Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Watson: IBMs Supercomputer stellt…

Cloud! Docker! KI! VR!!!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Cloud! Docker! KI! VR!!!

    Autor: Der schwarze Ritter 19.09.17 - 14:11

    Ganz viel Marketinggeschrei, aber nach einer gewissen Zeit zeigt sich dann, was da tatsächlich an Substanz vorhanden war/ist. Das ist leider nur selten überhaupt vorhanden. Cloud wird derzeit überall draufgeschrieben, wo noch irgendeine Werbefläche frei ist, Docker ebenfalls und von KI und VR fang ich gar nicht erst an. Natürlich gibt es hier und da tatsächlich gute und echte Anwendungsfälle, aber die kritisiere ich auch gar nicht. Was ich tatsächlich kritisiere und richtig kacke finde, ist, dass man alles was nur geht, irgendwie mit solchen Attributen ausstatten will, obwohl es überhaupt keinen Sinn macht.

  2. Re: Cloud! Docker! KI! VR!!!

    Autor: Noren 19.09.17 - 14:18

    Bei Cloud, KI und VR stimme ich dir zu... Bei Docker nicht.

  3. Re: Cloud heißt, seine Daten auf Rechnern anderer Leute abzulegen

    Autor: Netzweltler 19.09.17 - 14:34

    Und bei so staatsnahen Unternehmen wie IBM liegt der Verdacht schon sehr nahe, daß dann Informationen zumindest punktuell an amerikanische Konkurrenten abfließen.

  4. Re: Cloud! Docker! KI! VR!!!

    Autor: MozartInAGoKart 19.09.17 - 14:36

    Auch KIs werden mittlerweile an zig Stellen eingesetzt, wir bekommen sie nur selten zu Gesicht.

  5. Re: Cloud! Docker! KI! VR!!!

    Autor: t_e_e_k 19.09.17 - 14:51

    Noren schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Cloud, KI und VR stimme ich dir zu... Bei Docker nicht.

    Auch im ki Bereich ist einiges gutes machbar. Aber wie das richtige Gehirn, unterliegt es halt keiner exakten Wissenschaft, sondern fundiertem raten. Was bei Mustererkennung durchaus wünschenswert ist. Aber wie beim richtigen Gehirn kann eine andere ki zu einem anderen Ergebnis kommen und am Ende liegen beide nicht zu 100% richtig.

  6. Re: Cloud! Docker! KI! VR!!!

    Autor: Skankhunt42 19.09.17 - 14:57

    Letztens wurde hier auf Golem über DeepL berichtet, eine Übersetzungs KI. Fand ich schon sehr beeindruckend.

  7. Re: Cloud! Docker! KI! VR!!!

    Autor: Noren 19.09.17 - 15:25

    Da haben mich wohl ein paar falsch verstanden, also einmal präzise:
    In den meisten Fällen wo KI/AI/Deep Learning/Cloud/VR dran steht, macht es keinen Sinn, bietet es keinen Vorteil oder ist sogar gar nichts vorhanden. Meistens wird da einfach mitgezogen, weil man damit werben kann.
    (Imho ausser Docker, bisher habe ich noch kein/wenig Marketing Bullshit im Zusammenhang mit Docker gesehen)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.09.17 15:34 durch Noren.

  8. Re: Cloud! Docker! KI! VR!!!

    Autor: derdiedas 19.09.17 - 15:40

    Wie wäre es Marketinggewäsch wie Cloud oder IoT von Technologien wie Docker oder KI zu trennen?

    Docker ist genial, KI wird jeden tag verwendet. IoT und Cloud aber sind Marketingsammelbegriffe hinter denen man alles verstecken kann.

  9. Re: Cloud! Docker! KI! VR!!!

    Autor: Trollversteher 19.09.17 - 15:42

    >Bei Cloud, KI und VR stimme ich dir zu... Bei Docker nicht.

    Docker ist doch durch Cloud-Anwendungen bzw. Architekturen erst richtig groß geworden - und auch neuronale KI's sind längst in Mainstreamprodukten zu finden, man sollte nicht den Fehler machen, technische Trends mit "Hypes" zu verwechseln.

