1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wasserverbrauch: Musk verteidigt…

In Deutschland gibt nur Baumplantagen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. In Deutschland gibt nur Baumplantagen

    Autor: schap23 25.01.20 - 13:51

    Alles, was wir gemeinhin als Wald bezeichnen, ist gepflanzt. Aber im Gegensatz zu anderen Ländern wird nicht komplett "geerntet", sondern es werden nur einige Bäume entnommen und auf der freigewordenen Fläche junge Bäume gepflanzt.

    Mit der Argumentation von Musk kann man beliebig Wälder in Deutschland verschwinden lassen. Auch "Hambi" wurde einst gepflanzt. Trotzdem sind unsere Baumplantagen wertvolle Ökosysteme.

  2. Re: In Deutschland gibt nur Baumplantagen

    Autor: Sportstudent 25.01.20 - 14:23

    Das stimmt.
    Es gab tatsächlich einmal Zeiten, in denen auch in Deutschland kaum noch Waldfläche vorhanden war. Die Weltkriege haben bspw. enorm an der Ressource Wald gezehrt.

    Fast alle Waldflächen wurden einmal anthropologisch gepflanzt und daran ist auch ja nichts Schlimmes, der Mensch greift nunmal in jeden Lebensbereich ein, was zunehmend auch im Weltall zu beobachten sein wird.

    Wichtig ist, dass Deutschland grundsätzlich sehr sorgfältig mit seinen Wäldern umgeht und mehr pflanzt als rodet, was man auch gut im jährlichen Waldbericht nachlesen kann.

  3. Re: In Deutschland gibt nur Baumplantagen

    Autor: MCCornholio 25.01.20 - 15:41

    Mittlerweile meine ich besteht die Fläche Deutschlands zu >30% aus Wäldern. Das ist mehr als vor einigen Jahrzehnten.

  4. Re: In Deutschland gibt nur Baumplantagen

    Autor: Gamma Ray Burst 25.01.20 - 15:44

    Sportstudent schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das stimmt.
    > Es gab tatsächlich einmal Zeiten, in denen auch in Deutschland kaum noch
    > Waldfläche vorhanden war. Die Weltkriege haben bspw. enorm an der Ressource
    > Wald gezehrt.
    >
    > Fast alle Waldflächen wurden einmal anthropologisch gepflanzt und daran ist
    > auch ja nichts Schlimmes, der Mensch greift nunmal in jeden Lebensbereich
    > ein, was zunehmend auch im Weltall zu beobachten sein wird.

    Das erste Aufforstungsprogramm in Deutschland gab es schon vor 400 Jahren, weil man erkannte hatte das ein unkontrollierter Raubbau schädlich ist.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Hohenlohische_Forstordnung_(1579)

    In Japan gab es etwas ähnliches auch vor 500 Jahren, mit der gleichen Motivation.

    Echte Urwälder sind in Europa eher selten, es gibt sie aber. Die sind in der Tat wesentlich interessanter als die künstlich angelegten.
    >
    > Wichtig ist, dass Deutschland grundsätzlich sehr sorgfältig mit seinen
    > Wäldern umgeht und mehr pflanzt als rodet, was man auch gut im jährlichen
    > Waldbericht nachlesen kann.

  5. Re: In Deutschland gibt nur Baumplantagen

    Autor: gorsch 25.01.20 - 15:47

    > Auch "Hambi" wurde einst gepflanzt.

    ...und das Aufhebens um diesem Forst ist genauso übertrieben.

    > Trotzdem sind unsere Baumplantagen wertvolle Ökosysteme.

    Ja, aber nicht so wertvoll wie eine Tesla-Fabrik. Über 30% der Fläche Deutschlands sind Wald, da kann man doch wohl ein paar Promille abtreten.

  6. Re: In Deutschland gibt nur Baumplantagen

    Autor: Hotohori 25.01.20 - 18:48

    Vor allem weil sie bunter sind, wir haben zu viele Monokulturen, wie auch dieser Wald der für die Fabrik weichen muss.

  7. Re: In Deutschland gibt nur Baumplantagen

    Autor: Lasse Bierstrom 26.01.20 - 08:17

    Die wenigsten, die sich "für Wald" aufregen, interessieren sich tatsächlich an Wald.

    Stuttgart 21-absolut schützenswerte Bäume. Begründung: weil sie alt sind!
    Onlineshopping und dabei Kartonagenmüll erzeugen? Lifestyle!

    Waren solche Menschen schonmal im Wald unterwegs, während dieser gepflegt wurde?
    Wir bekommen keine extra Karmapunkte je älter der Wald wird...

