1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Virgin Hyperloop: Wie es sein…

Räder?

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Räder?

    Autor: M.P. 28.01.21 - 16:56

    Was bleibt da von Hyperloop?

  2. Re: Räder?

    Autor: JensBröcher 28.01.21 - 22:07

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was bleibt da von Hyperloop?

    Die Raeder sind nur zum "Landen", sobald es in Bewegung ist werden sie nicht mehr gebraucht.

  3. Re: Räder?

    Autor: M.P. 29.01.21 - 09:36

    Soso - Wenn ich mir im Video die Abmessungen der Kapsel und der Röhre so anschaue, scheint mir zumindest eine Luftkissen-Abstützung an der Röhre selber nicht möglich - da sind mindestens 40 cm Platz zwischen Röhre und Kapselwand ...

    Sollen die beiden Fahrschienen-Platten als Stützfläche für das Luftkissen dienen?

    EDIT: Das Konzept-Video zeigt ein völlig anderes Gefährt ...

    https://virginhyperloop.com/
    Dort auf "How it works" klicken ...

    Magnetschwebetechnik an der Decke der Röhre, "Propulsion-Motoren" mit einer Art Turbofan-Technik, keine Räder zu sehen, Evakuierung entsprechend Luftdruck in 200000 Fuß Höhe... das sollten etwa 0,1 % des Normaldrucks sein ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.01.21 09:51 durch M.P..

  4. Re: Räder?

    Autor: mfeldt 29.01.21 - 12:15

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Soso - Wenn ich mir im Video die Abmessungen der Kapsel und der Röhre so
    > anschaue, scheint mir zumindest eine Luftkissen-Abstützung an der Röhre
    > selber nicht möglich - da sind mindestens 40 cm Platz zwischen Röhre und
    > Kapselwand ...
    >
    > Sollen die beiden Fahrschienen-Platten als Stützfläche für das Luftkissen
    > dienen?
    >
    > EDIT: Das Konzept-Video zeigt ein völlig anderes Gefährt ...
    >
    > virginhyperloop.com
    > Dort auf "How it works" klicken ...
    >
    > Magnetschwebetechnik an der Decke der Röhre, "Propulsion-Motoren" mit einer
    > Art Turbofan-Technik, keine Räder zu sehen, Evakuierung entsprechend
    > Luftdruck in 200000 Fuß Höhe... das sollten etwa 0,1 % des Normaldrucks
    > sein ...

    Die Kurvenradien vor den Stationen dürften ohne Schienenführung nicht zu bewältigen sein - vermutlich wird das Radsystem aber beim "Überlandflug" nicht benutzt.

  5. Re: Räder?

    Autor: M.P. 29.01.21 - 14:00

    Bei Prototyp hat man das MAGLEV-System auf dem Dach der Kabine wohl weggelassen - genau, wie die Propulsion-Triebwerke hinten an den Seiten ...
    Aber man scheint womöglich bessere Photoshopper, als Techniker

    Wenn man nach Virgin Galactic die Google-Bildersuche bemüht kriegt man bestimmt ein halbes Dutzend verschiedene Designs zu sehen - zum Teil mit ovalen Röhren ....

    Wenn ich die "How it Works" Animation auf der Seite https://virginhyperloop.com/ richtig verstehe, hängt die beim Test genutzte Kabine ggfs. später als Gondel unter einer Art Hyperloop Maglev Einheit ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Meibes System-Technik GmbH, Gerichshain
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. Dynamit Nobel Defence GmbH, Berlin
  4. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (1TB für 41,65€, 5TB für 92,65€)
  2. (u. a. Hitman 3 - Epic Games Store Key für 34,49€, Medieval Dynasty für 8,99€)
  3. 2.449,00€
  4. gratis (bis 22.04.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme