerät zu bauen dass man in der Handinnenfläche
    > trägt,
    > > ähnlich wie die Goa Uld in Stargate.
    > >
    > > Und nun folgende Situation :
    > >
    > > Man liegt auf dem Sofa, möchte umschalten und selbstverständlich liegt
    > die
    > > Fernbedienung am anderen Ende.
    > > Traktorstrahl in der Hand und zack ist die Fernbedienung da ;)
    > >
    > > Oder man verliert sein Lichtschwert, ohne Jedikräfte sehr dämlich, der
    > > Traktorstrahl in der Hand hilft!
    > >
    > > Die Innovation des Jahrhunderts.
    > >
    > > Per Kickstarter finanzieren und im Homeshoppingprogramm verkaufen.
    >
    > Wenn wir so weit sind werden wir sicherlich keine Fernbedienungen mehr
    > nutzen :)

    Kannst ja den Fernseher zu dir ziehen und per Hand umschalten XD

    Liebe NSA, wenn ihr Schreibfehler findet, bitte nicht korrigieren, sondern sagt mir bescheid.

    Ich will ja was draus lernen ^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaltbau GmbH, München
  2. Computacenter AG & Co. oHG, München
  3. Computacenter AG & Co. oHG, Erfurt
  4. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,19€
  2. (-75%) 3,75€
  3. 4,19€
  4. (-56%) 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    1. Ari 458: Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
      Ari 458
      Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro

      Ari 458 ist ein kleiner Lieferwagen mit Elektroantrieb, den der Hersteller mit Aufbauten für verschiedene Einsatzzwecke anbietet. Die Ausstattung ist einfach, dafür ist das Auto günstig.

    2. Quake: Tim Willits verlässt id Software
      Quake
      Tim Willits verlässt id Software

      Seit 24 Jahren ist Tim Willits einer der entscheidenden Macher bei id Software, nun kündigt er seinen Rückzug an. Was er künftig vorhat, will der ehemalige Leveldesigner und studierte Computerwissenschaftler erst nach der Quakecon verraten.

    3. Apollo 11: Raytracing auf dem Mond
      Apollo 11
      Raytracing auf dem Mond

      Schon 2014 hat Nvidia mit einer nachgebauten Mondlandung gezeigt, dass Armstrong und Aldrin tatsächlich auf dem Mond standen. In einer neuen Version kann man dank Raytracing das Zusammenspiel von Sonnenstrahlen und den Oberflächen von Fähre und Erdtrabant besonders schön verfolgen.


    1. 15:50

    2. 15:24

    3. 15:01

    4. 14:19

    5. 13:05

    6. 12:01

    7. 11:33

    8. 10:46