1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Udoo: Entwicklerboard mit…
  6. The…

Der Vergleich mit Arduino hinkt da dieser auf AVRs basiert und nicht auf ARM

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Der Vergleich mit Arduino hinkt da dieser auf AVRs basiert und nicht auf ARM

    Autor: bimini 17.04.13 - 14:01

    Hast du schon nach qnx gesucht.
    Da gibt's ja auch ARM Versionen von.
    Ob die deine Zwecke erfüllen kann ich dir aber nicht sagen.

  2. Re: Der Vergleich mit Arduino hinkt da dieser auf AVRs basiert und nicht auf ARM

    Autor: rabatz 17.04.13 - 14:09

    Danke! Der Tipp war sehr gut! Werde ich mir auf jeden Fall mal genauer ansehen! Kompatibilität sollte zumindest prinzipiell gegeben sein. :-)

  3. Re: Der Vergleich mit Arduino hinkt da dieser auf AVRs basiert und nicht auf ARM

    Autor: bimini 17.04.13 - 14:15

    Na ist halt nicht OpenSource.

    Aber ich glaube es gibt images zum entwickeln.

    Ansonst kannst auch mal Windows CE ausprobieren.

  4. Re: Der Vergleich mit Arduino hinkt da dieser auf AVRs basiert und nicht auf ARM

    Autor: Atalanttore 21.04.13 - 19:49

    Little_Green_Bot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > regiedie1. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > > Wie kommst Du darauf, dass iOS oder OS X realtime-fähig sind?
    > > Die sind das nicht mehr als Linux, eher weniger.
    >
    > Weil Musiker oft OSX verwenden.

    Musiker haben ja generell sehr viel Ahnung von Betriebssystemen *rofl*


    > Ich glaube, die würden das ohne garantierte Latenz-Zeiten nicht tun.

    Ohne garantierte Latenz-Zeiten ist man als Musiker aber auch total aufgeschmissen. Nicht das man noch manuell ein Instrument spielen müsste …


    > OSX ist ja auch fast Linux (Unix-Kernel).

    Mac OS X ist ein für Desktop-Computer umgebasteltes FreeBSD 5.0. Linux dagegen ein Unix-Nachbau, der sein Original in Sachen Funktionsvielfalt und Geschwindigkeit längst überholt hat.



    > RT ist im x86-Linux vorhanden, also auf dem Desktop-PC kein Problem. Das
    > Problem ist RT auf ARM-Linux.

    Was hast du für ein Problem mit ARM-Prozessoren?


    > Bei iOS bin ich nicht sicher, ob es bessere Latenz-Zeiten als Android
    > bietet. Ich tendiere aufgrund der Historie eher dazu, dass iOS reifer ist.

    Die Historie spielt im hier und jetzt bei Betriebssystemen überhaupt keine Rolle.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirecard Service Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. DEKRA SE, Stuttgart
  3. ING-DiBa AG, Frankfurt
  4. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, Schwabmünchen, Bamberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 35,99€
  2. (aktuell u. a. Asus VG248QZ Monitor für 169,90€, Cryorig QF140 Performance PC-Lüfter für 7...
  3. 39,09€
  4. 59,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Nitrokey und Somu im Test: Zwei Fido-Sticks für alle Fälle
Nitrokey und Somu im Test
Zwei Fido-Sticks für alle Fälle

Sie sind winzig und groß, sorgen für mehr Sicherheit bei der Anmeldung per Webauthn und können gepatcht werden: Die in Kürze erscheinenden Fido-Sticks von Nitrokey und Solokeys machen so manches besser als die Konkurrenz von Google und Yubico. Golem.de konnte bereits vorab zwei Prototypen testen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. iOS 13 iPhone bekommt Webauthn per NFC
  2. Webauthn unter Android ausprobiert Dropbox kann, was andere nicht können

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

  1. Datenschmuggel: US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
    Datenschmuggel
    US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein

    US-Grenzbeamte dürfen nicht mehr so einfach die Smartphones und Laptops von Einreisenden untersuchen. Es muss ein begründeter Verdacht auf Datenschmuggel vorliegen.

  2. 19H2-Update: Microsoft veröffentlicht Windows 10 v1909
    19H2-Update
    Microsoft veröffentlicht Windows 10 v1909

    Das November-Update ist da: Bei Microsoft steht Windows 10 v1909 zum Download bereit. Laut Hersteller handelt es sich um ein Feature Update, die Installation geht schnell und die Neuerungen sind überschaubar.

  3. Sparvorwahlen: Tele2 feiert Rettung von Call-by-Call
    Sparvorwahlen
    Tele2 feiert Rettung von Call-by-Call

    Verbände und die Deutsche Telekom haben sich auf die freiwillige Weiterführung von Call-by-Call und Pre-Selection verständigt. Es gibt immer noch Nutzer dieser Sparvorwahlen.


  1. 17:23

  2. 17:00

  3. 16:45

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00