1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Volocopter: Air-Taxi-Stationen…

Zwei Passagiere mit einem Gesamtgewicht von 160 kg

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zwei Passagiere mit einem Gesamtgewicht von 160 kg

    Autor: Kondom 18.04.18 - 08:36

    Maximal 160 kg für Pilot plus Passagier ist nicht wirklich viel. Am besten nur kleine dünne Piloten einstellen.

  2. Zwei Passagiere pro Flug, 1000 Passagiere pro Stunde

    Autor: M.P. 18.04.18 - 08:51

    Macht 500 Landungen pro Stunde oder 7,2 Sekunden pro Landung.
    Wenn man von 500 kommenden und 500 gehenden Flügen ausgeht, sind es 15 Sekunden für Landung, Ein-/Ausstieg und anschließenden Start....

    Davon sollen sich Fraport und der Motorsport mal eine Scheibe abschneiden ;-)

    EDIT: Nach Betrachten des Videos könnte die Taktung sogar klappen. Irgendwie erinnert der Ablauf an eine moderne Kabinenbahn in einem Skigebiet..



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 18.04.18 09:09 durch M.P..

  3. Re: Zwei Passagiere pro Flug, 1000 Passagiere pro Stunde

    Autor: _j_b_ 18.04.18 - 09:08

    Um mal auf den ursprünglichen Post einzugehen, 80kg pro Person halte ich auch für sehr wenig. Nicht nur dass viele Menschen heutzutage an sich schon übergewichtig sind, auch das Gepäck, und sei es nur ein dicker Mantel, Hose, Schuhe,.. sowie ein Aktenkoffer mit großem Laptop wiegen bestimmt nochmal ~10kg. Daher dürfen die Passagiere an sich dann wieder nur 70kg wiegen. Und das ist mittlerweile wirklich unrealistisch.

  4. Re: Zwei Passagiere pro Flug, 1000 Passagiere pro Stunde

    Autor: Ely 18.04.18 - 09:54

    160 kg? Das reicht für drei von meiner dürren Sorte ^^ Und sogar mitsamt Laptop, aber dann nur mit T-Shirt.

    Ich mache mir da eher Gedanken um die recht kurze Flugzeit, die ja nur mit neuen Batterien erreicht wird. Was bedeutet, daß das Ding Luftlinie nur etwa 10 km einfache Strecke fliegen kann , bei Vmax ist die Reichweite noch kürzer und Start und Landung benötigen auch Energie.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.04.18 09:56 durch Ely.

  5. Re: Zwei Passagiere pro Flug, 1000 Passagiere pro Stunde

    Autor: getSchmifty 18.04.18 - 10:01

    Seit jemals mit einen Aufzug gefahren? Sieht euch da doch bitte mal die Gesamtgewicht bzw. maximale Anzahl an Leuten an... kommt auch auf ca 80 kg pro Person raus...

  6. Re: Zwei Passagiere pro Flug, 1000 Passagiere pro Stunde

    Autor: M.P. 18.04.18 - 10:08

    Ich habe auch schon meherere Male in einem Aufzug gestanden, der die Losfahrt aufgrund von Überladung verweigert hat ...

  7. Re: Zwei Passagiere pro Flug, 1000 Passagiere pro Stunde

    Autor: Thobar 18.04.18 - 10:15

    getSchmifty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seit jemals mit einen Aufzug gefahren? Sieht euch da doch bitte mal die
    > Gesamtgewicht bzw. maximale Anzahl an Leuten an... kommt auch auf ca 80 kg
    > pro Person raus...
    Das ist inzwischen auch schon knapp gerechnet, geht aber noch, weil in einen Aufzug mehrere Personen passen, da geht es über den Durchschnitt.
    Ich bin ein großer Kerl und wiege 100kg - ohne Kleidung. Da bräuchte ich selbst mit geringem Gepäck einen sehr zierlichen Piloten. :D

  8. Re: Zwei Passagiere pro Flug, 1000 Passagiere pro Stunde

    Autor: Ely 18.04.18 - 10:23

    Ältere/alte Aufzüge wurden mit 75 kg pro Person berechnet (was mir mal zufällig an den Typenschildern aufgefallen ist). Daß es heute 80 kg sind, liegt halt daran, weil die Bevölkerung mehr und mehr übergewichtig wird. Bald wird es wohl mit 90 kg berechnet werden müssen.

  9. Re: Zwei Passagiere pro Flug, 1000 Passagiere pro Stunde

    Autor: _j_b_ 18.04.18 - 10:30

    Nichtsdestotrotz fassen die meisten Aufzüge mindestens 10 Personen und a) kann man da eine überdurchschnittlich schwere Person besser raus mitteln b) kommen höchst selten tatsächlich mal 10 Leute zusammen und c) passen definitiv keine 10 schweren Leute in so einen Aufzug. Außerdem könnte eine 120kg Person in solch einem Fall auch einfach auf den nächsten, dann vermutlich leeren Aufzug warten, aber eine zweite Person mit 30kg für den Flug zu finden wird sicherlich nicht einfach.

  10. Re: Zwei Passagiere pro Flug, 1000 Passagiere pro Stunde

    Autor: MCCornholio 18.04.18 - 18:06

    Glaube die Version mit Mensch am Hebel ist nicht das was im Luft Taxi Verkehr eingesetzt werden soll. Da kann man also einen extra Piloten wieder rausrechnen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. INIT Group, Karlsruhe
  2. ADAC IT Service GmbH, München
  3. Polizeipräsidium Schwaben Nord, Augsburg, Dillingen
  4. Blickle Leitstellen & Kommunikationstechnik GmbH & Co KG, Ludwigsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

  1. Snapdragon XR2: Qualcomm hat ersten XR-Chip mit 5G-Option
    Snapdragon XR2
    Qualcomm hat ersten XR-Chip mit 5G-Option

    Egal ob Brille oder Headset: Mit dem Snapdragon XR2 sollen AR-, MR- und VR-Geräte deutlich besser werden. Der Chip ist eine Version des Snapdragon 865, er unterstützt Augen-, Gesichts- und Hand-Tracking.

  2. Snapdragon 8c/7c: Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM
    Snapdragon 8c/7c
    Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM

    Qualcomm stellt sich breiter auf: Der Snapdragon 8c folgt auf den Snapdragon 8cx und ist für 500-Dollar-Notebooks mit Windows 10 on ARM gedacht, der noch günstigere Snapdragon 7c wird zusätzlich in Chromebooks stecken.

  3. Bundeskartellamt: Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen
    Bundeskartellamt
    Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen

    Mit hohen Auflagen hat das Bundeskartellamt wesentliche Teile der Glasfaser-Kooperation zwischen Telekom und Ewe genehmigt. Die Partner haben sich noch nicht dazu geäußert.


  1. 01:12

  2. 21:30

  3. 16:40

  4. 16:12

  5. 15:50

  6. 15:28

  7. 15:11

  8. 14:45