Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Uptis: Michelin stellt…

Und der Geschwindigkeitsindex? L?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und der Geschwindigkeitsindex? L?

    Autor: ichbinsmalwieder 11.06.19 - 10:04

    Ich bräuchte bitte Y.

  2. Re: Und der Geschwindigkeitsindex? L?

    Autor: bulli007 11.06.19 - 11:37

    die Geschwindigkeit ist wohl eher weniger ein Problem, da die Anzahl von Lamellen dies eher noch stabilisiert.
    Ich sehe eher die Probleme beim Tragfähigkeitsindex aufgrund der fehlenden Stützfunktion des Reifendrucks, vor allem bei längeren Standzeiten.

  3. Re: Und der Geschwindigkeitsindex? L?

    Autor: chefin 11.06.19 - 13:21

    Wieviel Druck bringt den der Luftdruck? 2kg/cm². Das muss man also durch andere Kräfte erzeugen. zB indem man den kern nicht aus flexiblen Stahldrähten macht, sondern aus Federstahlblätter.

    Schau dir mal Brücken an. Da sind Stahlarmierungen drin, die für sich alleine keine 5t halten würden, dann biegen die sich durch. Im Beton eingegossen erzeugen die plötzlich Tragkräfte von hunderten von Tonnen ohne nachzugeben. Weil Stahl und Beton ihre Eigenschaften vereinigen. Beton sorgt dafür das nicht das Biegemoment sondern die Zugkräfte im Stahl wirken.

    Ähnlich kann man aus Papier Brücken bauen, die LKWs tragen. Und genauso baut man aus Gummi und Stahl luftlose Reifen.

  4. Re: Und der Geschwindigkeitsindex? L?

    Autor: Eheran 11.06.19 - 13:26

    Da in diesem Fall die Matrix, also Gummi, sehr weich ist, kann hier nichts gewonnen werden.
    Bei Stahlbeton, GFK, CFK usw. ist die Matrix fest. Andernfalls würde man nicht viel gewinnen. Denn Gummi macht beim Kompression einfach eins: Weggedrück werden. Epoxidharze oder Beton hingegen lassen sich nicht einfach komprimieren, daher wird der Biegeradius bei gegebener Last viel größer, das Material damit steifer -> Besseres Leistungsgewicht.

  5. Re: Und der Geschwindigkeitsindex? L?

    Autor: ichbinsmalwieder 11.06.19 - 15:08

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieviel Druck bringt den der Luftdruck? 2kg/cm². Das muss man also durch
    > andere Kräfte erzeugen. zB indem man den kern nicht aus flexiblen
    > Stahldrähten macht, sondern aus Federstahlblätter.
    >
    > Schau dir mal Brücken an. Da sind Stahlarmierungen drin, die für sich
    > alleine keine 5t halten würden, dann biegen die sich durch. Im Beton
    > eingegossen erzeugen die plötzlich Tragkräfte von hunderten von Tonnen ohne
    > nachzugeben. Weil Stahl und Beton ihre Eigenschaften vereinigen. Beton
    > sorgt dafür das nicht das Biegemoment sondern die Zugkräfte im Stahl
    > wirken.
    >
    > Ähnlich kann man aus Papier Brücken bauen, die LKWs tragen. Und genauso
    > baut man aus Gummi und Stahl luftlose Reifen.

    Nur: Bei einer Brücke spielt das Gewicht keine große Rolle, bei Reifen ist es als ungefederte Masse kritisch!

  6. Re: Und der Geschwindigkeitsindex? L?

    Autor: norinofu 11.06.19 - 16:13

    Ich denk mal, Tragfähigkeit kriegt man in den Griff, die experimentieren ja auch mit Rädern für Radlader:
    https://www.youtube.com/watch?v=QMU0hDCqHbg

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  2. VS HEIBO Logistics GmbH, Verden (Aller)
  3. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  4. IAV GmbH, Berlin, München, Gifhorn, Chemnitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...
  3. 116,09€ (10% Rabatt mit dem Code PREISOPT10)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

  1. Ursula von der Leyen: Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin
    Ursula von der Leyen
    Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

    Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.

  2. Kryptowährung: Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen
    Kryptowährung
    Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen

    Facebooks geplante Digitalwährung Libra kommt in der Politik nicht gut an. Bei einer Anhörung vor dem US-Senat verteidigt Facebook-Manager David Marcus die Währung. Bundesregierung und Bundesbank wollen sie lieber verhindern.

  3. PC Engine Core Grafx: Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an
    PC Engine Core Grafx
    Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an

    In Europa heißt sie PC Engine Core Grafx Mini, für Japan und die USA hat Konami andere Namen und ein anderes Design. Die Retrokiste soll im März 2020 mit rund 50 vorinstallierten Spielen erscheinen. Der Kauf in Deutschland läuft minimal komplizierter ab als üblich.


  1. 20:10

  2. 18:33

  3. 17:23

  4. 16:37

  5. 15:10

  6. 14:45

  7. 14:25

  8. 14:04