1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tscheljabinsk-Meteorit…

"Waage gab bei 570 Kilogramm den Geist auf."?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. "Waage gab bei 570 Kilogramm den Geist auf."?

    Autor: derImmerRechtHabendende 17.10.13 - 12:55

    LOL:

    "Die vor Ort vorhandene Waage gab bei 570 Kilogramm den Geist auf."

    Deshalb war es unmöglich 3 Einzelstücke welche einzel ungefähr 200KG wiegen genau abzumessen, da die Summe 570 überschreitet?? :)

  2. Re: "Waage gab bei 570 Kilogramm den Geist auf."?

    Autor: Jolla 17.10.13 - 13:10

    derImmerRechtHabendende schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LOL:
    >
    > "Die vor Ort vorhandene Waage gab bei 570 Kilogramm den Geist auf."
    >
    > Deshalb war es unmöglich 3 Einzelstücke welche einzel ungefähr 200KG wiegen
    > genau abzumessen, da die Summe 570 überschreitet?? :)

    Die haben den ganzen Brocken auf die Waage gelegt, diese ist kaputt gegangen und der Meteorit zerbrochen. Da die Waage im Eimer war, konnte man die Einzelteile nicht mehr nachwiegen.

    RIA-Artikel lesen.

  3. Re: "Waage gab bei 570 Kilogramm den Geist auf."?

    Autor: Rosch 17.10.13 - 13:31

    Jolla schrieb:
    > Die haben den ganzen Brocken auf die Waage gelegt, diese ist kaputt
    > gegangen und der Meteorit zerbrochen. Da die Waage im Eimer war, konnte man
    > die Einzelteile nicht mehr nachwiegen.

    Aha.... Da waren also wieder Profis am Werk... :-)

  4. Re: "Waage gab bei 570 Kilogramm den Geist auf."?

    Autor: whatTHEfuck 17.10.13 - 13:45

    derImmerRechtHabendende schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LOL:
    >
    > Deshalb war es unmöglich 3 Einzelstücke welche einzel ungefähr 200KG wiegen
    > genau abzumessen, da die Summe 570 überschreitet?? :)

    richtig



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 17.10.13 13:48 durch whatTHEfuck.

  5. Re: "Waage gab bei 570 Kilogramm den Geist auf."?

    Autor: Rainer Tsuphal 17.10.13 - 13:51

    Rosch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jolla schrieb:
    > > Die haben den ganzen Brocken auf die Waage gelegt, diese ist kaputt
    > > gegangen und der Meteorit zerbrochen. Da die Waage im Eimer war, konnte
    > man
    > > die Einzelteile nicht mehr nachwiegen.
    >
    > Aha.... Da waren also wieder Profis am Werk... :-)
    Ja, so wie hier im Golemforum, z.B. der ImmerRechtHabende.

  6. Re: "Waage gab bei 570 Kilogramm den Geist auf."?

    Autor: derImmerRechtHabendende 17.10.13 - 15:53

    also der Brocken war schon bei der Bergung zerbrochen das ist ja schon klar?

  7. Re: "Waage gab bei 570 Kilogramm den Geist auf."?

    Autor: oBsRVr666 18.10.13 - 13:15

    Einzelteile wiegen und Summe bilden ging nicht oder wie?

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Testmanager (m/w/d)
    SICK AG, Waldkirch
  2. Information Security Manager ADC Locations (m/w / diverse)
    Continental AG, Lindau
  3. IT-Administration / Systemadministration für Einrichtung / Betrieb / kontinuierliche Wartung ... (m/w/d)
    reflact AG, Oberhausen
  4. IT Security Analyst (m/w/d)
    Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Elden Ring für 43,49€, Hearts of Iron IV - Cadet Edition (DE Version) für 7,99€ und...
  2. (u. a. Godzilla vs. Kong, Halloween Kills, Fast & Furious: Hobbs & Shaw, Pleasure)
  3. 999€
  4. 1.024 mit Rabattcode NBB25HARDWARE


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de