  10. Re: Cloud! Docker! KI! VR!!!

    Autor: Trollversteher 19.09.17 - 15:47

    >Da haben mich wohl ein paar falsch verstanden, also einmal präzise:
    In den meisten Fällen wo KI/AI/Deep Learning/Cloud/VR dran steht, macht es keinen Sinn, bietet es keinen Vorteil oder ist sogar gar nichts vorhanden. Meistens wird da einfach mitgezogen, weil man damit werben kann.

    Da hätte ich jetzt gerne mal ein Beispiel zu. Gerade auf Gebieten, die viel zu komplex für eine "hartverdratete Logik" sind, und die eine gewisse Unschärfe mit sich bringen (wie Gesichtserkennung, Spracherkennung, Sprachanalyse, Schrifterkennung, Robotik etc. etc.) haben neuronale KIs einen gewaltigen Fortschritt ermöglicht.

    >(Imho ausser Docker, bisher habe ich noch kein/wenig Marketing Bullshit im Zusammenhang mit Docker gesehen)

    Naja, zumindest im IT Bereich waren "Microservices" und "Container-Architektur" im Zusammenhang mit Docker als konkrete Technologie - eine Zeitlang sehr beliebte "Catchwords" gerade im Zusammenhang mit Cloud-Computing bzw. AWS.

  11. Re: Cloud! Docker! KI! VR!!!

    Autor: danielmain 19.09.17 - 15:57

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, zumindest im IT Bereich waren "Microservices" und
    > "Container-Architektur" im Zusammenhang mit Docker als konkrete Technologie
    > - eine Zeitlang sehr beliebte "Catchwords" gerade im Zusammenhang mit
    > Cloud-Computing bzw. AWS.

    War? sind noch. Ich kenne keine bessere alternativ kleine Probleme mit Microservices schnell zu lösen.

    Und ohne docker, wie soll ich mein Code in einem CI Prozess testen (integration tests)?

    Vielleicht habe ich etwas verpasst, gibt es was besseres?

  12. Re: Cloud! Docker! KI! VR!!!

    Autor: Trollversteher 19.09.17 - 16:13

    >War? sind noch. Ich kenne keine bessere alternativ kleine Probleme mit Microservices schnell zu lösen.
    >Und ohne docker, wie soll ich mein Code in einem CI Prozess testen (integration tests)?

    >Vielleicht habe ich etwas verpasst, gibt es was besseres?

    Klar, sehe ich genau so - nur sollte man eben nicht den Fehler des Vorredners machen, und neue technologische Trends mit "Marketing-Hypes" verwechseln.

  13. Re: Cloud! Docker! KI! VR!!!

    Autor: Noren 19.09.17 - 17:02

    Zugegeben, im AI Bereich kann ich auf die schnelle kein Beispiel nennen, da hat mich mein Gefühl getäuscht.

  14. Re: Cloud! Docker! KI! VR!!!

    Autor: Luke321 20.09.17 - 17:43

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Marketingsammelbegriffe hinter denen man alles verstecken kann.

    Industrie 4.0!

  15. Re: Cloud! Docker! KI! VR!!!

    Autor: Trollversteher 21.09.17 - 09:36

    >Industrie 4.0!

    Auch die ist mittlerweile längst aus dem Reich der Bullshitbingo-Hypewörter in der Realität angekommen. Kriegt man nur als "Schreibtisch-IT'ler" nicht soviel drüber mit, wie über Docker, AWS und Neuronale KIs.

  16. Re: Cloud! Docker! KI! VR!!!

    Autor: Luke321 21.09.17 - 09:41

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch die ist mittlerweile längst aus dem Reich der Bullshitbingo-Hypewörter
    > in der Realität angekommen. Kriegt man nur als "Schreibtisch-IT'ler" nicht
    > soviel drüber mit, wie über Docker, AWS und Neuronale KIs.

    Die ist vor 15 Jahren in der Realität angekommen.
    Da hatte nur noch niemand die Idee für so einen hippen Begriff.

