1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vernetzung: Ampeln melden Audis…

Nur so wird es gehen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nur so wird es gehen

    Autor: Profi_in_allem 29.01.20 - 08:20

    Echtes autonomes Fahren wird nur durch vollständige Vernetzung gehen. Also Ampeln, Geschwindigkeitsbegrenzungen, Kreuzungen etc müssen mit dem Auto kommunizieren und auch alle Autos untereinander. Dann könnte man den Verkehrsfluss extremst optimieren, von einer KI berechnet und mit den optimalsten Wegen für jeden.

  2. Re: Nur so wird es gehen

    Autor: EMP 29.01.20 - 08:23

    Profi_in_allem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Echtes autonomes Fahren wird nur durch vollständige Vernetzung gehen. Also
    > Ampeln, Geschwindigkeitsbegrenzungen, Kreuzungen etc müssen mit dem Auto
    > kommunizieren und auch alle Autos untereinander. Dann könnte man den
    > Verkehrsfluss extremst optimieren, von einer KI berechnet und mit den
    > optimalsten Wegen für jeden.

    Davon träumt jeder Verkehrplaner und der Innenminister ... aber, wo bleibt denn da der freie Mensch?

  3. Re: Nur so wird es gehen

    Autor: Tuxraxer007 29.01.20 - 08:24

    Nur frage ich mich, warum Audi hier wieder eine Eigenlösung nutzt und nicht auf einen vorhandenes System aussetzt, wie es die Kollegen aus Wolfsburg machen im neuen Golf: Car2X, was nämlich genau für solche Anwendungen gemacht wurde und auch von anderen Hersteller kommen wird.

  4. Re: Nur so wird es gehen

    Autor: Eheran 29.01.20 - 08:47

    Der bleibt am Steuer und kann wie jetzt auch fahren, wo und wann er will...?
    Nur bedeutet das dann mehr Stress, weniger Freizeit, mehr Spritverbrauch und eine länger Fahrt, sofern man die Begrenzungen nicht überschreitet. Also warum sollte man das dann noch tun, außer am Wochenende für eine Spritztour oder sowas?

  5. Re: Nur so wird es gehen

    Autor: Dampfplauderer 29.01.20 - 08:57

    Weil Car2X / Car2Car / Vehicle2Vehicle und wie sie alle heissen nur der Oberbegriff für das Konzept der Kommunikation zwischen Fahrzeugen und...irgendwas, X halt, ist. Ist auch kein VW-Produkt.

    Der Ampelkram läuft normal auch gesammelt unter AiO (Ampel info Online) und ist Teil des Car2X Konzepts.

  6. Re: Nur so wird es gehen

    Autor: theFiend 29.01.20 - 09:16

    EMP schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Davon träumt jeder Verkehrplaner und der Innenminister ... aber, wo bleibt
    > denn da der freie Mensch?

    Fragt man sich so einen Mist im Zug oder im Flieger auch?

  7. Re: Nur so wird es gehen

    Autor: flasherle 29.01.20 - 09:33

    aus spaß? jeden tag zur arbeit bissle die steige hoch und runter fahren bissle spaß haben und gut gelaunt auf arbeit ankommen und dadurch deutlich produktiver sein?

  8. Re: Nur so wird es gehen

    Autor: Chili 29.01.20 - 10:07

    EMP schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Profi_in_allem schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > Davon träumt jeder Verkehrplaner und der Innenminister ... aber, wo bleibt
    > denn da der freie Mensch?

    Ich denke viele Verkehrsplaner haben gelernt, dass jede Verbesserung des Kfz-Verkehrsflusses dazu führt, dass die Straßen eine Weile später mit noch mehr Kfz wieder verstopft werden. Umgekehrt (weniger Fahrspuren) klappt das übrigens auch. An langanhaltenden Baustellen kann man das gelegentlich beobachten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.01.20 10:08 durch Chili.

  9. Re: Nur so wird es gehen

    Autor: VDSLKiste 29.01.20 - 10:20

    Warum sollte es nur so gehen? Ich finde sogar das hier das komplett falsche entwickelt wird.
    Die Ampeln müssen sich mit den Autos vernetzen um den Verkehr richtig zu steuern. Also die Ampelphasen selbst anzupassen.

