Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Umfrage: Mehrheit der Deutschen…

Falsche Frage für die Umfrage

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Falsche Frage für die Umfrage

    Autor: VigarLunaris 19.03.18 - 12:38

    Wir brauchen nicht als Fach Informatik!
    Was wir an den Schulen benötigen ist eine vollständige Integration von IT und Internet in den Unterrichtsverlauf.

    Wenn ein Lehrer anhand von Facebook, Twitter, YouTube und Co. den Schülern eine Nachricht nahe bringt, lernen die Schüler im Umkehrschluss „falsche“ Informationen von richtigen Informationen im WEB zu trennen.

    Wenn man mit dem Web „Mathe“ lernt, kann man auch gleich mal einen guten Eintrag aus Lernkanälen mit nutzen.

    Und so ganz nebenbei kann man ja ein wenig Coden um sich z. B. ein eigenen Dashboard mit sinnigen Informationen zusammen zu basteln.

    Wenn wir dann noch die Cellphones auf dem Wandertag richtig nutzen und nicht nur Selfies, sondern Bilder von Pflanzen für WikiCommons und Co. zusammensuchen, haben wir richtig was gewonnen.

    Aber das was ich hier gerade vorschlage fällt dann wieder unter Star Trek – viel zu weit gedacht.

  2. Re: Falsche Frage für die Umfrage

    Autor: Niaxa 19.03.18 - 12:55

    IT ist nicht nur Coden/Programmieren. Schule sollte sich auf Grundlagen berufen. Diese sollten so gewählt sein, das man darauf aufbauen kann. Man soll keine ITler an den Grundschulen ausbilden, sondern Menschen für die IT kein Fremdwort ist.

  3. Re: Falsche Frage für die Umfrage

    Autor: TheUnichi 19.03.18 - 18:47

    VigarLunaris schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir brauchen nicht als Fach Informatik!
    > Was wir an den Schulen benötigen ist eine vollständige Integration von IT
    > und Internet in den Unterrichtsverlauf.
    >
    > Wenn ein Lehrer anhand von Facebook, Twitter, YouTube und Co. den Schülern
    > eine Nachricht nahe bringt, lernen die Schüler im Umkehrschluss
    > „falsche“ Informationen von richtigen Informationen im WEB zu
    > trennen.
    >
    > Wenn man mit dem Web „Mathe“ lernt, kann man auch gleich mal
    > einen guten Eintrag aus Lernkanälen mit nutzen.
    >
    > Und so ganz nebenbei kann man ja ein wenig Coden um sich z. B. ein eigenen
    > Dashboard mit sinnigen Informationen zusammen zu basteln.
    >
    > Wenn wir dann noch die Cellphones auf dem Wandertag richtig nutzen und
    > nicht nur Selfies, sondern Bilder von Pflanzen für WikiCommons und Co.
    > zusammensuchen, haben wir richtig was gewonnen.
    >
    > Aber das was ich hier gerade vorschlage fällt dann wieder unter Star Trek
    > – viel zu weit gedacht.

    Klingt alles ganz toll, bezahlen will es dann am Ende trotzdem niemand. Bleiben wir doch erst mal bei den realistischen Fortschrittsmöglichkeiten.

  4. Re: Falsche Frage für die Umfrage

    Autor: elgooG 19.03.18 - 19:00

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > IT ist nicht nur Coden/Programmieren. Schule sollte sich auf Grundlagen
    > berufen. Diese sollten so gewählt sein, das man darauf aufbauen kann. Man
    > soll keine ITler an den Grundschulen ausbilden, sondern Menschen für die IT
    > kein Fremdwort ist.

    Was bleibt dabei übrig außer Microsoft Produkttraining und auswendig lernen von Menüwegen und anschließendem Vergessen nach dem Test? Würde man das den Schülern direkt bei der praktischen vermitteln wäre das deutlich mehr wert.

    Jeder fährt mit seinem Auto, verwendet Tv und Mikrowelle und niemanden stört es wenn niemand eine Ahnung hat wie es funktioniert. Aber da Digitalisierung gerade hip ist soll plötzlich jeder programmieren lernen, zumindest bis zum nächsten Test. Als ob logisches Denken nicht anders vermittelt werden könnte.

