1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urban Sports Cruiser: Bosch zeigt…

Carbonrahmen mit Federung?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Carbonrahmen mit Federung?

    Autor: barforbarfoo 08.07.20 - 12:08

    Carbonrahmen können gut dämpfen wenn man die richtig baut.

  2. Re: Carbonrahmen mit Federung?

    Autor: donadi 08.07.20 - 13:02

    Sie können flexen, aber nicht dämpfen. Und schon garnicht 140mm Raderhebung.

  3. Re: Carbonrahmen mit Federung?

    Autor: barforbarfoo 08.07.20 - 13:57

    donadi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sie können flexen, aber nicht dämpfen. Und schon garnicht 140mm
    > Raderhebung.

    Scheißegal wie man das nennt, es fährt sich einfach gut.

  4. Re: Carbonrahmen mit Federung?

    Autor: sepp_augstein 08.07.20 - 14:02

    barforbarfoo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > donadi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sie können flexen, aber nicht dämpfen. Und schon garnicht 140mm
    > > Raderhebung.
    >
    > Scheißegal wie man das nennt, es fährt sich einfach gut.

    Nicht zu vergleichen mit ner anständigen Federung (die auch in der Stadt sinnvoll sein kann).

  5. Re: Carbonrahmen mit Federung?

    Autor: barforbarfoo 08.07.20 - 14:06

    sepp_augstein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Nicht zu vergleichen mit ner anständigen Federung (die auch in der Stadt
    > sinnvoll sein kann).

    Weniger Gewicht ist auch ne coole Sache, gerade bei E-Bikes. Aber das entscheidet man bei einer Probefahrt.

  6. Re: Carbonrahmen mit Federung?

    Autor: theFiend 08.07.20 - 14:15

    barforbarfoo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Scheißegal wie man das nennt, es fährt sich einfach gut.

    Das fährt sich scheisse wenn Du damit Trails fahren willst, und fährt sich ok auf ner Waldautobahn. Pauschal zu sagen es führe sich gut, ist quark...

  7. Re: Carbonrahmen mit Federung?

    Autor: barforbarfoo 08.07.20 - 14:35

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das fährt sich scheisse wenn Du damit Trails fahren willst, und fährt sich
    > ok auf ner Waldautobahn. Pauschal zu sagen es führe sich gut, ist quark...

    Trails, andere Baustelle ......

  8. Re: Carbonrahmen mit Federung?

    Autor: theFiend 08.07.20 - 14:46

    barforbarfoo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Trails, andere Baustelle ......

    Ist genauso ein Betätigungsfeld für Fahrräder. Halt genauso richtig wie die Pauschale aussage Carbon würde so gut flexen, daher bräuchte man keine Federung...

  9. Re: Carbonrahmen mit Federung?

    Autor: barforbarfoo 08.07.20 - 15:05

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ist genauso ein Betätigungsfeld für Fahrräder. Halt genauso richtig wie die
    > Pauschale aussage Carbon würde so gut flexen, daher bräuchte man keine
    > Federung...

    Das Rad worum es in dem Artikel geht ist IMHO nicht für Trails gedacht. Und Räder mit Motor sind wohl auch nicht die typischen Räder für Trails.

    Und wer hat gesagt das Carbon eine Federung ersetzt? Das ganze ist ein klassischer Trade-Off, insbesondere da eine Federung das Handling nicht unbedingt verbessert.

  10. Re: Carbonrahmen mit Federung?

    Autor: theFiend 08.07.20 - 16:15

    barforbarfoo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Und wer hat gesagt das Carbon eine Federung ersetzt? Das ganze ist ein
    > klassischer Trade-Off, insbesondere da eine Federung das Handling nicht
    > unbedingt verbessert.

    Flex durch Carbon fühlt sich einfach völlig anders an als ne Federung. Ob es Sinnvoll ist ne Federung in dem Rad zu haben? Das stand hier überhaupt nicht zur debatte, nur hast Du mit deinem Eingangspost den Flex durch Carbon mit ner 140mm Federung gleichgesetzt... und das ist halt nicht der Fall...

    Bei nem Cityrad (neudeutsch urban) macht Carbon allgemein relativ wenig Sinn... aber auch das ist ne ganz andere Diskussion...

  11. Re: Carbonrahmen mit Federung?

    Autor: donadi 08.07.20 - 16:19

    Die 140mm sind von mir und waren ein Beispiel. Gleichgesetzt hat er das nicht.

