1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Von 0 auf 80 Prozent in 15 Minuten

praxis: FAIL

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. praxis: FAIL

    Autor: %username% 29.01.10 - 12:43

    hallo???

    ich warte doch nicht 15mins an der tanke, um dann läppische 160km distanz zurücklegen zu können...

    wasserstoff ist die zukunft...
    vom look&feel wie good old benzin/diesel/lpg

  2. Re: praxis: FAIL

    Autor: okni 29.01.10 - 13:01

    wie wärs einfach mit auswechseln?

    du fährst zur tanke, ein roboter im boden tauscht in einer minute die akkus aus, du zahlst für den neuen was weiß ich und bezahlt hast du vorher schon online (so ne art abbo oder so).

    zwar eine zukunftsvision aber das würde die wartezeit von 15 min denkbar verkürzen.

    bin trotzdem für wasserstoff aus dem selben grund wie vom user über mir beschrieben

  3. mitdenk: FAIL

    Autor: iacobson 29.01.10 - 13:04

    ich glaub Du hast da was falsch verstanden.
    Du sollst nicht 15 min an der zapf-saeule stehen, sondern Dein auto zu hause laden =D
    mitsubishi macht in japanischen wohn anlagen grad so n pilot project: ne lade-station pro tief garage, wo Du Dein auto ueber nacht laden kannst (Du musst dazu _nicht_ an die tanke. cool, e?). wenn das nun auch in 15 min geht, isses gegenueber den benzinern n echter vorteil. dann muessen sie nur noch an der reich-weite arbeiten.

  4. Re: mitdenk: FAIL

    Autor: Krille 29.01.10 - 13:19

    was ist denn "reich-weite" ??

    Krille

  5. Re: mitdenk: FAIL

    Autor: iacobson 29.01.10 - 13:29

    das ist die weite (oder strecke), fuer die eine tank-fuellung reicht. kann man auch 'reichweite' dazu sagen, wenn man will. ;þ

  6. Re: mitdenk: FAIL

    Autor: Rainer Tsuphal 29.01.10 - 14:37

    iacobson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das ist die weite (oder strecke), fuer die eine tank-fuellung reicht.

    Was ist eine tank-fuellung? Meinten Sie: "Fuel Tank"?

  7. Re: praxis: FAIL

    Autor: Dreadi 29.01.10 - 16:30

    Wenn der Sprit erstmal teuer genug ist, freust du dich, dass du überhaupt das Privileg hast, einen fahrbaren Untersatz zu heben.

    Außerdem sind 160 km für die meisten Fahrten mehr als ausreichend.
    Über 80% der Fahrten in Deutschland sind unter 30km... oder so.

    Wieso soll man jedesmal ein großes Ungetüm mit >1000kg durch die Gegend schieben, um kurz einkaufen zu fahren.
    Die vielen kurzen Fahrten sind bei den meisten Leuten ein ganz anderer Anwendungsfall als die vereinzelten langen Fahrten. Ich finde, dass man dazu ruhig unterschiedliche Fahrzeige bzw Antriebstechniken einsetzen könnte.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim
  3. ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock
  4. Erzbistum Köln, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Knives Out für 7,80€, Bloodshot für 6,80€, Le Mans 66 für 11,49€, The Avengers 4...
  2. (u. a. Samsung C49RG94SSU 49 Zoll Curved Gaming Monitor Dual WQHD 32:9 120Hz für 899€)
  3. (u. a. Palit GeForce RTX 3070 GameRock OC 8G für 749€, GIGABYTE GeForce RTX 3090 Eagle OC 24G...
  4. (u. a. 970 Evo Plus PCIe-SSD 500GB für 69,30€, T7 Touch Portable SSD 1TB für 137,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
    Made in USA
    Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

    Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.

  2. Huawei-Chef: Die USA "wollen uns umbringen"
    Huawei-Chef
    Die USA "wollen uns umbringen"

    Huawei-Chef Ren Zhengfei betont nach dem Verkauf von Honor die Unabhängigkeit der Smartphone-Marke unter den neuen Besitzern. Die USA wollten sein Unternehmen vernichten.

  3. Digital Imaging: Koelnmesse beendet Photokina
    Digital Imaging
    Koelnmesse beendet Photokina

    War es das mit der Photokina? Oder gibt es einen Neustart für die Fotoleitmesse?


  1. 19:14

  2. 18:07

  3. 17:35

  4. 16:50

  5. 16:26

  6. 15:29

  7. 15:02

  8. 13:42