1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verkehr: Hyperloop für die…

Wo ist der Unterschied zum Schienenverkehr?

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wo ist der Unterschied zum Schienenverkehr?

    Autor: der_wahre_hannes 21.01.21 - 11:38

    Ich habe ja schon einiges über Hyperloop gelesen. Aber wo genau liegt jetzt der Vorteil zu einer stinknormalen Bahnstrecke? Züge können auch elektrisch fahren, und die Infrastruktur ist größtenteils schon da...?

  2. Re: Wo ist der Unterschied zum Schienenverkehr?

    Autor: M.P. 21.01.21 - 11:44

    Wenn es Kapazitätsprobleme auf den vorhandenen Bahnstrecken gibt, könnte eine Hyperloop ggfs. bei der Trassenplanung mehr Freiheiten als eine zusätzliche neue Bahntrasse bieten. Wenn man die Pfeiler etwas höher macht, könnte man ggfs. genau so frei planen, wie bei einer Hochspannungsleitung ...

    Daneben erspart man sich die Lokführer - die streiken doch immer, oder sind krank ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.01.21 11:46 durch M.P..

  3. Re: Wo ist der Unterschied zum Schienenverkehr?

    Autor: der_wahre_hannes 21.01.21 - 11:47

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Daneben erspart man sich die Lokführer - die streiken doch immer, oder sind
    > krank ;-)

    In Nürnberg(? oder war es Frankfurt??) und Singapur (da bin ich mir allerdings sicher! ;) ) fahren schon U-Bahnen ohne Fahrer durch die Gegend. Sollte sich doch auch beim Güterverkehr einrichten lassen. ;)

  4. Re: Wo ist der Unterschied zum Schienenverkehr?

    Autor: nuclear 21.01.21 - 12:02

    Und Schienen kann man nicht auf Stelzen bauen?
    I’m Ernst auf diese Distanz, vor allem bei dem Güterverkehr, macht die extrem hohe Geschwindigkeit doch absolut null Sinn. Sollte Hyperloop überhaupt funktionieren.

  5. Re: Wo ist der Unterschied zum Schienenverkehr?

    Autor: M.P. 21.01.21 - 12:04

    Sind alles abgegrenzte Trassen, auf denen zentral gesteuert ausschließlich autonom gefahren wird ...

    Wenn man eh eine neue Trasse planen muss entscheidet es sind bei den Kosten... dabei könnte es durchaus aber eine Rolle spielen, dass es ggfs. mehr Fördermittel für eine "Hyperloop-Versuchsstrecke" als für eine langweilige Bahnstrecke für führerlosen Betrieb gibt ... Rechnerisch scheinen der Flächenbedarf und die nackten ungeförderten Baukosten einer Hyperloop-Strecke aber durchaus niedriger zu sein. Wobei niemand bisher die erstmal theoretischen Kalkulationen einem Reality-Check unterzogen hat ...

  6. Re: Wo ist der Unterschied zum Schienenverkehr?

    Autor: M.P. 21.01.21 - 12:09

    Naja, die Stelzen müssen aber schon ein wenig anders dimensioniert werden ... Und der Lärmschutz wird auch bei einer Bahnstrecke aufwändiger sein ...



  7. Re: Wo ist der Unterschied zum Schienenverkehr?

    Autor: Faraaday 21.01.21 - 12:13

    Naja gleiches Gewicht zum Transport ähnliche Geschwindigkeit setzt meistens auch gleiche Stelzen vorraus

  8. Re: Wo ist der Unterschied zum Schienenverkehr?

    Autor: Dino13 21.01.21 - 12:15

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, die Stelzen müssen aber schon ein wenig anders dimensioniert werden
    > ... Und der Lärmschutz wird auch bei einer Bahnstrecke aufwändiger sein
    > ...
    >
    > upload.wikimedia.org
    >
    > upload.wikimedia.org

    Der Aufwand für Lärmschutz ist nichts im vergleich zu dem Aufwand denn man betreiben muss um ein Vakuum in diesen Rohren für Hyperloop zu erschaffen, zumal man ja auch noch zuerst einen Tunnel überhaupt für die Hyperloop bauen muss wo die Kosten selbst dafür noch höher sind als für den Lärmschutz.

