1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Unwetter an der Ahr: Wie…

Aus der Sicht eines Helfers

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aus der Sicht eines Helfers

    Autor: Uwe 15.08.21 - 21:46

    Aus meiner Sicht als Helfer hat sowohl die IT als auch die konkrete Orga beim Shuttle sehr gut geklappt. Ich habe mich stets gut informiert gefühlt, die Arbeit vor Ort ist effektiv. Verpflegung, Erste Hilfe Anlaufstellen, Werkzeuge und PSA steht reichlich zur Verfügung. Die Hinweise und Einweisung zur PSA könnten besser sein.
    Ich war auch 2 Tage zum Entschlammen bei Freunden an der Swist (punktuell ähnliche Zerstörungen wie an der Ahr). Dort war nichts organisiert. D.h. Werkzeug, PSA, Anreise, Verpflegung - alles auf eigene Faust.

    Zur Unterstützung der Winzer: hier wird Vorwissen gerne gesehen und Trittsicherheit in Steillagen erwartet. Da ist halt nicht jeden für geeignet.

    Aus der Sicht eines Betroffenen kann dies natürlich ganz anders aussehen. Dies kann ich nicht beurteilen.

  2. Re: Aus der Sicht eines Helfers

    Autor: fg (Golem.de) 16.08.21 - 09:51

    Hallo Uwe,

    an sich fand ich das Helfercamp auch gut organisiert. Es gab ausreichend Verpflegung, Duschgelegenheiten und Ausrüstung, von den Halbmasken abgesehen. Etwas zäh war morgens die Verteilung der Helfer in die Shuttle-Busse. Das hat bis zu zwei Stunden gedauert, so dass viel Zeit verloren ging. Aber bei so vielen Helfern ließ sich das wohl kaum schneller organisieren.

    Grüße

    Friedhelm

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator*in (m/w/d) für IT-Basisdienste
    Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Berlin
  2. Softwareentwickler für C++ / Python (m/w/d)
    e.solutions GmbH, Erlangen
  3. Softwareentwickler (m/w/d) Automatisierungstechnik
    Dürr Systems AG, Goldkronach
  4. Sachbearbeiter (w/m/d) IT-Betreuung und Teamassistenz Schulen
    KommunalBIT AöR, Fürth

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 35,99€ (Vergleichspreis 42,94€)
  2. (u. a. Creative Sound BlasterX G5 für 89,99€ inkl. Versand und AKRacing Core SX für 229€ + 19...
  3. (u. a. Dark Souls 3 - Digital Deluxe Edition für 15,99€, Xbox Game Pass Ultimate - 1 Monat für...
  4. 69,99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Roku Express im Test: Die Fire-TV-Konkurrenz hat ein paar Schwächen zu viel
Roku Express im Test
Die Fire-TV-Konkurrenz hat ein paar Schwächen zu viel

Die ersten Roku-Geräte für den deutschen Markt sind vor allem eine Konkurrenz zum Fire TV Stick. Die Neulinge bieten Besonderheiten - nicht nur positive.
Von Ingo Pakalski

  1. Roku Streambar Soundbar mit Streamingfunktionen kostet 150 Euro
  2. Konkurrenz zu Fire-TV-Sticks Roku bringt Streaming-Gerät für 30 Euro
  3. Roku TV-Stick mit angepasstem Linux kommt nach Deutschland

Astrofotografie: Der Himmel so nah
Astrofotografie
Der Himmel so nah

Wer den Nachthimmel fotografiert, erfasst viel mehr als mit bloßem Auge. Wir geben Tipps für den Einstieg in das faszinierende Hobby Astrofotografie.
Eine Anleitung von Mario Keller


    Indiegames: Reise in prächtige Pixelwelten
    Indiegames
    Reise in prächtige Pixelwelten

    In Spielen wie Eastward und Final Fantasy sieht Pixel-Art klasse aus, dazu kommt tolles Gameplay. Golem.de stellt die besten Neuheiten vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Sinden Lightgun Arcade-Lichtpistole funktioniert mit modernen Bildschirmen
    2. Retro-Games Preisblase Dieses Spiel ist keine Million Dollar wert
    3. Egret II Mini Taito präsentiert Mini-Arcade-Automat mit drehbarem Display