1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › UV-Licht: Amazon baut Roboter…

Hauptsache, der wird nur in menschenleeren Räumen eingesetzt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hauptsache, der wird nur in menschenleeren Räumen eingesetzt

    Autor: M.P. 13.05.20 - 08:36

    Selbst wenn er eine funktionierende "Mensch in der Nähe" Sensorik hat - auch aus der Entfernung sollte man nicht in UV-C-Lichtquellen hineinblicken...
    In Ladengeschäften während der Öffnungszeit verbietet sich der Einsatz eigentlich ...

  2. Re: Hauptsache, der wird nur in menschenleeren Räumen eingesetzt

    Autor: elidor 13.05.20 - 09:07

    So ein Roboter kann aber Nachts in Ruhe durch alle Gänge fahren und dann nicht nur Oberflächen wie Griffe desinfizieren, sondern auch die Verpackungen, die die Menschen vielleicht in die Hand genommen und dann wieder zurückgestellt haben.
    Ist bestimmt nicht für eine durchgehende Reinigung geeignet, aber völlig sinnlos ist das nicht.

    Zusätzlich könnte Amazon in den eigenen Lägern dafür sorgen, dass die Picker während der Reinigungszeit nicht in bestimmten Bereichen unterwegs sind. Da denen ja eh vom Computer vorgegeben wird, wann sie was wo abholen sollen, dürfte das zumindest für Amazon eine Möglichkeit sein...

  3. Re: Hauptsache, der wird nur in menschenleeren Räumen eingesetzt

    Autor: M.P. 13.05.20 - 09:33

    Und dann ggfs. das "Weitstrahlen" durch Abschottung der Zonen mit Blenden verhindern.

    Könnte aber auch den Pickern das Gefühl von "Unbeobachtet sein" geben, und sie zum Diebstahl verleiten ...

    In Ladengeschäften sehe ich eine vielfältigere Möglichkeit zum Händewaschen als wichtiger, als das Desinifizieren aller Flächen an. Wenn hier im Real alle Kunden an die Waschbecken der Kundentoiletten wollten, wäre das DEFINITIV ein größeres Problem durch das Gedränge, als das Infektionsrisiko Kontaminierte Fläche -> Hand -> Gesicht/Schleimhaut

    Aber die zwei Waschbecken an den Flaschen-Rückgabeautomaten sind seit Jahren stillgelegt ...

  4. Re: Hauptsache, der wird nur in menschenleeren Räumen eingesetzt

    Autor: chefin 13.05.20 - 09:47

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Selbst wenn er eine funktionierende "Mensch in der Nähe" Sensorik hat -
    > auch aus der Entfernung sollte man nicht in UV-C-Lichtquellen
    > hineinblicken...
    > In Ladengeschäften während der Öffnungszeit verbietet sich der Einsatz
    > eigentlich ...


    War irgendwie klar, die einzigen die Hirn haben und es auch benutzen schreiben in Foren. Ingenieure und Techniker sind schliesslich alles nur hirnlose Muskelprotze, die nicht mehr können als auswendig gelerntes neu anzuordnen.

    Es ist zum Verzweifeln, das dieses hohe Potential in Fachforen versauern muss.

  5. Re: Hauptsache, der wird nur in menschenleeren Räumen eingesetzt

    Autor: M.P. 13.05.20 - 09:50

    Was soll das?

    Homeoffice-Koller?

    Meinst Du im EINSATZ dieser Roboter ist immer ein Ingenieur zugegen?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.05.20 09:52 durch M.P..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. make better GmbH, Lübeck
  2. Heinzmann GmbH & Co. KG, Schönau
  3. Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn GmbH, Tübingen
  4. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Erlangen, Oberschleißheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€ + 6,99€ Versand (Vergleichspreis 148,98€ inkl. Versand)
  2. 64,90€ inkl. Direktabzug (Vergleichspreis 81,90€)
  3. 59,99€ (Vergleichspreis 97,83€)
  4. 26,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
    Blackwidow V3 im Test
    Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

    Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.

  2. Raumfahrt: Launcher One fliegt vom Jumbojet in den Orbit
    Raumfahrt
    Launcher One fliegt vom Jumbojet in den Orbit

    Richard Bransons Firma Virgin Orbit hat die ersten Satelliten gestartet. Ob die kleine Rakete eine Milliarde US-Dollar wert war, ist aber zweifelhaft.

  3. Spitzenglättung: Zwangsabschaltung von Elektroauto-Wallboxen abgewendet
    Spitzenglättung
    Zwangsabschaltung von Elektroauto-Wallboxen abgewendet

    Eine zwangsweise Abschaltung von Wallboxen für Elektroautos durch Netzbetreiber soll es nun doch nicht geben. Die Meldung hatte erhebliche Unruhe verbreitet.


  1. 09:02

  2. 07:24

  3. 13:45

  4. 13:02

  5. 12:45

  6. 12:20

  7. 12:02

  8. 11:45