  9. Re: Wo ist der Unterschied zum Schienenverkehr?

    Autor: Dino13 21.01.21 - 12:18

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sind alles abgegrenzte Trassen, auf denen zentral gesteuert ausschließlich
    > autonom gefahren wird ...
    >
    > Wenn man eh eine neue Trasse planen muss entscheidet es sind bei den
    > Kosten... dabei könnte es durchaus aber eine Rolle spielen, dass es ggfs.
    > mehr Fördermittel für eine "Hyperloop-Versuchsstrecke" als für eine
    > langweilige Bahnstrecke für führerlosen Betrieb gibt ... Rechnerisch
    > scheinen der Flächenbedarf und die nackten ungeförderten Baukosten einer
    > Hyperloop-Strecke aber durchaus niedriger zu sein. Wobei niemand bisher die
    > erstmal theoretischen Kalkulationen einem Reality-Check unterzogen hat ...

    Hyperloop ist hat medial einfacher zu Fördern, da kann man gut als Politiker punkten egal wie praktikabel das ganze ist. Hat auch ein bisschen was von den Solar-Roadways, hört sich einfach supermodern und grün an.

  10. Hyperloop ist ein Buzzword

    Autor: M.P. 21.01.21 - 12:28

    Aus dem Bauch heraus hätte ich gedacht, dass man auf das Vakuum verzichtet, und die Geschwindigkeit entsprechend reduziert, aber der verlinkte Artikel hat mich eines Besseren belehrt ...

    https://www.golem.de/news/hardt-hyperloop-erste-europaeische-hyperloop-roehre-in-delft-eroeffnet-1907-142299.html

    > In der Röhre wollen die Niederländer alle Komponenten des Transportmittels testen: die Magnetschwebetechnik, den Antrieb, das Vakuum sowie den Hyperloop Lane Switch (HLS).

    Magnetschwebetechnik?

  11. Re: Wo ist der Unterschied zum Schienenverkehr?

    Autor: M.P. 21.01.21 - 12:34

    Hmm, die Bahnstrecke in Dortmund ist auf der Brücke sogar geschottert, da würde ich schon ein gewisses Mehrgewicht sehen ...

    Im Leichtbau gibt es entsprechende Bauwerke z. B. über den Nord-Ostsee-Kanal, die aber Probleme mit dem Lärmschutz bereiten werden ...

  12. Re: Wo ist der Unterschied zum Schienenverkehr?

    Autor: captain_spaulding 21.01.21 - 12:38

    Hyperloop ist schneller, so kommt das Gemüse frischer beim Kunden an. Hier zählt jede Minute.

  13. Re: Wo ist der Unterschied zum Schienenverkehr?

    Autor: Dino13 21.01.21 - 14:29

    captain_spaulding schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hyperloop ist schneller, so kommt das Gemüse frischer beim Kunden an. Hier
    > zählt jede Minute.

    Und wenn die Hyperloop extra schnell fährt und anhält dann haben wir sogar kostenlos passierte Tomaten.

  14. Re: Wo ist der Unterschied zum Schienenverkehr?

    Autor: der_wahre_hannes 21.01.21 - 15:12

    Dino13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > captain_spaulding schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hyperloop ist schneller, so kommt das Gemüse frischer beim Kunden an.
    > Hier
    > > zählt jede Minute.
    >
    > Und wenn die Hyperloop extra schnell fährt und anhält dann haben wir sogar
    > kostenlos passierte Tomaten.

    Ich will aber geschälte Tomaten!!!111

  15. Re: Wo ist der Unterschied zum Schienenverkehr?

    Autor: M.P. 21.01.21 - 16:03

    Da kommt wieder meine Idee von der miniaturisierten Hyperloop-Röhre die genau so groß ist, wie eine holländische Norm-Tomate ins Spiel: Wenn man die Wandung etwas rauh macht, kommt die Tomate die man in Rotterdam noch mit Pelle in die Röhre gestopft hat in Amsterdam geschält wieder heraus ;-)