    Aber es sollten sich alle einig sein, dass der Flex beim Carbon, welcher auch in Rennrädern oft genutzt wird um soetwas wie "Komfort" anzudeuten, nicht gleichzusetzen ist mit einer klassischen Federung auf Basis von Luft oder Feder als Medium, gedämpft mit Öl.

  12. Re: Carbonrahmen mit Federung?

    Autor: barforbarfoo 08.07.20 - 16:31

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Bei nem Cityrad (neudeutsch urban) macht Carbon allgemein relativ wenig
    > Sinn... aber auch das ist ne ganz andere Diskussion...

    Ich habe so was und finde es super. Weniger Gewicht und nicht dieses labbrige Fahrgefühl einer Federung haben mich überzeugt.

  13. Re: Carbonrahmen mit Federung?

    Autor: barforbarfoo 08.07.20 - 16:33

    donadi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Aber es sollten sich alle einig sein, dass der Flex beim Carbon, welcher
    > auch in Rennrädern oft genutzt wird um soetwas wie "Komfort" anzudeuten,
    > nicht gleichzusetzen ist mit einer klassischen Federung auf Basis von Luft
    > oder Feder als Medium, gedämpft mit Öl.

    Dieses labbrige Fahrgefühl einer Federung ist auch nicht der Hit.

  14. Re: Carbonrahmen mit Federung?

    Autor: donadi 08.07.20 - 16:40

    Auch da kommt es natürlich auf den Einsatzbereich an. In der Stadt und auf dem Pumptrack geht es gut ohne Federung. In Saalbach oder Finale --> mehr hilft mehr :-)

  15. Re: Carbonrahmen mit Federung?

    Autor: theFiend 08.07.20 - 19:45

    barforbarfoo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich habe so was und finde es super. Weniger Gewicht und nicht dieses
    > labbrige Fahrgefühl einer Federung haben mich überzeugt.

    Ich hab sowas auch, drum weiss ich: für die Stadt völlig überflüssig, und der Flex hilft dir in der Stadt an den Stellen auch nicht an denen dir ne Federung helfen würde (bordstein).

    Carbon ist ein gutes Material wenn es um die kombi aus Steifigkeit und Flex geht, wie für Rennräder, Gravels, Crosser und wettkampforientierte MTB´s. Sicher gibts noch ein zwei Randanwendungen die mir gerade nicht einfallen. Für alle anderen ist es ein mee too produkt, bei dem ein guter Alurahmen (der übrigens nicht pauschal schwerer ist) wohl besser gewesen wäre... zumindest für den Geldbeutel :D

  16. Re: Carbonrahmen mit Federung?

    Autor: Eldark 09.07.20 - 04:56

    barforbarfoo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Rad worum es in dem Artikel geht ist IMHO nicht für Trails gedacht. Und
    > Räder mit Motor sind wohl auch nicht die typischen Räder für Trails.

    Warum nicht ? Gut für akrobatische Trails sind diese vom Gewicht nicht optimal, aber für Standard bergauf/bergab trails finde ich es garnicht so doof, besonders da man die Reifen auf Eddy Current wechseln kann ohne zu sterben nein treten.
    Ist zwar am Anfang ungewohnt die Balance zu halten mit dem Gewicht drunter aber das gibt sich.
    Bunnyhops kann man nach einigen üben auch damit...

  17. Re: Carbonrahmen mit Federung?

    Autor: PiCelli 09.07.20 - 07:24

    donadi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch da kommt es natürlich auf den Einsatzbereich an. In der Stadt und auf
    > dem Pumptrack geht es gut ohne Federung. In Saalbach oder Finale --> mehr
    > hilft mehr :-)

    Da sind Sie aber in meiner Stadt noch nicht gefahren.
    Baumwurzeln, die den Radweg partiell anheben, Schlaglöcher und allgemein schlechte Fahrbahnbedingungen. Ich hatte mir vor einiger Zeit überlegt ein vanmoof zu kaufen, die fehlende Federung hat mich davon abgehalten. Meine Bandscheiben werden es mir danken wenn sie die ganzen Erschütterungen nicht alleine abfedern müssen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Holtzmann & Sohn GmbH, Ronnenberg
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  3. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Münster
  4. dmTECH GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de