Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Watson: IBMs Supercomputer stellt…

Watson: IBMs Supercomputer stellt sich dumm an

Supercomputer Watson sollte der klügste Computer der Welt werden und dem Unternehmen unter Chefin Virginia Rometty Milliarden bringen. Doch der Rechner enttäuscht.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Skynet 18

    danielmain | 19.09.17 14:49 28.09.17 09:15

  2. Cloud! Docker! KI! VR!!! (Seiten: 1 2 ) 22

    Der schwarze Ritter | 19.09.17 14:11 27.09.17 00:56

  3. marketingboost wäre... 2

    Prinzeumel | 19.09.17 15:56 26.09.17 15:22

  4. AI gibt es nicht. (Seiten: 1 2 ) 34

    bolzen | 19.09.17 17:23 23.09.17 14:22

  5. Typisches Ami Marketing: Diese Maschine lößt all eure Probleme 1

    markus.obi | 22.09.17 11:43 22.09.17 11:43

  6. Marvin Minsky hat über Watson nur geschmunzelt 12

    cicero | 19.09.17 18:40 21.09.17 20:23

  7. "KI" ist derzeit vor allem Marketing, mehr nicht 3

    Tigerf | 20.09.17 14:24 21.09.17 10:08

  8. OpenAI schlägt DOTA2 Profi 4

    caddy77 | 20.09.17 13:27 21.09.17 09:46

  9. Wer einmal lügt... 2

    gol | 20.09.17 12:00 20.09.17 12:03

  10. Die Idee dahinter ist die Unfähigkeit... 8

    jude | 19.09.17 17:29 20.09.17 11:41

  11. Wenn ich Watson wäre ... 1

    tearcatcher | 20.09.17 10:41 20.09.17 10:41

  12. künstliche Intelligenz 14

    Viper139 | 19.09.17 15:03 20.09.17 10:37

  13. "Munich Re habe für Leistungen gezahlt, die IBM nie erbracht habe," 2

    derdiedas | 19.09.17 15:38 20.09.17 09:33

  14. Problem für IBM: Tensorflow 1

    attitudinized | 20.09.17 07:56 20.09.17 07:56

  15. Cloud als Problem 1

    SchreibenderLeser | 20.09.17 06:10 20.09.17 06:10

  16. Wenn das Marketingabteilung mal wieder schneller als die Entwickler ist ... 7

    non_existent | 19.09.17 14:11 19.09.17 18:47

  17. Widerspruch in den Aussagen 1

    Eheran | 19.09.17 17:13 19.09.17 17:13

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  2. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  3. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  4. convanced GmbH, Hannover, Hamburg oder Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 349,00€ (bitte nach unten scrollen)
  2. (u. a. Ghost Recon Wildlands 26,99€, GTA 5 24,99€, Rainbox Six Siege 17,99€, Urban Empire 9...
  3. 44,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  1. HTTPS: Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen
    HTTPS
    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

    Die Fritzbox bietet in der jüngsten Firmware ein neues Feature: Kunden können sich automatisch Let's Encrypt-Zertifikate für den AVM-eigenen DynDNS-Dienst myfritz.net erstellen lassen. Das hat aber Konsequenzen, über die sich vermutlich nicht alle Kunden im Klaren sind.

  2. Antec P110 Silent: Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter
    Antec P110 Silent
    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

    Antecs neuer Midi-Tower trägt den Namen P110 Silent nicht umsonst: Das Aluminiumgehäuse ist ab Werk gedämmt. Es lassen sich viele verschiedene Lüfter einbauen. Austauschbare Filter sollen derweil für ein staubfreies Inneres sorgen.

  3. Pilotprojekt am Südkreuz: De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung
    Pilotprojekt am Südkreuz
    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

    Die Bundesregierung ist sehr zufrieden mit der automatisierten Gesichtserkennung am Berliner Bahnhof Südkreuz. Nun soll der Test um sechs Monate verlängert werden.


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00