  17. Re: Cloud! Docker! KI! VR!!!

    Autor: Trollversteher 21.09.17 - 09:50

    >Die ist vor 15 Jahren in der Realität angekommen.
    >Da hatte nur noch niemand die Idee für so einen hippen Begriff.

    Das stimmt natürlich auch wieder ;-)

  18. Re: Cloud! Docker! KI! VR!!!

    Autor: kaemmi 21.09.17 - 10:36

    ich aber

    http://wiseathena.com
    http://www.greendeck.co
    https://www.f6s.com/bewgle
    https://www.ultimate.ai/

    Das sind alles Probleme die man mit Mathematik, Statistik, Heuristik lösen kann. Und diese Startups werfen KIs auf diese Probleme, weils fancy ist und sich gut verkauft. Hyper Hyper!

  19. Re: Cloud! Docker! KI! VR!!!

    Autor: Kondratieff 21.09.17 - 10:45

    Luke321 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trollversteher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Auch die ist mittlerweile längst aus dem Reich der
    > Bullshitbingo-Hypewörter
    > > in der Realität angekommen. Kriegt man nur als "Schreibtisch-IT'ler"
    > nicht
    > > soviel drüber mit, wie über Docker, AWS und Neuronale KIs.
    >
    > Die ist vor 15 Jahren in der Realität angekommen.
    > Da hatte nur noch niemand die Idee für so einen hippen Begriff.

    Jein. Ähnlich wie die Membrantechnologie auf einmal aufkam und verschiedene schon längst bestehende Techniken unter sich vereinte[1], so hat Industrie 4.0 auch nur schon bestehende Techniken und Begriffe aufgeschnappt (z.B. Cyber-physische Systeme) und sich selbst durch gute Vermarktung zur sozialen Wirklichkeit verholfen.

    [1] van Lente, H., & Rip, A. (1998). The Rise of Membrane Technology: From Rhetorics to Social Reality. Social Studies of Science, 28 (2), 221-254.

  20. Re: Cloud! Docker! KI! VR!!!

    Autor: Trollversteher 21.09.17 - 10:47

    >Das sind alles Probleme die man mit Mathematik, Statistik, Heuristik lösen kann. Und diese Startups werfen KIs auf diese Probleme, weils fancy ist und sich gut verkauft. Hyper Hyper!

    Und Du kennst diese Systeme gut genug, um sagen zu können, dass KIs in keinem dieser Fälle einen Vorteil gegenüber traditionellen statistischen Algorithmen haben?

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. Sellwerk GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. intersoft AG, Hamburg
  3. Paco Home GmbH, Eschweiler
  4. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI Optix 23,6-Zoll-FHD-Monitor mit 144 Hz für 222€ statt ca. 317€ im Vergleich und...
  2. 16,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis 24,02€)
  3. 209€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 230,89€)
  4. 239€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 254,39€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

  1. Grafikkarte: Jensen Huang verteilt CEO-Edition der Titan V
    Grafikkarte
    Jensen Huang verteilt CEO-Edition der Titan V

    Nvidia-Chef Jensen Huang hat einigen Teilnehmern einer Computer-Vision-Messe eine limitierte CEO-Version der Titan V genannten Grafikkarte geschenkt. Eine authentische Lederjacke gab es leider nicht dazu.

  2. EA Sports: NHL 19 bietet Hockey im Freien und härtere Kollisionen
    EA Sports
    NHL 19 bietet Hockey im Freien und härtere Kollisionen

    Nicht nur in Hallen, sondern auch im Freien sollen Spieler in NHL 19 den Puck jagen können - wahlweise in Freizeitkleidung. Für sportlich-brachiale Matches ist ein neues Kollisionssystem geplant.

  3. Deutsche Telekom: T-Systems will 10.000 Stellen streichen
    Deutsche Telekom
    T-Systems will 10.000 Stellen streichen

    Bei T-Systems sollen in den nächsten drei Jahren 10.000 Arbeitsplätze eingespart werden, davon 6.000 in Deutschland. Verdi hat entschiedenen Widerstand angekündigt.


  1. 17:14

  2. 17:03

  3. 16:45

  4. 16:08

  5. 16:01

  6. 15:52

  7. 15:21

  8. 13:51