Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Volvo: Schweden lässt 100…

Überall gestrandete autonome Fahrzeuge, das wird lustig...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Überall gestrandete autonome Fahrzeuge, das wird lustig...

    Autor: Lehmroboter 03.12.13 - 10:16

    Häufiger trifft man auf Situationen, in denen man nach den sichtbaren Verkehrsregeln nicht weiterfahren dürfte. Das stört Mensch nicht großartig, aber sicher ein autonomes System.

    Ein Beispiel:
    Ein Fahrzeug parkt so (falsch) am Fahrbahnrand so daß man nur über die durchgezogene Linie/Sperrfläche weiterkommt.

    Es wird sicher "lustig" sein, wenn zukünftig autonome Fahrzeuge an diesen Stellen stranden bis die Bediener es schaffen die Automatik abzuschalten. Denn wenn das ungefährt die Komplexität des Einschalten einer Nebelschlußleuchte hat, dann dürften viele damit überfordert sein. ;-)

  2. Re: Überall gestrandete autonome Fahrzeuge, das wird lustig...

    Autor: FedoraUser 03.12.13 - 12:49

    > Denn wenn das ungefährt die Komplexität des Einschalten einer
    > Nebelschlußleuchte hat, dann dürften viele damit überfordert sein. ;-)


    Haha, ungefährt. Wortwitz oder doch nur Tippfehler? :D

  3. Re: Überall gestrandete autonome Fahrzeuge, das wird lustig...

    Autor: gaym0r 03.12.13 - 13:34

    Lehmroboter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Häufiger trifft man auf Situationen, in denen man nach den sichtbaren
    > Verkehrsregeln nicht weiterfahren dürfte. Das stört Mensch nicht großartig,
    > aber sicher ein autonomes System.
    >
    > Ein Beispiel:
    > Ein Fahrzeug parkt so (falsch) am Fahrbahnrand so daß man nur über die
    > durchgezogene Linie/Sperrfläche weiterkommt.
    >
    > Es wird sicher "lustig" sein, wenn zukünftig autonome Fahrzeuge an diesen
    > Stellen stranden bis die Bediener es schaffen die Automatik abzuschalten.

    Es ist selbstverständlich, dass Automobilunternehmen nicht an gängige Alltagssituationen denken, nicht wahr?

    Forenuser denken echt sie wären was besseres und würden an Sachen denken, an die keiner der Angestellten der Unternehmen denkt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.12.13 13:37 durch gaym0r.

  4. Re: Überall gestrandete autonome Fahrzeuge, das wird lustig...

    Autor: wmayer 03.12.13 - 14:02

    Selbst wenn diese erstmal nicht daran denken so fahren solche Fahrzeuge jetzt schon zu Testzwecken durch die Städte und dann fällt sowas auf. Die werden ja nicht einfach ungetestet auf die Menschheit losgelassen.

  5. Re: Überall gestrandete autonome Fahrzeuge, das wird lustig...

    Autor: tingelchen 03.12.13 - 14:21

    Das sicher nicht :) Aber dennoch könnte es zu so einer Situation kommen. Die Systeme werden sicher versuchen einen Mindestabstand ein zu halten und wenn es Eng wird, kann dieser unterschritten werden und das Fahrzeug bleibt stehen.

    Dann muss natürlich der Fahrer eingreifen. Im Idealfall schaltet sich der Autopilot automatisch ab und übergibt die Kontrolle wieder dem Fahrer. Aber solange man die Umschaltung nicht so kompliziert macht wie das Starten eines Clarksons KTM X-Bow, sollte es keine großen Probleme geben. Einfach "Autopilot" auf den Knopf schreiben :D

    Hmmm.... gut... es gibt natürlich immer wieder so Spezialisten die sich für einen Knopf irgend ein dummes Symbol ausdenken oder eine bahnbrechende Abkürzung, die wieder kein Mensch versteht oO

  6. Re: Überall gestrandete autonome Fahrzeuge, das wird lustig...

    Autor: John2k 03.12.13 - 14:27

    tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das sicher nicht :) Aber dennoch könnte es zu so einer Situation kommen.
    > Die Systeme werden sicher versuchen einen Mindestabstand ein zu halten und
    > wenn es Eng wird, kann dieser unterschritten werden und das Fahrzeug bleibt
    > stehen.

    Was ist daran so schlimm? Das Fahrzeug bleibt stehen und wartet so lange, bis es das Hindernis überholen kann und fährt einfach weiter.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. über experteer GmbH, deutschlandweit
  3. über experteer GmbH, Köln, Düsseldorf, Hannover, Frankfurt, München
  4. TOPdesk Deutschland GmbH, Kaiserslautern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HP Pavilion Gaming 15 im Test: Günstig gut gamen
HP Pavilion Gaming 15 im Test
Günstig gut gamen

Mit dem Pavilion Gaming 15 bietet HP für 1.000 Euro ein Spiele-Notebook an, das für aktuelle Titel genügend 1080p-Leistung hat. Auch Bildschirm und Ports taugen, dafür nervt uns die voreingestellte 30-fps-Akku-Drossel.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebooks Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger


    Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
    Innovationen auf der IAA
    Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

    IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

    1. Straße des 17. Juni: Berlin eröffnet Teststrecke für autonomes Fahren
      Straße des 17. Juni
      Berlin eröffnet Teststrecke für autonomes Fahren

      Die Straße des 17. Juni in Berlin ist zu einer Teststrecke für autonomes Fahren umgebaut worden. Auf der innerstädtischen Straße sollen künftig autonome Autos unterwegs sein.

    2. Mobilfunkpakt: Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei
      Mobilfunkpakt
      Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei

      In Hessen geht es jetzt zügig weiter. Vodafone hat drei Standorte früher freigeschaltet. Auch die Telekom ist in dem Bundesland schon mit 5G aktiv.

    3. Creative Assembly: Das nächste Total War spielt im antiken Troja
      Creative Assembly
      Das nächste Total War spielt im antiken Troja

      Viele Gerüchte gab es bereits um das nächste Total-War-Spiel. Jetzt ist es offiziell: A Total War Story: Troy erzählt die Sage um Achilles, Hector, Odysseus und die antike Stadt Troja. Der Titel soll 2020 erscheinen.


    1. 07:12

    2. 17:55

    3. 17:42

    4. 17:29

    5. 16:59

    6. 16:09

    7. 15:59

    8. 15:43