1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › VDSL: 1&1 unterbietet Vectoring…

VORSICHT

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. VORSICHT

    Autor: Lala Satalin Deviluke 01.08.14 - 12:19

    Bei 1&1 ist höchste Vorsicht geboten. Der Laden ist absolut nicht seriös!

    - Sie bieten einem weit mehr MBit an, als bei einem verfügbar ist.
    - Wenn man einen Vertrag hat, drehen die einen Maxxdome an, auch wenn man verneint muss man dann 30 EUR mehr im Monat zahlen!
    - Einer Bekannten ist es passiert, dass sie DSL bestellt hat, aber niemals ein Dienst zustande kam. Sie hat dann von der Sonderkündigung Gebrauch gemacht, die eiskalt ignoriert wurde. Ohne Ankündigung soll sie jetzt über 700 EUR zahlen!

    Der Laden gehört verboten, zerschlagen und die Führungskräfte sollten nie wieder die Sonne sehen dürfen!

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  2. Re: VORSICHT

    Autor: BPF 01.08.14 - 12:24

    Ich kann die Probleme nicht nachvollziehen.

    Ich hatte vor 2010 mehrere Jahre 16 MBit ADSL und seit Anfang dieses Jahres 50 MBit VDSL bei 1&1. Mir wurde nie maxdome angedreht, ich habe immer volle Geschwindigkeit, selbst der Service hat sich um ein VIELFACHES gebessert seit 2010. Zwischen 2010 und 2014 war ich bei der Telekom, da hatte ich mehr Probleme.

    Ich tippe mal darauf, dass in deinem Fall beim Abschluss nicht aufgepasst wurde.

  3. Re: VORSICHT

    Autor: Lala Satalin Deviluke 01.08.14 - 12:27

    Sind keine Fälle von mir selber. Aus dem gegebenen Anlass den ich als Punkt drei ansprach habe ich mich mal über 1&1 im Internet und im größeren Bekanntenkreis informiert und bin dann zu diesem Schluss gekommen einmal eine Vorsichtsmeldung hier rein zu schreiben...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  4. Re: VORSICHT

    Autor: HubertHans 01.08.14 - 12:31

    1und1 bekommt nichts gebacken. Wir sind auf telekom gewechselt und seitdem haben wir 6Mbit stat nur zwei maximal, bezahlen weniger und der Support der Telekom ist eine ganz andere Nummer. Der 1und1 Support ist nur zum troesten da. Denn machen koennen die nichts, da deren Infrastruktur auf Telekom oder gar Vodafone aufsetzt. Und Gnade einem Gott wenn man echt mal Support benoetigt.

  5. Re: VORSICHT

    Autor: snboris 01.08.14 - 12:31

    Bin auch seit fast 5 Jahren bei 1und1.
    Und Maxdome habe ich auch nicht untergejubelt bekommen.

    Speed liegt immer bei 50 Down und 10 Up.

    Das einzige was mich stört, daß man so aller 2-3 Monate mal einen Tag lang (im Durchschnitt) permanent Verbindungsabbrüche hat. Keine Ahnung, was die dann grad basteln.
    Das is immer ziemlich nervend.

  6. Re: VORSICHT

    Autor: MirkoDjokovic 01.08.14 - 12:51

    Ich habe mit allen Anbietern miserable Erfahrungen gemacht.

    Vodafone: Berechnete bei mir Leistungen, die ich nicht in Anspruch genommen oder beauftragt hatte. Weigerte sich dies zu akzeptieren, bis ich nicht mit einer Klage gedroht habe.

    1&1: Versprach die Einrichtung und den Wechsel zu Organisieren, hat es aber verschlafen das rechtzeitig zu machen. Dadurch musste ich den Anschluss wie beim Ersteinzug neu schalten lassen, das konnte 1&1 wiederum nicht, da die mich über ein zu weit entferntes Dorf schalten lassen wollten. Ergo: Musste zurück zur Telekom.

