Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Virtual Cockpit: Mit 60 Bildern…

Keine 60 FPS

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Keine 60 FPS

    Autor: Spide 16.05.14 - 12:16

    Beim TT3 höchstens 30. Navi-Karte zuckelt mit 3 FPS ins Bild. ;-)

  2. Re: Keine 60 FPS

    Autor: violator 16.05.14 - 12:36

    Das GPS-Signal vom Navi wird ja auch nicht 60x pro Sekunde aktualisiert...

  3. Re: Keine 60 FPS

    Autor: MrDaMou 16.05.14 - 12:55

    Ich hatte vor ca. 1/2 Jahr ein ähnliches Projekt mit einem Freund,
    Wir haben für mein Motorrad mittels Raspberry Pi ein komplett digitalisierten Tacho gebaut. Mit Drehzahlmesser, GPS Geschwindigkeit, usw..

    Wir nutzten 2 Adafruit GPS Module, die abwechselnd ihre states abgaben.
    Haben damit ca. 23-25 mal pro Sekunde die aktuelle Geschwindigkeit bekommen.
    ( Raspberry pi hat nicht alle verarbeiten können :( )
    Audi hat dies sicher noch verfeinert also sind 60 pro Sekunde durchaus möglich ;)

  4. Re: Keine 60 FPS

    Autor: nick127 16.05.14 - 12:56

    Was hat das damit zu tun? Finde es auch ruckelig, GPS Fixpunkte kann man ja auch interpolieren.

    Das Virtual Cockpit / der Innenraum generell gefällt mir beim MK3 sehr gut, nur äußerlich finde ich ihn hässlicher als meinen MK2'er

  5. Re: Keine 60 FPS

    Autor: Spide 16.05.14 - 13:23

    Also ich hab ca. 10 von den Dingern grad hinter mir liegen. Nein, wirklich flüssig ist das Navi nicht. Besser als bei den ersten Software Versionen sicher.
    Mir persönlich gefallen die kombinierten Kombis besser, also Tuben Analog und dazwischen ein Display. Aber Geschmacksache.

  6. Re: Keine 60 FPS

    Autor: price-de 16.05.14 - 13:44

    Und im Tunnel fährt man dann nach Gehör?

  7. Re: Keine 60 FPS

    Autor: LL77 16.05.14 - 13:45

    Was die Karte angeht, ruckelt sie, weil der Zentralrechner (Handschuhfach) leider keine höhere Framerate bei der Kartendarstellung erreicht..
    Das Kombiinstrument zeigt also die ruckligen Bewegungen der Karte mit ca. 60 FPS an.
    Anders bei den Zeigern, der digitalen Anzeige, oder den Annimationen - diese werden tatsächlich mit 60 FPS annimiert. Das Geschwindigkeitssignal wird z.B. alle 20 Milisekunden ans Kombi gesendet - das ist sogar mehr als benötigt wird....

  8. Re: Keine 60 FPS

    Autor: Spide 16.05.14 - 14:00

    Ob es nun die MU ist, die nen ruckeliges LVDS Signal liefert, oder das Kombi selber dürfte einen Kunden eher wenig interessieren. Davon abgesehen bekomme ich hier nur konstante 30 FPS vom Kombi. Kann aber auch am DVI Grabber liegen. :x
    Finde es generell eher eine Geschmacks- und Haptikfrage.

  9. Re: Keine 60 FPS

    Autor: Nec 16.05.14 - 14:12

    nick127 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > GPS Fixpunkte kann man ja auch interpolieren.

    Genau. Außerdem bestimmen Autos auch die relative Position anhand der Geschwindigkeit und Richtung.

  10. Re: Keine 60 FPS

    Autor: Eckstein 16.05.14 - 14:22

    I.d.R. sind digitale "Kreisindikatoren" zur Geschwindigkeits- und Drehzahlanzeige schon hart mit mindestens 60 Bildern pro Sekunde angefordert.

  11. Re: Keine 60 FPS

    Autor: ichbinsmalwieder 16.05.14 - 15:12

    Nec schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nick127 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > GPS Fixpunkte kann man ja auch interpolieren.
    >
    > Genau. Außerdem bestimmen Autos auch die relative Position anhand der
    > Geschwindigkeit und Richtung.

    Nur wenn kein GPS-Signal da ist, wird auf Koppelnavigation umgeschaltet.
    Ist doch völlig wurscht, kein Mensch braucht ein Positionsupdate öfter als 1x pro Sekunde.

  12. Re: Keine 60 FPS

    Autor: 476f6c656d 16.05.14 - 17:58

    Was wir alles nicht bräuchten. Wir könnten auch weiter in Höhlen leben. Unsere Vorfahren haben so gelebt, scheinbar reicht es zum überleben...

