1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Virtual Cockpit: Mit 60 Bildern…

Lieber bessere Motoren als so was

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lieber bessere Motoren als so was

    Autor: AntiMac 19.05.14 - 08:14

    Als leid geprüfter ex Audi Fahrer, kann ich nur sagen, die sollten siech lieber mehr um Ihre Technik wie Motoren und Getriebe kümmern als um so einen sche..ß.
    Lauf GfK Automotive liegt Audi an der vorletzten Stelle der Motoren Haltbarkeitstudie.
    Jeder 27 Motor geht laut Audi selbst vor 60K Km defekt. Und das dürfte ich mehrfach selbst erfahren.
    Audi . . .. neeee danke.

  2. Re: Lieber bessere Motoren als so was

    Autor: gaym0r 19.05.14 - 08:31

    Opel nehmen, glücklich sein :)

  3. Re: Lieber bessere Motoren als so was

    Autor: Esquilax 19.05.14 - 09:30

    Wie war da mal der blöde Spruch: "Bei Audi steht jeder Ring für 100t km. Opel hat nur einen durchgestrichenen."

    Ich habe hier in der Firma auch schon mitbekommen, wie die Qualität von Audi inzwischen teilweise ist. Das mögen einzelfälle sein, aber so richtig glaub ich das nicht.

    Grüße,
    Alex - glücklicher Opel-Fahrer ;-)

  4. Re: Lieber bessere Motoren als so was

    Autor: ichbinsmalwieder 19.05.14 - 10:48

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Opel nehmen, glücklich sein :)


    *LOL*

  5. Re: Lieber bessere Motoren als so was

    Autor: DerSportschütze 19.05.14 - 17:02

    A6 3.0 mit 60.000 KM Getriebeschaden .. bei einem Automatikfahrzeug!

  6. Re: Lieber bessere Motoren als so was

    Autor: Jogis 21.05.14 - 08:01

    Also bei uns in der Firma sind Audis (z.B. A6) sehr beliebt als Dienstwagen. Nach 250.000 km (ca 4 Jahre) werden diese dann verkauft und neue angeschafft. Bisher ging keiner früher weg, alle hielten bis Ablauf der Frist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Tönnies Business Solutions GmbH, Badbergen
  2. Zühlke Engineering GmbH, Eschborn
  3. AUMA Riester GmbH & Co. KG, Müllheim
  4. EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. 7,99€
  3. 8,99€
  4. 24,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW: Radeon-Raytracing kann auch schnell sein
CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW
Radeon-Raytracing kann auch schnell sein

Wer mit Raytracing zockt, hat je nach Titel mit einer Radeon RX 6800 statt einer Geforce RTX 3070 teilweise die besseren (Grafik-)Karten.
Ein Test von Marc Sauter


    No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
    No One Lives Forever
    Ein Retrogamer stirbt nie

    Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

    1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
    2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
    3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

    Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
    Librem Mini v2 im Test
    Der kleine Graue mit dem freien Bios

    Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
    Ein Test von Moritz Tremmel

    1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
    2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
    3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC