1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Unwetter an der Ahr: Wie…

Aus der Sicht eines Helfers

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aus der Sicht eines Helfers

    Autor: Uwe 15.08.21 - 21:46

    Aus meiner Sicht als Helfer hat sowohl die IT als auch die konkrete Orga beim Shuttle sehr gut geklappt. Ich habe mich stets gut informiert gefühlt, die Arbeit vor Ort ist effektiv. Verpflegung, Erste Hilfe Anlaufstellen, Werkzeuge und PSA steht reichlich zur Verfügung. Die Hinweise und Einweisung zur PSA könnten besser sein.
    Ich war auch 2 Tage zum Entschlammen bei Freunden an der Swist (punktuell ähnliche Zerstörungen wie an der Ahr). Dort war nichts organisiert. D.h. Werkzeug, PSA, Anreise, Verpflegung - alles auf eigene Faust.

    Zur Unterstützung der Winzer: hier wird Vorwissen gerne gesehen und Trittsicherheit in Steillagen erwartet. Da ist halt nicht jeden für geeignet.

    Aus der Sicht eines Betroffenen kann dies natürlich ganz anders aussehen. Dies kann ich nicht beurteilen.

  2. Re: Aus der Sicht eines Helfers

    Autor: fg (Golem.de) 16.08.21 - 09:51

    Hallo Uwe,

    an sich fand ich das Helfercamp auch gut organisiert. Es gab ausreichend Verpflegung, Duschgelegenheiten und Ausrüstung, von den Halbmasken abgesehen. Etwas zäh war morgens die Verteilung der Helfer in die Shuttle-Busse. Das hat bis zu zwei Stunden gedauert, so dass viel Zeit verloren ging. Aber bei so vielen Helfern ließ sich das wohl kaum schneller organisieren.

    Grüße

    Friedhelm

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Wissenschaftliche Mitarbeiterin (d/m/w) am European Campus
    THD - Technische Hochschule Deggendorf, Pfarrkirchen
  2. Projektmanager / Lead Product Owner ERP (m/w/d)
    über Hays AG, Landshut
  3. IT-Mitarbeiter (m/w/d) für klinische Anwendungen und Digitalisierungsprojekte
    Diakonie-Klinikum Stuttgart, Stuttgart
  4. Product Designer UX/UI (m/f/d)
    ToolTime GmbH, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.699€ (Bestpreis) bei Mindfactory
  2. 444,88€ (Bestpreis) bei Mindfactory
  3. (u. a. The Hateful 8 für 6,99€, Greenland für 9,99€, Knives Out für 7,49€, Angel has...
  4. (u.a. Hisense 55 Zoll OLED für 739€, Hisense 58 Zoll LED für 479€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Studium und Jobaussichten: Hauptsache was mit Informatik
IT-Studium und Jobaussichten
Hauptsache "was mit Informatik"

Wegen des Fachkräftemangels ist es im Fall von Informatik fast egal, welche Fachrichtung man studiert. Ein paar Gedanken sollte man sich trotzdem machen.
Von Peter Ilg

  1. Überwachung bei Examen Datenschützer geht gegen Spähsoftware an Unis vor

Treibstoffe: E-Fuels-Produktion in der Praxis
Treibstoffe
E-Fuels-Produktion in der Praxis

Über E-Fuels, also aus Ökostrom hergestellte Kraftstoffe, wird viel diskutiert. Real produziert werden sie bislang kaum.
Von Hanno Böck

  1. Eisenoxid-Elektrolyse Stahlherstellung mit Strom statt Kohle

Science-Fiction: Der Bussardkollektor funktioniert nicht so gut wie gehofft
Science-Fiction
Der Bussardkollektor funktioniert nicht so gut wie gehofft

Das bislang realistischste interstellare Antriebskonzept verstößt nicht gegen die Relativitätstheorie, hat aber andere Probleme mit der Physik.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Keine goldenen Anstecknadeln für kommerzielle Astronauten
  2. Raumfahrt Frankreich will wiederverwendbare Rakete von Arianespace
  3. Raumfahrt Rocketlab entwickelt eine bessere Rakete als die Falcon 9