Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Udoo: Entwicklerboard mit…

Zielgruppe?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zielgruppe?

    Autor: Little_Green_Bot 16.04.13 - 13:05

    Dass man Arduino Shields mit einer multimedia-tauglichen Plattform verbindet, ist neu. Doch die Schnittmenge für beide Anwendungsfelder (Robotik <-> Multimedia) ist gering. Soll das Ding in ein Mauseloch fahren, und dort HD-Videos zeigen? ;)

    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland!

  2. Re: Zielgruppe?

    Autor: cware 16.04.13 - 14:48

    Ich arbeite derzeit mit der Arduino-Plattform (Arduino Uno und Arduino Leonardo) und implementiere darauf kryptografische Algorithmen (Hashes, Cipher, PRNGs, etc.). Es funktioniert, stößt jedoch schnell an seine Grenzen, wenn es um die Verarbeitung großer Datenmengen geht.

    Da bei dem Gerät eine serielle Schnittstelle zwischen den beiden Systemen existiert, kann man rechenintensive Aufgaben auf das potente System auslagern und das Ansprechen von Sensoren und Aktuatoren der Arduino-Plattform überlassen. Und das ganze, ohne immer einen separaten Rechner mitschleppen zu müssen, wie es sonst bei solchen Projekten der Fall ist.

    Genug Anwendungsbeispiel?

  3. Re: Zielgruppe?

    Autor: bimini 16.04.13 - 14:53

    Naja gibt schon ein paar Szenarien die ich mir vorstellen könnte.
    Überall da wo du mit dem Ardunio was steuern willst und das ganze schön dargestellt haben willst musst das heute mit nem zweiten Gerät über USB oder Netzwerk machen. Damit kannst du saß Standalone machen.
    Dann der LVDS Schnittstelle kann auch einfach ein altes laptop Display dran hängen.

    Wird sich sicher nicht so oft verkaufen wie die raspis oder die arduinos. Ne Daseinsberechtigung ist aber schon gegeben.

  4. Re: Zielgruppe?

    Autor: Little_Green_Bot 16.04.13 - 17:07

    Danke für die Beispiele. Die Krypto-Sache ist schon sehr speziell, aber die Darstellung von Messwerten ist tatsächlich eine schöne Anwendung.

    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland!

  5. Re: Zielgruppe?

    Autor: bimini 16.04.13 - 17:34

    Ja dank USB host sollte es auch möglich sein ein Touchscreen anzubinden. Dann ist man nicht nur aufs anzeigen beschränkt.

    Für den Arduino gibt's auch CAN-Bus oder EIB shields.
    Das heißt du kannst dir mit dem Teil 100 und nem Touch display die es auch ab 100¤ gibt eine schöne Kontrolleinheit für dein Smart home basteln. Die kosten von den kommerziellen Anbietern einen großen Haufen Asche.

  6. Re: Zielgruppe?

    Autor: Little_Green_Bot 16.04.13 - 18:00

    Jupp, Hausautomation und Laborgeräte wären Anwendungen, bei denen man mit diesem Board viel Geld sparen könnte. Vielleicht werd' ich ja doch schwach - der CAN-Bus über Android reizt mich.

    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BG BAU - Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Berlin
  2. Universitätsmedizin Göttingen, Göttingen
  3. über Kienbaum Consultants International GmbH, Stuttgart
  4. Medion AG, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 0,49€
  3. (-70%) 5,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Ãœberwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07