Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Van den Driessche: Fahrrad mit…

Was genau hat das mit IT zu tun ?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was genau hat das mit IT zu tun ?

    Autor: helgebruhn 01.02.16 - 12:29

    Ich will ja nicht meckern, aber ich kann nicht mal ansatzweise erkennen, was ein Hilfsmotor in einem Fahrrad mit IT zu tun hat.

    Oder kommt jetzt alles auf Gole, was mit Technik an sich zu tun hat ? Dann viel Spass, denn dann kommen täglich 1000 Artikel Online :)

  2. Re: Was genau hat das mit IT zu tun ?

    Autor: der_wahre_hannes 01.02.16 - 12:57

    helgebruhn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich will ja nicht meckern, aber

    du tust es trotzdem.

    > Oder kommt jetzt alles auf Gole, was mit Technik an sich zu tun hat ?

    Über E-Bikes wurde hier doch schon sehr häufig berichtet.

  3. Re: Was genau hat das mit IT zu tun ?

    Autor: Tantalus 01.02.16 - 13:15

    Golem hat schon immer auch aus Wissenschaft, Technik, Raumfahrt etc. berichtet, auch wenn es keinen direkten und klar ersichtlichen Bezug zur IT gab. Wenn Dir Themen nicht zusagen, lies sie doch erinfach nicht.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  4. Re: Was genau hat das mit IT zu tun ?

    Autor: wizzla 01.02.16 - 13:22

    helgebruhn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich will ja nicht meckern, aber ich kann nicht mal ansatzweise erkennen,
    > was ein Hilfsmotor in einem Fahrrad mit IT zu tun hat.

    die Konstruktionspläne des Hilfsmotors wurden an einem Rechner entworfen. Reicht das?

  5. Re: Was genau hat das mit IT zu tun ?

    Autor: neustart 01.02.16 - 14:11

    wizzla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > helgebruhn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich will ja nicht meckern, aber ich kann nicht mal ansatzweise erkennen,
    > > was ein Hilfsmotor in einem Fahrrad mit IT zu tun hat.
    >
    > die Konstruktionspläne des Hilfsmotors wurden an einem Rechner entworfen.
    > Reicht das?

    Na ja, nicht nur E-Bikes werden mit versteckten Elektro-Motoren manipuliert. Dein IT-Chef, die alte Sockenpuppe, hat sowas vielleicht auch eingebaut. Deswegen im Daily Standup auch immer das repitative Kopfnicken. In Wahrheit sitzt er noch zu Hause vor Frühstücksei und Tageszeitung...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 01.02.16 14:11 durch neustart.

  6. Re: Was genau hat das mit IT zu tun ?

    Autor: bentol 01.02.16 - 15:33

    Weil es sich dabei per Definition um einen Hack handelt.

    wikipedia:
    "eine Art einfallsreiche Experimentierfreudigkeit („playful cleverness“) mit einem besonderen Sinn für Kreativität und Originalität („hack value“)."

  7. Re: Was genau hat das mit IT zu tun ?

    Autor: Kaiopa 02.02.16 - 15:37

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > helgebruhn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich will ja nicht meckern, aber
    >
    > du tust es trotzdem.
    >
    > > Oder kommt jetzt alles auf Gole, was mit Technik an sich zu tun hat ?
    >
    > Über E-Bikes wurde hier doch schon sehr häufig berichtet.

    Pfui

    Die Meinung anderer interessiert mich nicht!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ENERTRAG Aktiengesellschaft, Dauerthal, Berlin, Edemissen
  2. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  3. Computacenter AG & Co. oHG, Berlin, Frankfurt, Ratingen, Stuttgart, München
  4. LogControl GmbH, Pforzheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (-20%) 55,99€
  3. 35,00€ (nur für Prime-Mitglieder)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Yodobashi und Bic Camera: Im Rausch der Netzwerkkabel
Yodobashi und Bic Camera
Im Rausch der Netzwerkkabel
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Preisschild Media Markt nennt 7.998-Euro-Literpreis für Druckertinte

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  2. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller
  3. Smartwatch Huawei Watch bekommt Android Wear 2.0

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. VLC, Kodi, Popcorn Time: Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden
    VLC, Kodi, Popcorn Time
    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

    Untertitel sind praktisch, um Filme in einer fremden Sprache zu sehen oder eine andere Sprache zu lernen. Doch die Art und Weise, wie Mediaplayer damit umgehen, ist offenbar alles andere als sicher - bis jetzt.

  2. Engine: Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld
    Engine
    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

    Der Engine-Hersteller Unity kann weiter wachsen: Der US-Investor Silver Lake Partners steckt rund 400 Millionen US-Dollar in die Firma. Ein großer Teil des Geldes fließt allerdings nicht in neue Technologien - sondern in Autos für die Angestellten.

  3. Neuauflage: Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden
    Neuauflage
    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

    Eine Reparatur scheint bei einem Verkaufspreis von 60 Euro nicht zu lohnen: Wie aus der Bedienungsanleitung des neuen Nokia 3310 hervorgeht, wird das Featurephone im Falle eines Defektes nicht repariert, sondern gleich ersetzt. Umweltfreundlich ist das nicht.


  1. 18:58

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 17:44

  5. 17:20

  6. 16:59

  7. 16:30

  8. 15:40