1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Überwachung: WLAN-Signale…

Golem und die Erinnerung an eigene News

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Golem und die Erinnerung an eigene News

    Autor: Suven 17.03.14 - 15:59

    Ich schaue relativ regelmäßig hier vorbei und finde das ihr eine klasse Arbeit macht, aber hin und wieder frage ich mich bei Artikeln: "hey.. genau das gabs doch vor ein paar Monaten schon".

    In diesem Beispiel hattet ihr mal ein Artikel mit Gestensteuerung über WLAN.

    Letztens hattet ihr einen Artikel zu den einheitlichen Ladegeräten für Handys, was es auch schon öfter gab.

    Nun frage ich mich natürlich, mich dunkelnd an die alten Artikel erinnernt, wo ist der Unterschied / was ist da jetzt der neue Aspekt / warum ist das alte Vorhaben gescheitert.

    Wäre echt klasse wenn ihr eure Artikel stärker miteinander verknüpft.

  2. Re: Golem und die Erinnerung an eigene News

    Autor: fehlermelder 17.03.14 - 16:08

    poste mal bitte 2 artikel. ich les sie durch und versuch herauszufinden, was sich unterscheidet.
    mein vorab tipp: bei dem ladegeräteartikel ging es glaube ich um aktualität. dass ein früherer vorschlag endgültig beschlossen wurde oder so.

  3. Re: Golem und die Erinnerung an eigene News

    Autor: Endwickler 17.03.14 - 16:29

    fehlermelder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > poste mal bitte 2 artikel. ich les sie durch und versuch herauszufinden,
    > was sich unterscheidet.
    > mein vorab tipp: bei dem ladegeräteartikel ging es glaube ich um
    > aktualität. dass ein früherer vorschlag endgültig beschlossen wurde oder
    > so.

    Vielleicht meinte er den hier: [www.golem.de]. Unterschiede sind schon deutlich, aber es wäre auch toll, wie er schreibt, wenn dieser bei "Verwandte Artikel" benannt gewesen wäre.

  4. Re: Golem und die Erinnerung an eigene News

    Autor: Bouncy 17.03.14 - 16:31

    https://www.golem.de/news/wisee-gestenerkennung-per-wlan-1306-99672.html
    Da sind die Amis wohl schon mit handelüblichen Routern dort, wo der deutsche sind hinträumt...

  5. Re: Golem und die Erinnerung an eigene News

    Autor: Endwickler 17.03.14 - 16:34

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.golem.de
    > Da sind die Amis wohl schon mit handelüblichen Routern dort, wo der
    > deutsche sind hinträumt...

    Achja, ein paar Forscher, die etwas untersuchen, stehen für "die Amis"? Wieso kann der Durchschnittsforenschreiber einer Nation außerhalb der USA oft kaum glauben, dass auch in seinem Land geforscht wird?

  6. Re: Golem und die Erinnerung an eigene News

    Autor: Bouncy 17.03.14 - 16:47

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bouncy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > www.golem.de
    > > Da sind die Amis wohl schon mit handelüblichen Routern dort, wo der
    > > deutsche sind hinträumt...
    >
    > Achja, ein paar Forscher, die etwas untersuchen, stehen für "die Amis"?
    Ja. Es sind staatlich subventionierte Forschungen einer Gruppe, insofern stehen sie stellvertretend für den Staat. Und?
    > Wieso kann der Durchschnittsforenschreiber einer Nation außerhalb der USA
    > oft kaum glauben, dass auch in seinem Land geforscht wird?
    Bist Dichter statt Denker mir so einen Quark anzudichten?

  7. Re: Golem und die Erinnerung an eigene News

    Autor: fehlermelder 17.03.14 - 16:48

    Hab den Artikel überflogen, und was auffällt ist
    "Es sendet Funkwellen aus, die vom menschlichen Körper zu den Empfangsantennen reflektiert werden. "

    gegen

    ""Da die Wellen ohnehin durch die Luft strömen, können wir sie uns auch für andere Dinge zunutze machen", sagt Sigg. "

    aus dem aktuellen Artikel.
    Der alte Artikel war über ein Sendegerät, das die eigenen Reflektionen misst. Das neue ist ein eher passives Erfassen durch Änderungen in sowieso vorhandenen EM Feldern.

  8. Re: Golem und die Erinnerung an eigene News

    Autor: Endwickler 17.03.14 - 16:51

    fehlermelder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab den Artikel überflogen, und was auffällt ist
    > "Es sendet Funkwellen aus, die vom menschlichen Körper zu den
    > Empfangsantennen reflektiert werden. "
    >
    > gegen
    >
    > ""Da die Wellen ohnehin durch die Luft strömen, können wir sie uns auch für
    > andere Dinge zunutze machen", sagt Sigg. "
    >
    > aus dem aktuellen Artikel.
    > Der alte Artikel war über ein Sendegerät, das die eigenen Reflektionen
    > misst. Das neue ist ein eher passives Erfassen durch Änderungen in sowieso
    > vorhandenen EM Feldern.

