1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ultraschall: Mutmaßlicher…

Ultraschall: Mutmaßlicher Lauschangriff verursacht Gesundheitsprobleme

Mitarbeiter von zwei westlichen Botschaften in Kuba litten vor einiger Zeit unter Symptomen wie nach einer Gehirnerschütterung, obwohl sie gar keine hatten. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass die Ursache für die gesundheitlichen Probleme ein Lauschangriff auf die Botschaften gewesen sein könnte.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Dünne Informationslage 12

    AllDayPiano | 05.03.18 12:08 27.12.18 14:53

  2. Ultraschall macht Schäden, selbst erlebt, nämlich bei Nachbarn 7

    Friedhelm | 05.03.18 14:56 26.12.18 16:47

  3. "Wissenschaftler haben herausgefunden..." 4

    Anonymer Nutzer | 05.03.18 18:37 07.03.18 14:04

  4. @golem 1

    Gandalf2210 | 06.03.18 03:08 06.03.18 03:08

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Software-Entwickler (m/w/d) Applikation (Linux)
    Ultratronik GmbH, Gilching bei München
  2. IT-Netzwerkadministrator*in
    Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe, Ettlingen
  3. Support Spezialist für webbasierte Kundentools (w/m/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  4. Enterprise Data Architect m/w/d
    RWE AG, Essen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


New World angespielt: Amazons Onlinewelt geht in die Beta
New World angespielt
Amazons Onlinewelt geht in die Beta

Gefälliges Kampfsystem plus große PvP- und PvE-Gefechte: Amazon schickt New World in die Beta. Golem.de konnte schon Probe spielen.

  1. Amazon Alexa bekommt zweite Stimmenoption
  2. Umsatz Amazon Deutschland wächst jeden Tag um 31 Millionen Euro
  3. Amazon Weiterer chinesischer Hersteller verschwindet vom Marktplatz

Teilgeständnis angekündigt: Showdown im Cyberbunker-Verfahren
Teilgeständnis angekündigt
Showdown im Cyberbunker-Verfahren

Im Prozess um den Cyberbunker an der Mosel steht eine Wende bevor. Der angebliche Manager will ein Geständnis ablegen - zumindest teilweise.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Cyberbunker-Verfahren Angeklagter Hardware-Techniker könnte freikommen
  2. Cyberbunker Als Putzfrau eingeschleuste Polizistin darf nicht aussagen
  3. Cyberbunker-Prozess Mitarbeiter speicherten Server-Passwörter in Excel-Tabelle

Max Payne: Als Shooter in Zeitlupe erwachsen wurden
Max Payne
Als Shooter in Zeitlupe erwachsen wurden

Max Payne wird 20 Jahre alt! Golem.de hat den Kult-Shooter noch einmal gespielt - und war überrascht, wie gut das Actionspiel gealtert ist.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper