1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wassertropfen statt Elektronen…

Spannend

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Spannend

    Autor: Avarion 17.06.15 - 12:27

    Bin wirklich neugierig wo das hinführt.

  2. Re: Spannend

    Autor: SoniX 17.06.15 - 14:02

    Ich auch...

    Es ist witzig anzusehen und interessant zu lesen. Trotzalledem kann ich mir keinen Einsatzzweck kreieren wo man sowas brauchen könnte.

    Es werden zwar ein paar im Artikel genannt, aber die klingen eher an den Haaren herbeigezogen als wirklich reale Probleme zu sein welche es zu lösen gilt.

  3. Re: Spannend

    Autor: fehlermelder 17.06.15 - 14:03

    Dem kann ich mich nur anschließen.

  4. Re: Spannend

    Autor: fehlermelder 17.06.15 - 14:11

    hier der Wikipedia Eintrag für weitere Infos: https://en.wikipedia.org/wiki/Microfluidics

    Allerdings führt jeder genannte Anwendungsbereich vermutlich zu noch mehr Fragen. Aber so läuft es nunmal.
    Vielleicht werden wir auch nie wirklich erfahren, welche Anwendung in unserem Alltag einmal nur dank dieser Technik möglich wurde. Plötzlich gibt es ein neues Medikament oder DNA-Verarbeitungsverfahren und wir nehmen es halt hin.

  5. Re: Spannend

    Autor: SoniX 17.06.15 - 15:10

    Hehe

    Man muss sich auch nicht überall auskennen. Solange mich diese Technologie unsterblich macht bin ich zufrieden.

    :) ;)

  6. Re: Spannend

    Autor: fehlermelder 17.06.15 - 15:16

    Wer weiss, vllt lassen sich damit eines Tages DNA Moleküle wie Lego zusammenbauen

  7. Re: Spannend

    Autor: Sarkastius 17.06.15 - 21:01

    Ich stelle mir einfach mal einen Prozessor vor der seine Matrix selber aktualisieren kann. Solange genug nano Moleküle vorhanden sind, kann er theoretisch ein upgrade von 3/86 bis i7 machen. Begrenzt wäre das nur durch die größe der Partikel und die daraus entstehende Wärme. Das wäre doch mal wirklich ökologisch.

  8. Re: Spannend

    Autor: SoniX 18.06.15 - 08:00

    Ja.. naja.. aber wie?

    Die Tropfen ansich sind ja die Daten welche auf einem fixen Untergrund herumwandern.

    Wenn der Untergrund, also die Bahnen welche die Tropfen lenken, auch aus Tropfen wären... dann... wären tatsächlich alle Wege offen.

    Deswegen fallen mir ja keine wirklichen Anwendungsgebiete ein. Weil das Raster fix ist..

  9. Re: Spannend

    Autor: Sarkastius 19.06.15 - 14:41

    wäre eventuell über magnetische Felder realisierbar.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main
  2. GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, Bielefeld
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. SIZ GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sony KD-55XG8096 55 Zoll (138,8 cm) für 529€, Sony UBPX800 4K UHD Blu-ray-Player für...
  2. 79€ (Vergleichspreise ab 108€)
  3. (u. a. Monster Hunter World für 17,99€, Human Fall Flat für 2,89€, The Outer Worlds - Epic...
  4. (aktuell u. a. Deepcool Matrexx 55 V3 Tower-Gehäuse für 64,90€, Deepcool M-Desk F3 Monitor...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Energiegewinnung: Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie
Energiegewinnung
Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie

Bei Diskussionen über Geothermie klingt es oft so, als könnten vulkanisch aktive Gegenden wie Island den Rest der Welt mit Energie versorgen. Aber ein Blick auf die Zahlen zeigt, dass dieser Eindruck täuscht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. E-Truck Nikola Tre wird in Ulm gebaut
  2. Wasserstoff Thyssen-Krupp will Stahlproduktion klimaneutral machen
  3. Energiewende Sonnen vermietet Solaranlagen und Elektroautos

Galaxy-S20-Serie im Hands-on: Samsung will im Kameravergleich an die Spitze
Galaxy-S20-Serie im Hands-on
Samsung will im Kameravergleich an die Spitze

Mit der neuen Galaxy-S20-Serie verbaut Samsung erstmals seine eigenen Isocell-Kamerasensoren mit hoher Auflösung, auch im Zoombereich eifert der Hersteller der chinesischen Konkurrenz nach. Wer die beste Kamera will, muss allerdings zum sehr großen und vor allem wohl teuren Ultra-Modell greifen.
Ein Hands on von Tobias Költzsch, Peter Steinlechner und Martin Wolf

  1. Micro-LED-Bildschirm Samsung erweitert The Wall auf 583 Zoll
  2. Nach 10 kommt 20 Erste Details zum Nachfolger des Galaxy S10
  3. Vorinstallierte App Samsung-Smartphones schicken Daten an chinesische Firma

  1. Elektromobilität: Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
    Elektromobilität
    Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen

    Vom neuen Umweltbonus für Elektroautos können künftig Käufer von Gebrauchtwagen profitieren. Neben einem zeitlichen Limit hat die Bundesregierung eine Obergrenze für die Kilometerzahl und den anrechenbaren Wertverlust festgelegt.

  2. Ausdiskutiert: Sony schließt das Playstation-Forum
    Ausdiskutiert
    Sony schließt das Playstation-Forum

    Falls es technische Probleme mit der Playstation 5 geben sollte, wird man an einer Stelle keine Hilfe finden: im offiziellen Playstation-Forum. Sony will den schon länger nur noch schwach frequentierten Treff schließen.

  3. Alphabet: Google strukturiert Cloud-Business um
    Alphabet
    Google strukturiert Cloud-Business um

    Um Nummer eins im Cloud-Business zu werden, strukturiert Google derzeit um. Auch einige Mitarbeiter müssen gehen. Das Unternehmen will sich dabei auf fünf Kernmärkte konzentrieren.


  1. 18:22

  2. 18:00

  3. 17:45

  4. 17:30

  5. 17:15

  6. 16:39

  7. 16:20

  8. 16:04