Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verily: Alphabet stoppt Arbeit an…

Ganze Entwicklung von vornherein obsolet, wenn Werte vom Blut abweichen?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ganze Entwicklung von vornherein obsolet, wenn Werte vom Blut abweichen?!

    Autor: Apfelbaum 18.11.18 - 01:29

    Dass die Tränen- und Blutwerte nicht identisch sind, hätte man doch zuverlässig ermitteln können, ohne 4 Jahre lang eine Kontaktlinse zu entwickeln?

  2. Re: Ganze Entwicklung von vornherein obsolet, wenn Werte vom Blut abweichen?!

    Autor: Prinzeumel 18.11.18 - 08:25

    Dachte ich mir auch so das es Gründe haben wird dass sich auch in 2018 die leute in den finger stechen anstatt etwas tränenflüssigkeit aus dem augenwinkel zu tupfen.

  3. Re: Ganze Entwicklung von vornherein obsolet, wenn Werte vom Blut abweichen?!

    Autor: PaBa 19.11.18 - 09:35

    Dass es Abweichungen zwischen Blut- und Tränenwert gibt, muss noch lange kein Grund sein, den Tränen-Wert nicht zu nutzen.
    Aktuelle CGM Geräte (Continuierliche Glucose Messung) messen den Glucose-Wert im Fettgewebe, dieser wirkt etwas träger als der Blutwert. Dennoch kann man aus dem Fett-Glucose-Gehalt einen Rückschluss auf den Blutzucker-Spiegel schließen. Interessant sind bei solchen Kontinuierlichen Messungen eher die Trends, als einzelne Werte.
    Misst man den Blutzucker, hat man eine Momentaufnahme, ob der Zuckerspiegel aber nach unten, oder nach oben geht, weiß man aufgrund der Messung nicht. Also muss man wissen, was man gegessen hat und wie der Energieverbrauch im Verhältnis gewesen ist. Für Kinder, oder alte Menschen ist das schwierig. Eine CGM kann da bessere Aussagen Treffen.
    Der Nachteil einer CGM ist, dass es eine Sonde benötigt, die von außen in die Haut gestochen wird, an der ein Sender befestigt wird. Diese Stelle kann sich entzünden, daher ist die Liegedauer beschränkt. Der Sensor muss immer neu gesetzt werden. Implantate sind eher passiv, bedeutet, dass sie werte erfassen, aber nicht automatisch an die Pumpe senden, das hat bei unbemerkter Über-/Unterzuckerung (z.B. Nachts) einen entscheidenden Nachteil.

    Eine Kontaktlinse könnte ein nichtinvasives Mittel sein, den Glucosewert zu messen, daher halte ich die Idee für sehr gut.

    IMHO reicht es eben nicht aus, kurz mal Blut und Tränenwert zu vergleichen um die Forschung am Anfang schon einzustellen. Man benötigt schon große Mengen an Daten, um Zusammenhänge erkennen zu können, das ist mit zwei Messungen nicht getan. Im Zweifel muss man zunächst eine Methode entwickeln, den Glucose-Wert in Tränenflüssigkeit zuverlässig zu messen.

    Als Ehemann einer Diabetikerin kann ich diese Forschung nur begrüßen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München, Rheinbach, Nürnberg oder Berlin
  2. Cosmo Consult AG, Bremen
  3. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Wilhelmshaven
  4. Dr. Kaiser Diamantwerkzeuge GmbH & Co KG, Celle

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 32,49€
  3. 5,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

  1. Onlineshopping: Wenn ein Paket verloren geht
    Onlineshopping
    Wenn ein Paket verloren geht

    Ein Hermes-Paket mit unersetzlichen Big-Jim-Figuren für 600 Euro geht tagelang verloren. Anlass genug, sich mit dem größten Problem beim Onlineshopping zu befassen.

  2. Windows 10: Das Oktober-2018-Update kommt für alle - im März 2019
    Windows 10
    Das Oktober-2018-Update kommt für alle - im März 2019

    Microsoft hat das October 2018 Update mittlerweile für alle Windows-10-Geräte freigeben. Es wird über das automatische Update installiert. Das Problem: Mittlerweile steht schon der nächste Inhaltspatch an.

  3. 4G: Telefónica verspricht schnellen LTE-Ausbau
    4G
    Telefónica verspricht schnellen LTE-Ausbau

    Mehrere Hundert Mobilfunkstandorte mit GSM- und UMTS-Versorgung haben bei der Telefónica erstmalig LTE erhalten. Bestehende LTE-Standorte bekamen neue Frequenzen.


  1. 19:25

  2. 18:40

  3. 18:20

  4. 18:08

  5. 17:13

  6. 16:00

  7. 15:30

  8. 14:40