Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verily: Alphabet stoppt Arbeit an…

Ganze Entwicklung von vornherein obsolet, wenn Werte vom Blut abweichen?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ganze Entwicklung von vornherein obsolet, wenn Werte vom Blut abweichen?!

    Autor: Apfelbaum 18.11.18 - 01:29

    Dass die Tränen- und Blutwerte nicht identisch sind, hätte man doch zuverlässig ermitteln können, ohne 4 Jahre lang eine Kontaktlinse zu entwickeln?

  2. Re: Ganze Entwicklung von vornherein obsolet, wenn Werte vom Blut abweichen?!

    Autor: Anonymer Nutzer 18.11.18 - 08:25

    Dachte ich mir auch so das es Gründe haben wird dass sich auch in 2018 die leute in den finger stechen anstatt etwas tränenflüssigkeit aus dem augenwinkel zu tupfen.

  3. Re: Ganze Entwicklung von vornherein obsolet, wenn Werte vom Blut abweichen?!

    Autor: PaBa 19.11.18 - 09:35

    Dass es Abweichungen zwischen Blut- und Tränenwert gibt, muss noch lange kein Grund sein, den Tränen-Wert nicht zu nutzen.
    Aktuelle CGM Geräte (Continuierliche Glucose Messung) messen den Glucose-Wert im Fettgewebe, dieser wirkt etwas träger als der Blutwert. Dennoch kann man aus dem Fett-Glucose-Gehalt einen Rückschluss auf den Blutzucker-Spiegel schließen. Interessant sind bei solchen Kontinuierlichen Messungen eher die Trends, als einzelne Werte.
    Misst man den Blutzucker, hat man eine Momentaufnahme, ob der Zuckerspiegel aber nach unten, oder nach oben geht, weiß man aufgrund der Messung nicht. Also muss man wissen, was man gegessen hat und wie der Energieverbrauch im Verhältnis gewesen ist. Für Kinder, oder alte Menschen ist das schwierig. Eine CGM kann da bessere Aussagen Treffen.
    Der Nachteil einer CGM ist, dass es eine Sonde benötigt, die von außen in die Haut gestochen wird, an der ein Sender befestigt wird. Diese Stelle kann sich entzünden, daher ist die Liegedauer beschränkt. Der Sensor muss immer neu gesetzt werden. Implantate sind eher passiv, bedeutet, dass sie werte erfassen, aber nicht automatisch an die Pumpe senden, das hat bei unbemerkter Über-/Unterzuckerung (z.B. Nachts) einen entscheidenden Nachteil.

    Eine Kontaktlinse könnte ein nichtinvasives Mittel sein, den Glucosewert zu messen, daher halte ich die Idee für sehr gut.

    IMHO reicht es eben nicht aus, kurz mal Blut und Tränenwert zu vergleichen um die Forschung am Anfang schon einzustellen. Man benötigt schon große Mengen an Daten, um Zusammenhänge erkennen zu können, das ist mit zwei Messungen nicht getan. Im Zweifel muss man zunächst eine Methode entwickeln, den Glucose-Wert in Tränenflüssigkeit zuverlässig zu messen.

    Als Ehemann einer Diabetikerin kann ich diese Forschung nur begrüßen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Becker + Partner Personalberatung für den Mittelstand, Raum Kaiserslautern
  2. ENERCON GmbH, Aurich
  3. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
  4. Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 7,77€
  2. 3,99€
  3. 39,99€
  4. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Jobporträt Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
  2. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  3. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  2. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus
  3. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln

  1. Apple: Macbook Pro 15 hat acht Kerne und verbesserte Tastatur
    Apple
    Macbook Pro 15 hat acht Kerne und verbesserte Tastatur

    Das Macbook Pro 15 gibt es nun auch mit Octacore-Prozessoren, Apple spricht von bis zu 40 Prozent mehr Leistung. Obendrein soll das Material der Tastatur verändert worden sein und die Garantie wurde erweitert.

  2. Kreis Kleve: Deutsche Glasfaser versorgt weitere 13.000 Haushalte
    Kreis Kleve
    Deutsche Glasfaser versorgt weitere 13.000 Haushalte

    Im nordrhein-westfälischen Kreis Kleve hat Deutsche Glasfaser schon 40.000 Glasfaseranschlüsse verlegt. Jetzt kommen 13.000 geförderte Anschlüsse hinzu.

  3. Codemasters: Grid bietet Wettrennen mit Endgegner Alonso
    Codemasters
    Grid bietet Wettrennen mit Endgegner Alonso

    Die eigentlich fällige "3" lässt Codemasters hinter seinem Rennspiel Grid weg, dafür verspricht das Entwicklerstudio Massen an Sportautos in mehreren Klassen, vielfältige Wettbewerbe - und als Krönung ein Duell mit Fernando Alonso.


  1. 21:33

  2. 18:48

  3. 17:42

  4. 17:28

  5. 17:08

  6. 16:36

  7. 16:34

  8. 16:03