    Die Ampeln(der Hauptrechner) müssen den Verkehrsfluss erfassen und genau sehen wo wie lange grün sein muss damit es vernünftig fliessen kann.

  10. Re: Nur so wird es gehen

    Autor: Antonov 29.01.20 - 10:26

    Tuxraxer007 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur frage ich mich, warum Audi hier wieder eine Eigenlösung nutzt und nicht
    > auf einen vorhandenes System aussetzt, wie es die Kollegen aus Wolfsburg
    > machen im neuen Golf: Car2X, was nämlich genau für solche Anwendungen
    > gemacht wurde und auch von anderen Hersteller kommen wird.

    VW hat im neuen Golf 802.11p-Module verbaut. Ob sich diese Technologie noch durchsetzen wird, ist aber unklar, weil die USA und China und viele andere Hersteller (Audi, BMW, Daimler, Ford, Tesla) stattdessen C-V2X bevorzugen.

  11. Re: Nur so wird es gehen

    Autor: EMP 29.01.20 - 10:52

    Chili schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > EMP schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Profi_in_allem schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > Davon träumt jeder Verkehrplaner und der Innenminister ... aber, wo
    > bleibt
    > > denn da der freie Mensch?
    >
    > Ich denke viele Verkehrsplaner haben gelernt, dass jede Verbesserung des
    > Kfz-Verkehrsflusses dazu führt, dass die Straßen eine Weile später mit noch
    > mehr Kfz wieder verstopft werden. Umgekehrt (weniger Fahrspuren) klappt das
    > übrigens auch. An langanhaltenden Baustellen kann man das gelegentlich
    > beobachten.

    Fast volle Zustimmung. Mein Eindruck ist viele lernen es gerade und einige haben es schon gelernt.

  12. Re: Nur so wird es gehen

    Autor: EMP 29.01.20 - 11:01

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > EMP schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Davon träumt jeder Verkehrplaner und der Innenminister ... aber, wo
    > bleibt
    > > denn da der freie Mensch?
    >
    > Fragt man sich so einen Mist im Zug oder im Flieger auch?

    Wo sonst haben wir Zeit darüber zu philosophieren. Spaß bei Seite, aber ich versuche schon ein paar Jahre wo es geht auf s Fliegen zu verzichten.

    Ich vermute deine Liste von Verkehrsmitteln, welche solche Gedanken fördern, könnte ich noch weiterführen. Aber ich möchte nicht abstreiten - Autofahren ist schon noch etwas besonderes.

    Aber leiten wir den Sachverhalt mal aufs Radfahrern über. Der zunehmenden Radverkehr könnte doch ähnlich gesteuert werden müssen (um ihn in den Griff zu bekommen 😉)?

  13. Re: Nur so wird es gehen

    Autor: Eheran 29.01.20 - 11:07

    Was genau was jetzt nochmal deine Aussage?
    Weil was du da schreibst... das kann jeder einfach machen...?
    Nur müssen die restlichen 95%, die keinen Bock auf das tägliche gegurke haben, in Zukunft nicht mehr selbst fahren. Oder meinst du, dass die daran auch Spaß haben MÜSSEN und es für sie entspannend sein MUSS?

  14. Re: Nur so wird es gehen

    Autor: EMP 29.01.20 - 11:29

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was genau was jetzt nochmal deine Aussage?

    Bezogen worauf?

    > Weil was du da schreibst... das kann jeder einfach machen...?

    Was meinst du?

    > Nur müssen die restlichen 95%, die keinen Bock auf das tägliche gegurke
    > haben, in Zukunft nicht mehr selbst fahren. Oder meinst du, dass die daran
    > auch Spaß haben MÜSSEN und es für sie entspannend sein MUSS?

    Ich Gurke auch fast täglich, seit einiger Zeit auch viel viel entspannter, ACC sei Dank.

  15. Re: Nur so wird es gehen

    Autor: FlashBFE 29.01.20 - 11:59

    Chili schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > EMP schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Profi_in_allem schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > Davon träumt jeder Verkehrplaner und der Innenminister ... aber, wo
    > bleibt
    > > denn da der freie Mensch?
    >
    > Ich denke viele Verkehrsplaner haben gelernt, dass jede Verbesserung des
    > Kfz-Verkehrsflusses dazu führt, dass die Straßen eine Weile später mit noch
    > mehr Kfz wieder verstopft werden. Umgekehrt (weniger Fahrspuren) klappt das
    > übrigens auch. An langanhaltenden Baustellen kann man das gelegentlich
    > beobachten.