    Telekom: Internet viel aus, auch im Geschäft. Termin mit dem Techniker ausgemacht, Techniker kam nicht. Nach einem weiteren erfolglosen Versuch kam er dann und zerschnitt erst mal eine Leitung, dann ging gar nichts mehr. Dann hat er den Schaden repariert und wollte das ich diese Reparatur auch noch zahle (waren glaube ich 120 ¤). Wieder mit einer Klage gedroht, dann war das auf einmal kein Problem mehr.
    (habe noch zwei weitere Geschichten zur Telekom, die aufzuschreiben, würde aber zu lange dauern).


    Mein Fazit:
    Alle Anbieter sind einfach nur schlecht. In den Callcentern arbeiten keine Techniker, sondern Verkäufer. Von nichts ne Ahnung und davon aber ganz viel.

    Ich frage mich warum das so ist. Ist die Marge so gering, dass man bei sowas Kosten einsparen muss, ist das typisch Servicewüste Deutschland, sind das noch die Nachwirkungen der hohen Lizenzkosten oder einfach die Folge des BWLer Führungsstiles?

  7. Re: VORSICHT

    Autor: Lala Satalin Deviluke 01.08.14 - 13:01

    Darum: DOCSIS.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  8. Re: VORSICHT

    Autor: Baron Münchhausen. 01.08.14 - 13:02

    Ich kenne 1&1 aus den Anfangszeiten auf meiner Arbeit als wir noch deren Hostingprodukte verwendeted. Nach zahlreichen Problemen, dummen Support, schlechter Infrastuktur, ungünstig und unnötig eingeschränkt konfigurierte Systeme und unangekündigte Änderungen, die Seiten ausfallen lassen sind normal gewesen.

    Ich habe damals aktiv gedrängt von 1&1 abzusehen, was auch relativ schnell angenommen wurde. Nun sind wir bei Hosteurope und extrem zufrieden. Kompetenter Support. Keine unnötige Einschränkungen und Features, die bei 1&1 als selbstverständlich nicht vorhanden angegeben wurden, sind bei ihnen selbstverständlich vorhanden.

    Der normale Support bei Hosteurope ist besser als der kostenpflichtige Platinsupport bei 1&1. Eine Schande



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.08.14 13:02 durch Baron Münchhausen..

  9. Hier keine Probleme

    Autor: Anonymer Nutzer 01.08.14 - 13:02

    Hab seit 4 Jahren 1&1. 30,- Euro im Monat fuer VDSL. Laeuft und ipv6 hab ich auch.

  10. Re: VORSICHT

    Autor: Michael H. 01.08.14 - 13:10

    HubertHans schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1und1 bekommt nichts gebacken. Wir sind auf telekom gewechselt und seitdem
    > haben wir 6Mbit stat nur zwei maximal, bezahlen weniger und der Support der
    > Telekom ist eine ganz andere Nummer. Der 1und1 Support ist nur zum troesten
    > da. Denn machen koennen die nichts, da deren Infrastruktur auf Telekom oder
    > gar Vodafone aufsetzt. Und Gnade einem Gott wenn man echt mal Support
    > benoetigt.

    Bei mir ist es genau anders herum. Bin von Telekom auf 1&1 gewechselt und krieg jetzt 8Mbit anstatt nur 3 :P

    Bei der Telekom ist immer noch nicht mehr als 3 verfügbar auf nachfrage... obwohl laut befreundetem Techniker 16Mbit minimum locker drin wären wenn nicht sogar 50Mbit...

    Bei 1&1 hatte ich auch noch nie ausfälle, austausch war innerhalb von 24 stunden kostenlos da und in der leitung kommt auch exakt das an was ich bezahle... also ich kann mich da überhaupt nicht beschweren.