    Es ist absolut zeitgemäß wenn die Punkte dazwischen Interpoliert werden um so eine Flüssige Navigation hin zu bekommen. Alles andere ist heute nicht mehr akzeptabel. Hardwareressourcen und Frameworks etc. ist alles da.

  13. Re: Keine 60 FPS

    Autor: Nec 16.05.14 - 20:06

    476f6c656d schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was wir alles nicht bräuchten. Wir könnten auch weiter in Höhlen leben.
    > Unsere Vorfahren haben so gelebt, scheinbar reicht es zum überleben...

    Du bist noch nie Auto gefahren, stimmts? Es gibt auch unterirdische Straßen. Da bist du ohne Koppelnavigation aufgeschmissen.

  14. Re: Keine 60 FPS

    Autor: Der Spatz 17.05.14 - 10:17

    Nee, im Tunnel fährt man genauso wie außerhalb mit den Augen (auf der Straße).

    Aber wenn man so die Kommentare liest verstehe ich wieso so viele Leute ungebremst ins Stauende fahren - Wieso aber keiner den Autohersteller verklagt, dass der Stau nicht im Navi angezeigt wurde (man fahrt ja mit dem Dauerblick auf das Navi - auf die Straße guckt man ja nicht mehr) wundert mich dann doch :-).

    Für das kurz mal auf die Navi sehen, wo und wie man demnächst abbiegen soll, ist eine ruhige Anzeige immer noch schneller zu lesen als eine die sich hecktisch bewegt.

  15. Re: Keine 60 FPS

    Autor: __destruct() 17.05.14 - 19:37

    LL77 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Anders bei den Zeigern, der digitalen Anzeige, oder den Annimationen -
    > diese werden tatsächlich mit 60 FPS annimiert. Das Geschwindigkeitssignal
    > wird z.B. alle 20 Milisekunden ans Kombi gesendet - das ist sogar mehr als
    > benötigt wird....

    Ach, ich hasse es, wenn mein Mathe-Verständnis kaputt ist. Jetzt komme ich schon wieder auf die dämliche Idee, 1000/20 sei 50 und 50 sei kleiner als 60. Was davon falsch ist, weiß ich auch nicht. Mein Taschenrechner kann mir auch nicht weiterhelfen, denn irgendwie ist der genauso kaputt wie mein Kopf.

  16. Re: Keine 60 FPS

    Autor: theshark91 23.09.15 - 06:17

    Dein Matheverständnis ist wunderbar, bei 60 fps wird alle 16ms ein neues Bild ausgegeben. Ohne interpolation würde der Tacho also unregelmäßig laufen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. BWI GmbH, Bonn
  3. Proximity Technology GmbH, Düsseldorf
  4. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 529,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

  1. Festnetz: Deutsche Telekom hat mehr FTTH als Deutsche Glasfaser
    Festnetz
    Deutsche Telekom hat mehr FTTH als Deutsche Glasfaser

    Die Deutsche Telekom hat überraschend den Spitzenplatz bei der Versorgung mit FTTH für sich beansprucht. Zugleich gibt die Telekom zu, dass deutlich weniger als die Hälfte der versorgten Haushalte FTTH auch buchen.

  2. Arbeitsspeicher: Ryzen 3000 rechnet mit DDR4-3733-CL16 am schnellsten
    Arbeitsspeicher
    Ryzen 3000 rechnet mit DDR4-3733-CL16 am schnellsten

    AMDs Zen-2-CPUs unterstützen offiziell DDR4-3200, können aber auch mit deutlich höher getaktetem Speicher umgehen. Ein umfangreicher Test zeigt, dass DDR4-3733 mit relativ straffen Latenzen derzeit das Optimum für die Ryzen 3000 darstellt, weil so auch die interne Fabric-Geschwindigkeit steigt.

  3. UL 3DMark: Feature Test prüft variable Shading-Rate
    UL 3DMark
    Feature Test prüft variable Shading-Rate

    Nvidia unterstützt es bereits, AMD und Intel in den nächsten Monaten: Per Variable Rate Shading werden in PC-Spielen bestimmte Bereiche mit weniger Aufwand gerendert, idealerweise solche, die nicht ins Auge fallen. Der 3DMark zeigt bald, wie unter Direct3D 12 die Bildrate ohne größere Qualitätsverluste steigen soll.


  1. 19:25

  2. 18:00

  3. 17:31

  4. 10:00

  5. 13:00

  6. 12:30

  7. 11:57

  8. 17:52