Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ukraine-Konflikt im All: Russland…
  6. Thema

"I don't want to live on this planet anymore"

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: "I don't want to live on this planet anymore"

    Autor: nykiel.marek 14.05.14 - 13:54

    Pläne, die nicht verwirklicht worden sind, sind nur für Historiker Interessant. Ich bin keiner :)
    LG, MN

  2. Re: "I don't want to live on this planet anymore"

    Autor: FedoraUser 14.05.14 - 14:18

    iRofl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Neonen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wir bekommen McDonalds, Burger King und Starbucks? ^^
    >
    > Und Windows, iPhones, Tablets, Satelliten...und die Cloud.

    Windows: Ja das wäre eine harte Sache wenn wir das nicht mehr hätten. Die Umstellungsarbeiten bei Unternehmen ginge da in die Milliarden. Langfristig wäre es aber vielleicht gar nicht schlecht.

    Iphones: Wer braucht die? Ich denke wir würden mit Samsung usw. auch gut durchkommen.

    Tablets: Hier das gleiche wie bei Iphones.

    Satelliten: Schießen wir selber hoch, mal ausgenommen von GPS. GPS würden die Ami's aber aus Eigeninteresse nicht abdrehen.

    Cloud: Bekommen wir selber auch ganz gut hin. Ist sogar in jeder Hinsicht besser wenn Daten bei uns liegen als in den USA, rechtlich sowie Performance mäßig (Zugriffszeiten sind sicher kürzer als wie über den Atlantik und wieder retour)

  3. Re: "I don't want to live on this planet anymore"

    Autor: azeu 14.05.14 - 14:32

    > Und wenn es euch hier nicht gefällt, geht doch nach Russland.

    Genau, wer in einer Demokratie eine andere Meinung hat als ich, der soll sich gefälligst verpissen, oder wie?

    DU bist ...

  4. Re: "I don't want to live on this planet anymore"

    Autor: azeu 14.05.14 - 14:35

    D.h. Du gibst Deinem Vorposter Recht, wenn er sagst, dass die Amis sich "über uns" sehen/fühlen ?

    DU bist ...

  5. Re: "I don't want to live on this planet anymore"

    Autor: nykiel.marek 14.05.14 - 14:46

    Ja, das tuen sie wohl tatsächlich. Finde ich auch nicht so toll. Nur muss ich deswegen noch lange nicht Russland toll finden :)
    LG, MN

  6. Re: "I don't want to live on this planet anymore"

    Autor: smirg0l 14.05.14 - 15:30

    nykiel.marek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, das tuen sie wohl tatsächlich. Finde ich auch nicht so toll. Nur muss
    > ich deswegen noch lange nicht Russland toll finden :)
    > LG, MN

    "Toll finden" ist relativ.
    Man sollte sich einfach eingestehen, dass es kein reines Schwarz und Weiß gibt, auch wenn das am einfachsten zu verdauen ist. _Alle_ haben Dreck am Stecken, _alle_ haben ihre Interessen und mit Sicherheit erfährt man nicht aus der Tagesschau davon.

    Nur:
    Die Russen, Chinesen, ..., stellen sich nicht hin als der Weltenretter. Geben nicht vor der Welt den Frieden und die Demokratie zu bringen und moralisch über allem zu stehen, was das Hauptargument der VSA seit jeher ist. "Guckt her, wir sind die Guten, die Heilsbringer. Der böse Iwan und die fiesen Chinesen wollen Euch nur unterwerfen und den Kommunismus bringen."

    Die Amerikaner haben für mich in den vergangenen Jahrzehnten mehr als deutlich gezeigt, dass diese auf alles und jeden scheißen, wenn es ihnen nicht in den Kram passt und dabei über nahezu _jede_ Leiche gehen. Das ist alles zu Genüge dokumentiert.
    Dazu zählen Kleinigkeiten wie Genfer Konvention, UNO, Nato, Gerichtshof für Menschenrechte, etc. pp.

  7. Re: "I don't want to live on this planet anymore"

    Autor: nykiel.marek 14.05.14 - 15:37

    Vielleicht aber nur deswegen, weil sie als die Einzigen auch die Mittel dazu haben und nicht weil die Anderen so brav sind. Außerdem darf man auch die Innenlage nicht außer Acht lassen und da kann wirklich weder Russland noch China als leuchtendes Beispiel herangezogen werden. Da ist mir die USA, bei aller legitimer Kritik, doch noch ein klein Bisschen lieber.
    LG, MN

  8. Re: "I don't want to live on this planet anymore"

    Autor: Eheran 14.05.14 - 15:47

    Ich wußte garnicht, dass das in der DDR so war?
    Also was soll der Strohmann?

    >aber wenn es nach den Russen gegangen wäre, würden die Deutschen heute in kleinen Dörfern Spargel stechen und international nie wieder etwas zu sagen haben.

  9. Re: "I don't want to live on this planet anymore"

    Autor: nykiel.marek 14.05.14 - 15:58

    Ich habe nicht geschrieben, dass es in der DDR so war sonder lediglich gefragt, wie Weit es DDR unter Russlands Fittichen gebracht hat. Was soll also diese Unterstellung?
    LG, MN

  10. Re: "I don't want to live on this planet anymore"

    Autor: NixName 14.05.14 - 16:04

    AntiMac schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sofries schrieb:
    > Alle schreiben hier so "lustige Sachen" ohne jemals in der UdSSR (heute ja
    > Russland - als das was anderes wäre) gewesen zu sein. Ich war dort Gast
    > (1980-1982) und ich kenne die realen Zustände dort.
    > Ich glaube wenn die Russen hier wären, würden sich alle die Amis
    > zurückwünschen.
    > Versteht mich nicht falsch, ich mag die arroganten Amerikaner genau so
    > wenig, aber besser als die Russen sind sie alle mal.

    Wir leben nicht im Jahre 1980

  11. Re: "I don't want to live on this planet anymore"

    Autor: nykiel.marek 14.05.14 - 16:06

    Ich wüsste nicht, dass sich die Menschenrechtslage in Russland seit damals substantiell geändert hätte.
    LG, MN

  12. Re: "I don't want to live on this planet anymore"

    Autor: Eheran 14.05.14 - 16:13

    Die Russen haben, wie die alle anderen, keinen solchen Plan umgesetzt.
    Die DDR war mind. so weit entwickelt wie die UdSSR selbst, womit auch alle anderen Unterstellungen bezüglich eines "klein halten" nicht zutreffen können.

  13. Re: "I don't want to live on this planet anymore"

    Autor: nykiel.marek 14.05.14 - 16:19

    Als nächtes kommst du vielleicht mit "gleichberechtigter Partner". Ich bin im Ostblock aufgewachsen!
    LG, MN

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Impactory GmbH, Darmstadt (Home-Office)
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Etkon GmbH, Gräfelfing
  4. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 0,49€
  3. (-12%) 52,99€
  4. 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29