    Das ist jedem klar, dass es um unterschiedliche Techniken geht, aber was wolltest du damit sagen?

  9. Re: Golem und die Erinnerung an eigene News

    Autor: Suven 17.03.14 - 17:36

    Nope. Aber stimmt, das ist auch garnicht mal so weit entfernt.

    Was ich meinte war das was Bouncy freundlicher Weise verlinkt hat: https://www.golem.de/news/wisee-gestenerkennung-per-wlan-1306-99672.html



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.03.14 17:53 durch Suven.

  10. Re: Golem und die Erinnerung an eigene News

    Autor: User2 17.03.14 - 18:40

    Suven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich schaue relativ regelmäßig hier vorbei und finde das ihr eine klasse
    > Arbeit macht, aber hin und wieder frage ich mich bei Artikeln: "hey.. genau
    > das gabs doch vor ein paar Monaten schon".
    >
    > In diesem Beispiel hattet ihr mal ein Artikel mit Gestensteuerung über
    > WLAN.
    >
    > Letztens hattet ihr einen Artikel zu den einheitlichen Ladegeräten für
    > Handys, was es auch schon öfter gab.
    >
    > Nun frage ich mich natürlich, mich dunkelnd an die alten Artikel erinnernt,
    > wo ist der Unterschied / was ist da jetzt der neue Aspekt / warum ist das
    > alte Vorhaben gescheitert.
    >
    > Wäre echt klasse wenn ihr eure Artikel stärker miteinander verknüpft.

    Hi,

    ich besuche nur golem/heise(sehr sehr selten) oder bis 2012 noch gulli.
    Was gibt es sonst noch für gute, ordentliche blogs/Seiten.
    Zur Zeit ist golem die beste Seite die ich mit gedrosseltem Inet laden kann.
    Unglaublich wie schnell ich die News ja sogar Bilder hier angucken kann, währenddessen die sueddeutsche oder m.zeit.de etc nichtmal geladen haben :O

  11. Re: Golem und die Erinnerung an eigene News

    Autor: Stes 17.03.14 - 21:16

    Mit verlaub:
    Wisee ist eine super Arbeit, aber sie benutzen software radios (sonst könnten sie die Signale gar nicht in den Frequenzbereich transformieren).

    Dass dies auch mit 'handelsüblichen' Routern geht ist tatsächlich jetzt in diesem Artikel beschrieben; Da werden nämlich RSSI Werte aus Paketen 'handelsüblicher' WiFi access points analysiert.

  12. Re: Golem und die Erinnerung an eigene News

    Autor: Endwickler 18.03.14 - 12:15

    Suven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nope. Aber stimmt, das ist auch garnicht mal so weit entfernt.
    >
    > Was ich meinte war das was Bouncy freundlicher Weise verlinkt hat:
    > www.golem.de

    Auf jeden Fall sieht man an diesen Beispiel recht deutlich, dass bei Golem der Abschnitt "Verwandte Artikel" irgendwie nicht wirklich passt sondern nur ein Platzhalter für irgend etwas ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DATIS IT - Services GmbH, Mannheim
  2. über duerenhoff GmbH, München
  3. CHECK24 Services GmbH, München
  4. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€ (Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. Sharkoon Shark Zone M51, Astro Gaming C40 TR Gamepad für 169,90€, QPAD MK-95...
  3. (u. a. Tropico 6 - El Prez Edition für 21,99€, Minecraft Xbox One für 5,99€ und Red Dead...
  4. (u. a. Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP Pavilion PC für 989,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

  1. Vodafone: Kabelfernsehkunden sterben in Zukunft aus
    Vodafone
    Kabelfernsehkunden sterben in Zukunft aus

    Vodafone sieht bei jungen Menschen wenig Interesse, Kabelfernsehen zu abonnieren. Ein deutscher Netflix-Manager sprach über den Streaminganbieter.

  2. FBI-Wunsch: Apple verzichtete auf iCloud-Verschlüsselung
    FBI-Wunsch
    Apple verzichtete auf iCloud-Verschlüsselung

    Apple war einer Bitte des FBI laut der Nachrichtenagentur Reuters nachgekommen und verzichtete auf die Einführung verschlüsselter iPhone-Backups in der iCloud. Apple habe einem Streit mit Beamten aus dem Weg gehen wollen, erklärte eine Reuters-Quelle - geholfen hat es indes nicht.

  3. Rainbow Six Siege: Ubisoft verklagt DDoS-Anbieter
    Rainbow Six Siege
    Ubisoft verklagt DDoS-Anbieter

    Seit Monaten gibt es DDOS-Angriffe gegen Rainbow Six Siege, nun klagt Ubisoft gegen einen Anbieter. Der offeriert das Lahmlegen der Server ab 150 Euro, offenbar stecken auch Deutsche hinter den Attacken.


  1. 19:21

  2. 18:24

  3. 17:16

  4. 17:01

  5. 16:47

  6. 16:33

  7. 15:24

  8. 15:09