Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › UAV: Matternet startet…

Geringwertiger Gütertransport

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Geringwertiger Gütertransport

    Autor: User_x 22.09.17 - 19:58

    Wird Kuriere nicht überflüssig machen, sondern höchstens Postboten ergänzen.

    Da das Risiko von Sturm, Regen und Zusammenstoß mit Tieren oder Objekten doch Wetterabhängig ist, würde ich damit kein Herz oder andere Lebenswichtige Waren transportieren oder mich gar darauf verlassen.

    Es bleibt eine Ergänzung. Mich stört viel mehr, der dunkle Himmel, der dann zukünftig den Blick trübt, da ständig irgendein DING da rumfliegt.

  2. Re: Geringwertiger Gütertransport

    Autor: robinx999 22.09.17 - 20:41

    Wetter Mag ein Problem sein, wobei Unfälle sicherlich auch Kurieren passieren können, muss man mal abwarten wie anfällig diese Teile sind.
    Aber den Himmel Verdunkeln? Das Teil ist 80 x 80 x 26 cm groß. Kann mit bis zu 70km/h fliegen und es würde mich nicht wundern wenn den teilen ein Spezieller Luftraum / Höhe zugewiesen wird (evtl. 100 - 150 Meter über dem Boden) Also da bräuchte man vermutlich sehr viele von den Teilen um den Himmel zu verdunkeln

  3. Re: Geringwertiger Gütertransport

    Autor: folken 22.09.17 - 23:05

    Es wird vorallem wegen dem Lärmpegel nervig werden.

  4. Re: Geringwertiger Gütertransport

    Autor: gogolm 23.09.17 - 01:55

    Vor allem wird es gefährlich, wenn einem so ein Ding aus 150m Höhe auf den Kopf knallt...

  5. Re: Geringwertiger Gütertransport

    Autor: DASPRiD 23.09.17 - 03:07

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es bleibt eine Ergänzung. Mich stört viel mehr, der dunkle Himmel, der dann
    > zukünftig den Blick trübt, da ständig irgendein DING da rumfliegt.

    Was mich mehr stört, ist nachts der helle Himmel. Dagegen sollte man mal was tun ;)

  6. Re: Geringwertiger Gütertransport

    Autor: Kakiss 23.09.17 - 07:21

    Nerviger sind die Deppen hier in der Umgebung, die meinen Nachts ihren Motor aufheulen zu lassen und Rennfahrer spielen.
    Dagegen sind die Drohnen nichts.

  7. Re: Geringwertiger Gütertransport

    Autor: User_x 23.09.17 - 08:02

    ...bei der Überarbeitung wurde das "dunkel" vergessen.

    DASPRiD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > User_x schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es bleibt eine Ergänzung. Mich stört viel mehr, der dunkle Himmel, der
    > dann
    > > zukünftig den Blick trübt, da ständig irgendein DING da rumfliegt.
    >
    > Was mich mehr stört, ist nachts der helle Himmel. Dagegen sollte man mal
    > was tun ;)

  8. Re: Geringwertiger Gütertransport

    Autor: logged_in 23.09.17 - 11:03

    Oder die Idioten, die ab Frühling immer ihre Motorräder warmlaufen lassen müssen. Manchen könnte ich echt eine in die Fr... schlagen.

  9. Re: Geringwertiger Gütertransport

    Autor: Prinzeumel 23.09.17 - 12:56

    logged_in schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder die Idioten, die ab Frühling immer ihre Motorräder warmlaufen lassen
    > müssen. Manchen könnte ich echt eine in die Fr... schlagen.
    Da kann ich nur eine Aggressionstherapie empfehlen.

    Im übrigen wenn du dich bei sowas aufregst na dann wirst du wohl irgendwann einen Herzinfarkt bekommen wenn das ganze jahr über jeden tag eine Drohne über dir rumheult. Und deine nachbarn tun mir jetzt schon leid wenn ich bedenke mit was sie bei dir zu rechnen haben nur weil sie mal wieder per AmazonSuperExpress etwas bestellt haben und deswegen eine Drohne den nachbarn besucht.

  10. Re: Geringwertiger Gütertransport

    Autor: m9898 23.09.17 - 16:25

    folken schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es wird vorallem wegen dem Lärmpegel nervig werden.

    Schon mal überhaupt in der Nähe eines fliegenden Multicopters gewesen? In 50-60 Metern Entfernung hört man keinen Laut mehr.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring
  2. über OPTARES GmbH & Co. KG, Großraum Bremen
  3. Porsche AG, Zuffenhausen
  4. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PC Building Simulator im Test: Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
PC Building Simulator im Test
Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
  1. Rechenzentrum Feueralarm zerstört Festplatten, Nasdaq betroffen
  2. Patterson und Hennessy ACM zeichnet RISC-Entwickler aus
  3. Airtop2 Inferno Compulab kühlt GTX 1080 und i7-7700K passiv

Hyundai Ioniq im Test: Mit Hartmut in der Sauna
Hyundai Ioniq im Test
Mit Hartmut in der Sauna
  1. ISO 15118 Elektroautos ohne Karte oder App laden
  2. MW Motors Elektroauto im Retro-Look mit Radnabenmotoren
  3. eWayBW Daimler beteiligt sich an Tests mit Elektro-Oberleitungs-Lkw

P20 Pro im Hands on: Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
P20 Pro im Hands on
Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. P20 Pro im Kameratest Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
  3. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen

  1. Mobilfunk: Was 5G im Bereich Security bringt
    Mobilfunk
    Was 5G im Bereich Security bringt

    In 5G-Netzwerken werden Sim-Karten für einige Anwendungsbereiche optional, das Roaming wird für Netzbetreiber nachvollziehbarer und sicherer. Außerdem verschwinden die alten Signalisierungsprotokolle. Golem.de hat mit einem Experten über Sicherheitsmaßnahmen im kommenden 5G-Netzwerk gesprochen.

  2. Inspiron 11 (3180): Dell verkauft AMD-Notebook für 200 US-Dollar
    Inspiron 11 (3180)
    Dell verkauft AMD-Notebook für 200 US-Dollar

    Mit dem Inspiron 11 (3180) bringt Dell ein 11,6-Zoll-Gerät mit AMDs älterem Stoney-Ridge-Chip auf den Markt. Die Ausstattung des Notebooks ist wie erwartet nicht mehr zeitgemäß, dafür fällt der Preis entsprechend niedrig aus.

  3. Urteil zu Affen-Selfie: Tiere können keine Urheberrechte geltend machen
    Urteil zu Affen-Selfie
    Tiere können keine Urheberrechte geltend machen

    Der Schopfaffe Naruto kann nicht von seinen Urwald-Selfies profitieren. Ein Berufungsgericht empfiehlt dem Affen aber eine Klage gegen die Tierschützer von Peta, die seine Interessen verraten hätten.


  1. 12:01

  2. 11:50

  3. 11:39

  4. 11:30

  5. 11:22

  6. 10:46

  7. 10:26

  8. 09:38