    Währenddessen fallen viele wichtige Dinge wie das Ausfüllen einer Steuererklärung völlig flach, das will der Staat aber auch so.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  5. Re: Falsche Frage für die Umfrage

    Autor: Hotohori 19.03.18 - 20:49

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > VigarLunaris schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wir brauchen nicht als Fach Informatik!
    > > Was wir an den Schulen benötigen ist eine vollständige Integration von
    > IT
    > > und Internet in den Unterrichtsverlauf.
    > >
    > > Wenn ein Lehrer anhand von Facebook, Twitter, YouTube und Co. den
    > Schülern
    > > eine Nachricht nahe bringt, lernen die Schüler im Umkehrschluss
    > > „falsche“ Informationen von richtigen Informationen im WEB
    > zu
    > > trennen.
    > >
    > > Wenn man mit dem Web „Mathe“ lernt, kann man auch gleich mal
    > > einen guten Eintrag aus Lernkanälen mit nutzen.
    > >
    > > Und so ganz nebenbei kann man ja ein wenig Coden um sich z. B. ein
    > eigenen
    > > Dashboard mit sinnigen Informationen zusammen zu basteln.
    > >
    > > Wenn wir dann noch die Cellphones auf dem Wandertag richtig nutzen und
    > > nicht nur Selfies, sondern Bilder von Pflanzen für WikiCommons und Co.
    > > zusammensuchen, haben wir richtig was gewonnen.
    > >
    > > Aber das was ich hier gerade vorschlage fällt dann wieder unter Star
    > Trek
    > > – viel zu weit gedacht.
    >
    > Klingt alles ganz toll, bezahlen will es dann am Ende trotzdem niemand.
    > Bleiben wir doch erst mal bei den realistischen Fortschrittsmöglichkeiten.

    Und genau darum wird Deutschland immer mehr und mehr ins Hintertreffen geraten, weil Jeder wie immer zuerst aufs Geld schaut. Andere Länder machen das besser, andere Länder haben aber auch weitsichtigere Bürger.

  6. Re: Falsche Frage für die Umfrage

    Autor: TheUnichi 20.03.18 - 15:46

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und genau darum wird Deutschland immer mehr und mehr ins Hintertreffen
    > geraten, weil Jeder wie immer zuerst aufs Geld schaut. Andere Länder machen
    > das besser, andere Länder haben aber auch weitsichtigere Bürger.

    Ja, und du willst das ändern, indem du dahergehst und sagst "Gebt jetzt euer Geld aus"? Ich sagte nichts weiter, als dass du bei den realistischen Lösungen bleiben sollst.
    Klar können wir auch eine Mondsiedlung bauen. Aber wer bezahlt dir das akut.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lufthansa Industry Solutions TS GmbH, Oldenburg
  2. ProLeiT AG, Leverkusen
  3. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  4. OEDIV KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 99,99€
  2. 1,29€
  3. 39,99€
  4. 59,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PC Building Simulator im Test: Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
PC Building Simulator im Test
Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
  1. Golem.de-Livestream Haudrauf und Freiheit
  2. Patterson und Hennessy ACM zeichnet RISC-Entwickler aus
  3. Airtop2 Inferno Compulab kühlt GTX 1080 und i7-7700K passiv

Hyundai Ioniq im Test: Mit Hartmut in der Sauna
Hyundai Ioniq im Test
Mit Hartmut in der Sauna
  1. ISO 15118 Elektroautos ohne Karte oder App laden
  2. MW Motors Elektroauto im Retro-Look mit Radnabenmotoren
  3. eWayBW Daimler beteiligt sich an Tests mit Elektro-Oberleitungs-Lkw

P20 Pro im Hands on: Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
P20 Pro im Hands on
Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. P20 Pro im Kameratest Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
  3. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen

  1. FTTH: Deutsche Glasfaser startet Netzausbau in drei Orten
    FTTH
    Deutsche Glasfaser startet Netzausbau in drei Orten

    Gemeinden in Sachsen und Schleswig-Holstein bekommen Fiber To The Home. In Thallwitz wollen 63 Prozent den Anschluss von Deutsche Glasfaser.

  2. Agon AG322QC4: Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro
    Agon AG322QC4
    Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

    Der Agon AG322QC4 ist ein speziell für Gamer gebauter Monitor: 144 Hz, Freesync und eine geringe Reaktionszeit sind gute Voraussetzungen dafür. Dabei liegt der neue Standard so langsam wohl bei 31,5 statt bisher nur 27 Zoll. Auch überraschend: die VGA-Buchse.

  3. E-Sport: DFB will E-Soccer statt "Killerspiele"
    E-Sport
    DFB will E-Soccer statt "Killerspiele"

    Der Deutsche Fußball-Bund hat sich nach umstrittenen Äußerungen seines Vorsitzenden auf eine offizielle Linie beim E-Sport geeinigt. E-Soccer findet der Verband nun nach eigenen Aussagen ganz gut, den ganzen Rest inklusive der "Killerspiele" nicht so.


  1. 17:15

  2. 16:55

  3. 16:06

  4. 15:41

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:35

  8. 14:20