    Da setzt man an eine neue Fläche Bäume und gut ist. Die Bäume geben warm, und finanzieren Jobs. DAFÜR wurden sie gepflanzt!

  8. Re: In Deutschland gibt nur Baumplantagen

    Autor: Sportstudent 26.01.20 - 11:02

    Naja ich kenne die Lebensweisen der Demonstrierenden nicht so gut wie du, keine Ahnung, ob die übermäßig viel online shopping betreiben. Viele Junge und auch ältere Leute bestellen inzwischen überwiegend im Netz.

    Ein beständiger und alter Wald kann durchaus eine umfassendere Flora und Fauna ausgebildet haben als ein noch jüngerer Wald, das ist sogar ziemlich wahrscheinlich.

    Beide hardcore Seiten (Industrie vs. Ökologie) werfen sich vor, kleingeistig und stur zu sein und haben keinerlei Gehör für die jeweils anderen Argumente. Die in der Mitte halten sich raus und schütteln den Kopf.


    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor allem weil sie bunter sind, wir haben zu viele Monokulturen, wie auch
    > dieser Wald der für die Fabrik weichen muss.

    Allerdings sind in Deutschland die Waldbesitzer nach den Bundes- und Landeswaldgesetzen dazu verpflichtet, ihre Wälder „ordnungsgemäß und nachhaltig“ zu bewirtschaften. Aus verschiedenen Gründen liegt die Bewirtschaftung von Mischwäldern häufig auchim Interesse des Waldbesitzers, so sind sie z.B. resistenter gegenüber Monokulturen.
    Inzwischen sind nach Erhebungen der Dritten Bundeswaldinventur (2012) 76 Prozent der deutschen Wälder Mischwälder. Wobei man kritisch anmerken muss, dass die Forsteinrichtung von Mischbeständen spricht, sobald die Beimischung mindestens 5 % der Fläche beträgt.

  9. Re: In Deutschland gibt nur Baumplantagen

    Autor: mke2fs 27.01.20 - 07:12

    Das ist grundsätzlich richtig.
    Aber auch gepflanzte Wälder != gepflanzte Wälder, es gibt Unterschiede in:

    - welche Bäume da wachsen
    - der Durchmischung der Bäume
    - der Gesundheit des Waldes
    - des Alters des Waldes

    In diesem Fall ist es so:

    - das der Wald nicht wirklich alt ist
    - eine Mono-Kultur ist
    - aus schnellwachsenden Nadelbäumen besteht

    Er wird daher davon ausgegangen, dass es sich um keinen Wald handelt der ein "natürlichen" Lebensraum nachbildet -> daher Industriewald.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Rote Liste Service GmbH, Frankfurt/Main
  2. FrischerGehts.net GmbH, Dresden
  3. DEKRA SE, Stuttgart
  4. SySS GmbH, Tübingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers für 28,99€, Die Eiskönigin 2 für 19,99€, Parasite...
  2. (u. a. Transcend 430S 512GB SSD für 68,99€, Transcend 960GB SSD extern für 185,99€, Transcend...
  3. (aktuell u. a. Emtec T700 Lightning > USB-A 1,2m für 8,89€, Emtec T650C Type-C Hub für 36...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    1. Startup: Rückenschmerzen-App Kaia verzwölffacht ihren Preis
      Startup
      Rückenschmerzen-App Kaia verzwölffacht ihren Preis

      Eine E-Health-App hat am Montag drastisch höhere Preise eingeführt, obwohl sie mit 96 Euro jährlich schon viel kostete: Ab jetzt zahlen Neukunden 99 Euro - aber nicht im Jahr, sondern pro Monat. Dafür kann Kaia bei chronischen Rückenschmerzen wirklich helfen, glauben nicht nur viele Krankenkassen.

    2. Bundesnetzagentur: Telefónica erhält Millionenstrafe wegen schlechtem Netz
      Bundesnetzagentur
      Telefónica erhält Millionenstrafe wegen schlechtem Netz

      Die Bundesnetzagentur wird Telefónica Deutschland wohl zu einer Strafe im zweistelligen Millionenbereich verurteilen. Der Netzbetreiber nennt dies "kontraproduktiv für die Netzversorgung in Deutschland".

    3. Konsolen: Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X
      Konsolen
      Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X

      Nun ist es offiziell: Die GPU der Xbox Series X schafft eine Leistung von 12 Teraflops - ungefähr das Doppelte der Xbox One X. Damit treffen einige Leaks zu, außerdem stellte der zuständige Manager Phil Spencer eine Reihe weiterer Neuheiten vor.


    1. 18:37

    2. 17:31

    3. 16:54

    4. 16:32

    5. 16:17

    6. 15:47

    7. 15:00

    8. 15:00