Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Transportsystem: Das MIT…

Bild 6...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bild 6...

    Autor: gou-ranga 01.02.16 - 12:08

    ...erzeugt bei mir schon nur beim anschauen Platzangst. Das sieht ziemlich eng aus. Auch wenn eine Reise nicht so lang dauern sollte, mag ich bezweifeln dass sich Menschen so wohlfühlen werden. V.a. wenn es keinen Blick nach draußen geben sollte.

  2. Re: Bild 6...

    Autor: Andrej553 01.02.16 - 13:37

    Machste die Augen zu haste die unendlichen Weiten um dich.

    Ne ich denke ich hätte damit kein Problem. Selbst wenn es an den Schultern etwas eng werden sollte etc, solange es sich um relativ kurze Zeiten handelt.
    In deutschen Zügen hat man auch ziemlich wenig Platz und das funktioniert trotzdem. Wobei da zugegebenermaßen, die Decke höher ist.

  3. Re: Bild 6...

    Autor: kellemann 01.02.16 - 14:40

    Andrej553 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Machste die Augen zu haste die unendlichen Weiten um dich.
    >
    > Ne ich denke ich hätte damit kein Problem. Selbst wenn es an den Schultern
    > etwas eng werden sollte etc, solange es sich um relativ kurze Zeiten
    > handelt.
    > In deutschen Zügen hat man auch ziemlich wenig Platz und das funktioniert
    > trotzdem. Wobei da zugegebenermaßen, die Decke höher ist.

    In deutsche Zügen wenig Platz? Bitte? Bist du mal geflogen oder gar fernbus gefahren? Zug fahren ist dagegen ein Traum. Mit 220km/h durch die Landschaft und dabei einen frischen Kaffee aus dem Bordbistro holen / bringen lassen. Gibt eigentlich kaum angenehmere Reisemöglichkeiten meiner Meinung nach. Nur Schiff fahren ist noch angenehmer, allerdings bringt das nur was wenn man Richtung Skandinavien oder England will.

  4. Re: Bild 6...

    Autor: Nullmodem 01.02.16 - 15:00

    gou-ranga schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...erzeugt bei mir schon nur beim anschauen Platzangst. Das sieht ziemlich
    > eng aus.

    Der Erbsenzähler meldet falschen Fachterminus:
    Platzangst (Agoraphobie): Angst vor öffentlichen Plätzen, Menschenmengen und weiten Reisen.

    Sie meinen sicher:
    Raumangst (Klaustrophobie): Angst vor Einengung und abgeschlossenen Räumen.

    (Ich weiss schon, das viele das velwechsern, ist aber kein Grund, meinen Bildungsauftrag nicht wahrzunehmen :) )

    nm

  5. Re: Bild 6...

    Autor: Andrej553 01.02.16 - 16:29

    Im Flugzeug bin ich zumindest nicht mit den Schultern dabei meinen Nachbarn aus dem Sitz zu drücken wenn das kein schlankes Mädl ist. Wobei ich auch noch nicht mit Ryanair etc geflogen bin.
    Ja die ICEs etc hat man mehr als genug Platz, in den Regionalzügen nach München sieht das ganze anders aus.
    Da ist es nichts mit 220 Sachen, nichts mit mal aufstehen und rumlaufen weil die Gänge bereits 5 Stationen vor München mit Leuten voll sind und Bordbistro gibt es da auch nur 3 mal im Jahr wenn abends einer mit seinem Wagen durchläuft.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.02.16 16:29 durch Andrej553.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WAREMA Renkhoff SE, Marktheidenfeld
  2. MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden Raum Memmingen
  3. Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM, Bremen
  4. über experteer GmbH, München, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 23,99€
  2. 119,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
Enterprise Resource Planning
Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
Von Markus Kammermeier


    Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
    Radeon VII im Test
    Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

    Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
    2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
    3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

    1. Telefónica Deutschland: Zusammenlegung des Netzes mit E-Plus abgeschlossen
      Telefónica Deutschland
      Zusammenlegung des Netzes mit E-Plus abgeschlossen

      Die Telefónica hat die Netzfusion in Deutschland endlich abgeschlossen. Verluste schreibt der Netzbetreiber jedoch weiterhin.

    2. Paradox Interactive: Surviving Mars unterstützt Mods auf der Xbox One
      Paradox Interactive
      Surviving Mars unterstützt Mods auf der Xbox One

      Von Fans programmierte Modifikationen für Konsolenspiele sind anders als bei PC-Games noch eine Seltenheit. Jetzt bieten das Entwicklerstudio Paradox Interactive und Microsoft für das Aufbauspiel Surviving Mars solche Erweiterungen an - weitere Titel sollen folgen.

    3. Ransomware: Opfer von Gandcrab können Dateien wiederherstellen
      Ransomware
      Opfer von Gandcrab können Dateien wiederherstellen

      Keine Lösegeldzahlung, kein Backup und trotzdem wieder an alle Daten kommen: In einer Europol-Kooperation ist ein Tool entstanden, mit dem die aktuelle Version der Ransomware Gandcrab geknackt werden kann.


    1. 16:50

    2. 16:36

    3. 16:05

    4. 15:18

    5. 14:50

    6. 14:25

    7. 13:57

    8. 13:27