    Bist du Verkehrsplaner? Ich habe nämlich gegenteilige Erfahrungen gemacht. Autos lösen sich nicht einfach in Luft auf oder vermehren sich per Geisterhand, wenn sich der Verkehrsraum ändert. Die Leute benutzen nur eventuell andere Strecken, wenn es die gibt. Die Ausweichrouten sind dann aber eben mehr belastet oder weniger, wenn sie unattraktiv werden. Entsprechend wirkt sich eine Effizienzsteigerung beim Verkehrsfluss einer großen Hauptstraße positiv auf den ganzen Verkehr ringsum aus.

  16. Re: Nur so wird es gehen

    Autor: GeStörti 29.01.20 - 12:36

    EMP schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wo sonst haben wir Zeit darüber zu philosophieren. Spaß bei Seite, aber ich
    > versuche schon ein paar Jahre wo es geht auf s Fliegen zu verzichten.

    So handhabe ich es mit der Bahn. Bin sehr selten Zug gefahren, fliege aber viel. Persönliche Erfahrung: Fliegen klappt einfach (27 Flüge letztes Jahr) - OK, wahrscheinlich Glück gehabt - und Zug fahren geht schief. Bei 4 Fahrten 2 mal ein Zug ausgefallen.
    Deshalb: Fliegen ja! Bahnfahren: Nein. Das ist keine Alternative

  17. Re: Nur so wird es gehen

    Autor: Eheran 29.01.20 - 12:41

    >Bezogen worauf?
    Na auf den Beitrag, auf den ich antworte.
    Von "flasherle" 29.01.20 - 09:33.

  18. Re: Nur so wird es gehen

    Autor: Anonymouse 29.01.20 - 13:06

    EMP schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Davon träumt jeder Verkehrplaner und der Innenminister ... aber, wo bleibt
    > denn da der freie Mensch?

    Ich fühle mich auch immer mega frei in der Rush Hour.

  19. Re: Nur so wird es gehen

    Autor: theFiend 29.01.20 - 13:51

    EMP schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > theFiend schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > EMP schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > >
    > > > Davon träumt jeder Verkehrplaner und der Innenminister ... aber, wo
    > > bleibt
    > > > denn da der freie Mensch?
    > >
    > > Fragt man sich so einen Mist im Zug oder im Flieger auch?
    >
    > Wo sonst haben wir Zeit darüber zu philosophieren. Spaß bei Seite, aber ich
    > versuche schon ein paar Jahre wo es geht auf s Fliegen zu verzichten.

    Es ging hier nicht um irgendeinen Verzicht, sondern darum das sie Aussage das mit zunehmender Verkehrsvernetzung ein Verlust ein "Freiheit" einherginge einfach quark ist.

    > Ich vermute deine Liste von Verkehrsmitteln, welche solche Gedanken
    > fördern, könnte ich noch weiterführen. Aber ich möchte nicht abstreiten -
    > Autofahren ist schon noch etwas besonderes.

    Für Masochisten vielleicht...

    > Aber leiten wir den Sachverhalt mal aufs Radfahrern über. Der zunehmenden
    > Radverkehr könnte doch ähnlich gesteuert werden müssen (um ihn in den Griff
    > zu bekommen 😉)?

    Könnte sein, aber wenn wir es schaffen mit Fahrrädern die Städte ähnlich zu verstopfen wie mit Autos, könnte jede Stadt von heute auf morgen um ein paar Millionen Einwohner wachsen...

  20. Re: Nur so wird es gehen

    Autor: EMP 29.01.20 - 14:47

    Ok, aber das war eine Frage, ohne vorauszusetzen die Freiheit ginge verloren.
    Ich verstehe das mit dem ...bleibt... es auch so verstanden werden kann.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring
  2. Debeka Betriebskrankenkasse, Koblenz
  3. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  4. ING Deutschland, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Zotac Gaming GeForce RTX 3090 Trinity für 1.787,33€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de