Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verkehr: The Boring Company zeigt…

Zur Person auf dem Beifahrersitz mit Handy in der Hand

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zur Person auf dem Beifahrersitz mit Handy in der Hand

    Autor: Eheran 24.06.19 - 09:16

    Warum sitzt auf dem Beifahrersitz jemand und hält dick und fett sein Handy ins Bild und filmt auch noch vertical? Was ist das für ein Amateurvideo?

  2. Re: Zur Person auf dem Beifahrersitz mit Handy in der Hand

    Autor: ad (Golem.de) 24.06.19 - 09:19

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sitzt auf dem Beifahrersitz jemand und hält dick und fett sein Handy
    > ins Bild und filmt auch noch vertical? Was ist das für ein Amateurvideo?


    Es ist genau das - ein Amateurvideo. Tesla hatte gefragt ob sie es in ihrem Channel übernehmen dürfen und bekamen die Erlaubnis.

  3. Re: Zur Person auf dem Beifahrersitz mit Handy in der Hand

    Autor: Eheran 24.06.19 - 09:49

    Haben die kein Geld oder keine Zeit oder keine Lust, mal eben (5min?) jemanden mit richtiger Kamera (oder wenigstens ohne andere Person auf dem Beifahrersitz) das Video machen zu lassen? Ich meine da kann man ja nicht einfach mal so privat durchfahren? Das waren keine Privatpersonen, die zum Spaß diese Fahrt gemacht haben?

    Ich finde das irritierend.

  4. Re: Zur Person auf dem Beifahrersitz mit Handy in der Hand

    Autor: picaschaf 24.06.19 - 10:03

    Und vor allem filmt er erstmal seinen Lappen xD

  5. Re: Zur Person auf dem Beifahrersitz mit Handy in der Hand

    Autor: ip_toux 24.06.19 - 10:14

    ad (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eheran schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum sitzt auf dem Beifahrersitz jemand und hält dick und fett sein
    > Handy
    > > ins Bild und filmt auch noch vertical? Was ist das für ein Amateurvideo?
    >
    > Es ist genau das - ein Amateurvideo. Tesla hatte gefragt ob sie es in ihrem
    > Channel übernehmen dürfen und bekamen die Erlaubnis.

    Du weißt schon wem Tesla und The Boring Company gehört? Da musste bestimmt nicht groß gefragt werden.

  6. Re: Zur Person auf dem Beifahrersitz mit Handy in der Hand

    Autor: Psy2063 24.06.19 - 14:11

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sitzt auf dem Beifahrersitz jemand und hält dick und fett sein Handy
    > ins Bild und filmt auch noch vertical? Was ist das für ein Amateurvideo?

    ich bin auch kein Freund der VVS-Pest, aber wenn er das für Instagram, Tiktok oder ähnliches überbewertetes hauptsächlich auf Smartphones konsumiertes Influencer-Socialmediagedöns aufnimmt bei dem die Zielgruppe ebenfalls zu blöd ist das Gerät um 90° ins Breitformat zu drehen, dann macht das leider durchaus Sinn.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hannoversche Informationstechnologien (hannIT), Hannover
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. VRmagic Imaging GmbH, Mannheim
  4. BAS Kundenservice GmbH & Co. KG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 279,90€
  3. 229€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. Archer2: Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc
    Archer2
    Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc

    Der Archer2 soll 2020 die höchste CPU-Leistung aller Supercomputer weltweit erreichen und es dank Beschleunigerkarten in die Top Ten schaffen. Im System stecken fast 12.000 Epyc-7002-Chips und Next-Gen-Radeons.

  2. Corsair One: Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität
    Corsair One
    Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität

    Mit dem i182, dem i164 und dem i145 aktualisiert Corsair die One-Serie: Die wassergekühlten Komplett-PCs werden mit doppelt so viel DDR4-Speicher und doppelt so großen SSDs ausgerüstet.

  3. ChromeOS: Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia
    ChromeOS
    Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia

    Das Pixelbook Go ist ein Clamshell-Notebook mit ChromeOS, das eher eine Ergänzung als ein Nachfolger des Ur-Pixelbooks ist. Zumindest kostet es wesentlich weniger. Auch der genaue Starttermin für Stadia steht jetzt fest.


  1. 18:25

  2. 17:30

  3. 17:20

  4. 17:12

  5. 17:00

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 16:11