  11. Re: VORSICHT

    Autor: Sharkuu 01.08.14 - 13:12

    jep, der laden ist der letzte dreck

    zuerst ne 6 mbit leitung gehabt, außer das die mindestens 1x im monat für einen tag ausgefallen ist, war es ganz in ordnung.

    dann sind wir umgezogen und haben alles umgemeldet. 2 monate lief das internet dann sogar mit 16 anstatt 6 mbit. dann gabs den ersten ausfall. support sagt, neues modem.
    irgendwann kam es dann an und gleich angeschlossen und nix, alles tot. wieder hin und her telefonieren...

    ergebnis war dann, das die alles verkackt haben, was man verkacken könnte. der vertrag kann angeblich nicht in das neue haus übertragen werden und wir haben immernoch den vertrag im alten haus und den müssen wir bezahlen, obwohl da niemand mehr ist. um dann internet im neuem haus zu haben, wurde nen 2. vertrag gemacht, weil die waren ja so schlau und haben den vertrag für das alte haus um 2 jahre mindestlaufzeit verlängert. als es dann darum ging, das die alte rufnummer immernoch nicht im neuen haus is, hatten sie langsam nurnoch schlechte ausreden...

    da kam dann sowas wie die telekom ist schuld die waren nicht schnell genug mit der umstellung etc. laut telekom lag dennen niemals nen auftrag vor, also können die auch nix machen.

    ach ja, das geilste war dann, das nach den ersten 2 monaten 16 mbit dies nicht mehr möglich gewesen sein soll..."max. 6 mbit, mehr bekommen sie nicht" "aber es lief doch schon mit 16 mbit" "ja wenn die telekom andere möglichkeiten hat blablabla"

    das wir nie bei der telekom waren hat auch niemanden interessiert.


    ich habe bis jetzt nur solche oder ähnliche vorfälle von 1und1 gelesen, auf jeden positiven beitrag lese ich 10 negative

  12. Re: Hier keine Probleme

    Autor: ibsi 01.08.14 - 13:18

    Früher hatte ich Maxdone, aber hab es dann gekündigt. War aber alles meine entscheidung.

    Nach dem letzten Umzug, (hab eine 16.000er Leitung), war die Verbindung öfter Weg, weil keine vollen 16.000 zur verfügung standen. Waren bzw sind 13.000. 1&1 meinte man müsse eig wegen der Dämpfung die Leitung auf eine 6.000 drosseln (ist wohl vorgeschrieben, kA). Ich meinte, ne, lasst mal, ich teste das erst einmal so. Keine Abbrüche und nichts gehabt seitdem.

  13. Re: VORSICHT

    Autor: Sharkuu 01.08.14 - 13:21

    toll war letztens mein telefonat mit kabel deutschland...

    die wollten, um eine störung zu beheben, das ich mein notebook ans modem schließe und den router etc dahinter weg lasse

    ich fragte dann was der kram soll. alles was hinter dem modem hängt ist mein eigentum und dafür bin ich verantwortlich, das es funktioniert. natürlich habe ich das powerlan und den router erstmal gecheckt, bevor ich da angerufen habe.

    dann kam sowas wie "ja die oben beschweren sich dann immer und das kanna ja ihre leitung bremsen..."
    "gute frau, das kann nicht nur meine leitung bremsen, das bremst auch meine leitung. von 32 mbit am modem kommen 25-27 mbit an meinem notebook an. das erklärt aber keinen zusammenbruch auf 2 mbit."
    "ja also doch kann ja damit zusammen hängen. und die können ja nichts mehr hinter dem modem scannen wenn sie nen router daran hängen haben"

    ich bin so dermaßen ausgerastet als sie mir sagte das die hinter dem modem scannen wollen...

    komischwerweiße habe ich das modem am router gelassen und am nächsten tag kam ne sms das eine zentrale netzstörung vorliegt...aber hauptsache den ganzen tag lang scheiße labern...

  14. Re: Hier keine Probleme

    Autor: Himmerlarschundzwirn 01.08.14 - 13:33

    Sicaine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ipv6 hab ich auch.

    Ist das was gutes? Mittlerweile ist doch eher IPv4 was zum Angeben, oder? :-)

  15. Re: VORSICHT

    Autor: anonym 01.08.14 - 14:06

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei 1&1 ist höchste Vorsicht geboten. Der Laden ist absolut nicht seriös!
    >
    > - Sie bieten einem weit mehr MBit an, als bei einem verfügbar ist.

    also ich bezahle 6mbit und bekomme 7mbit... meinst du das mit mehr anbieten als verfügbar wäre? :D

  16. Re: VORSICHT

    Autor: ThaKilla 01.08.14 - 14:22

    MirkoDjokovic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein Fazit:
    > Alle Anbieter sind einfach nur schlecht. In den Callcentern arbeiten keine
    > Techniker, sondern Verkäufer. Von nichts ne Ahnung und davon aber ganz
    > viel.

    (Rechtlicher Disclaimer: Dieser Post spiegelt meine persöhnliche Meinung wieder und stellt keine feste Aussage dar).
    Kann es am Beispiel des Rosa Riesen bestätigen. Die Call Center Mitarbeiter haben feste Ziele und "müssen" (ja sie müssen) so und so viele Produkte im Monat verkaufen. Das Gehalt ist teilweise sogar gestaffelt (80% Fixum 20% Variabel... schimpft sich dann Ziele). Meiner Meinung nach hat das mit Kundenservice absolut nichts zu tun. Das sind schlechtere Anrufbeantworter die einem auch noch das Geld aus der Tasche ziehen wollen.

    P.s. Der Disclaimer ist Notwendig da ich nicht verklagt werden möchte. Warum können sich die meisten wohl denken.

  17. Re: VORSICHT

    Autor: Anonymer Nutzer 01.08.14 - 15:01

    10 jahre zufriedener 1&1 kunde. Danke.

  18. Re: VORSICHT

    Autor: Sharra 01.08.14 - 15:10

    Wenn ich mich recht erinnere ist Maxdome erst einmal kostenfreier Bestandteil des Vertrages, der dann in einen kostenpflichten Aboteil übergeht, wenn man ihn nicht kündigt. Ich meine mich auch erinnern zu können, dass man den Maxdometeil bei der Bestellung nicht abwählen kann. Aber was hindert dich bitte daran, den Tarif zu bestellen, und sofort die Maxdomekündigung rauszuschicken? Klar ist es umständlich, aber es ist ja nicht so, dass es nicht im Vertrag stehen würde, wie lange es kostenlos ist, und ab wann man zahlen soll.

  19. Re: VORSICHT

    Autor: Lala Satalin Deviluke 01.08.14 - 15:30

    Das grenzt an Betrug und sollte wirklich geahndet werden.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  20. Re: VORSICHT

    Autor: Lala Satalin Deviluke 01.08.14 - 15:31

    Lügengeschichten kann ich auch erzählen um das, was ich mir besorgt habe zu verteidigen.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Gemeinde Neubiberg, Neubiberg bei München
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  3. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  4. hl-studios GmbH, Erlangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 112,10€ (mit 20€ Direktabzug - Bestpreis!)
  2. 749€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Asus Geforce RTX 2060 Super Dual Evo V2 OC 8GB + Rainbow Six: Siege für 369,45€, Asus...
  4. 58,48€ (PC), 77,97€ (PS4, Xbox One)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kotlin, Docker, Kubernetes: Weitere Online-Workshops für ITler
Kotlin, Docker, Kubernetes
Weitere Online-Workshops für ITler

Wer sich praktisch weiterbilden will, sollte erneut einen Blick auf das Angebot der Golem Akademie werfen. Online-Workshops zu den Themen Kotlin und Docker sind hinzugekommen, Kubernetes und Python werden wiederholt.

  1. React, Data Science, Agilität Neue Workshops der Golem Akademie online
  2. In eigener Sache Golem Akademie hilft beim Einstieg in Kubernetes
  3. Golem Akademie Data Science mit Python für Entwickler und Analysten

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


    Laravel/Telescope: Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt
    Laravel/Telescope
    Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt

    Ein Leser hat uns auf eine Sicherheitslücke auf der Webseite einer Onlinebank hingewiesen. Die Lücke war echt und betrifft auch andere Seiten - die Bank jedoch scheint es nie gegeben zu haben.
    Ein Bericht von Hanno Böck

    1. IT-Sicherheitsgesetz Regierung streicht Passagen zu Darknet und Passwörtern
    2. Callcenter Sicherheitsexperte hackt Microsoft-Betrüger
    3. Sicherheit "E-Mail ist das Fax von morgen"