  16. Re: Wo ist der Unterschied zum Schienenverkehr?

    Autor: der_wahre_hannes 21.01.21 - 16:21

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da kommt wieder meine Idee von der miniaturisierten Hyperloop-Röhre die
    > genau so groß ist, wie eine holländische Norm-Tomate ins Spiel: Wenn man
    > die Wandung etwas rauh macht, kommt die Tomate die man in Rotterdam noch
    > mit Pelle in die Röhre gestopft hat in Amsterdam geschält wieder heraus ;-)

    Ob das aber auch sauber schält? Gerade bei den billigen Dosen ist sind oft noch sehr viele Schalenstücke mit drin. Ganz so einfach scheint das Schälen also nicht zu sein. ;)

  17. Re: Wo ist der Unterschied zum Schienenverkehr?

    Autor: Dwalinn 22.01.21 - 08:26

    Klingt halt Cooler.

    Vorteil des Hyperloop soll seine Geschwindigkeit sein. Die Strecke ist aber keine 80 km lang da spart man wahrscheinlich mehr Zeit wenn man den ganzen Schiffscontainer (da passen 12 bzw. 24 Europaletten rein) einfach auf einen Zug stellt statt (laut Bild) 3 Paletten extra in so eine Gondel steckt.

    Sicher kommt gleich etwas in Richtung "die wissen schon was sie tun" oder "hätten die mal ins Golem Forum geguckt" aber selbst wenn man Fan vom Hyperloop ist muss man einsehen das auf so einer Strecke die theoretischen Vorteile verpuffen

  18. Re: Wo ist der Unterschied zum Schienenverkehr?

    Autor: der_wahre_hannes 22.01.21 - 09:57

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sicher kommt gleich etwas in Richtung "die wissen schon was sie tun" oder
    > "hätten die mal ins Golem Forum geguckt" aber selbst wenn man Fan vom
    > Hyperloop ist muss man einsehen das auf so einer Strecke die theoretischen
    > Vorteile verpuffen

    Es sollte sich doch auch bis in die Niederlande rumgesprochen haben, dass die größten Experten zu jedem Thema hier im golem-Forum zu finden sind. ;)

    Ich finde das Konzept Hyperloop so an sich auch cool, aber je mehr ich mich damit beschäftige, desto häufiger denke ich mir "Also... quasi ein Zug?" und je mehr man sich damit beschäftigt, desto stärker drängt sich einem der Verdacht auf, dass es einigen, die so ein Projekt vorantreiben wollen, wohl einfach nur um das Prestige geht.

  19. Re: Wo ist der Unterschied zum Schienenverkehr?

    Autor: captain_spaulding 22.01.21 - 16:38

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es sollte sich doch auch bis in die Niederlande rumgesprochen haben, dass
    > die größten Experten zu jedem Thema hier im golem-Forum zu finden sind. ;)
    Beim Thema Hyperloop konnte aber bisher noch niemand erklären wieso das Ding wirklich in der Praxis funktionieren sollte. Die existierenden Teststrecken können nichtmal mit einem altmodischen Zug mithalten. Bei weitem nicht.

  20. Re: Wo ist der Unterschied zum Schienenverkehr?

    Autor: Abdiel 23.01.21 - 23:42

    > Naja gleiches Gewicht zum Transport ähnliche Geschwindigkeit setzt meistens
    > auch gleiche Stelzen vorraus

    Sofern die Transportmittel das gleiche Gewicht besitzen, aber Züge sind aufgrund ihres momentanen Konzepts da ganz anders gestellt. Bei kleineren Transporteinheiten kann man zudem einen kontinuierlicheren Betrieb realisieren, auch dazu ist die Bahn momentan nicht in der Lage.

    Allerdings könnte man durchaus die Frage aufwerfen, warum man kein Transportkonzept unter Ausnutzung vorhandener regionaler Infrastruktur entwickelt. Sprich: Lokale Sammlung der Ware und Übergabe auf die Schiene an Sammelterminals.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Dynamit Nobel Defence GmbH, Leipzig
  3. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  4. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (1TB für 41,65€, 5TB für 92,65€)
  2. (u. a. Hitman 3 - Epic Games Store Key für 34,49€, Medieval Dynasty für 8,99€)
  3. 2.449,00€
  4. gratis (bis 22.04.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme