Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Watson: IBMs Supercomputer stellt…

Cloud! Docker! KI! VR!!!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Cloud! Docker! KI! VR!!!

    Autor: Der schwarze Ritter 19.09.17 - 14:11

    Ganz viel Marketinggeschrei, aber nach einer gewissen Zeit zeigt sich dann, was da tatsächlich an Substanz vorhanden war/ist. Das ist leider nur selten überhaupt vorhanden. Cloud wird derzeit überall draufgeschrieben, wo noch irgendeine Werbefläche frei ist, Docker ebenfalls und von KI und VR fang ich gar nicht erst an. Natürlich gibt es hier und da tatsächlich gute und echte Anwendungsfälle, aber die kritisiere ich auch gar nicht. Was ich tatsächlich kritisiere und richtig kacke finde, ist, dass man alles was nur geht, irgendwie mit solchen Attributen ausstatten will, obwohl es überhaupt keinen Sinn macht.

  2. Re: Cloud! Docker! KI! VR!!!

    Autor: Noren 19.09.17 - 14:18

    Bei Cloud, KI und VR stimme ich dir zu... Bei Docker nicht.

  3. Re: Cloud heißt, seine Daten auf Rechnern anderer Leute abzulegen

    Autor: Netzweltler 19.09.17 - 14:34

    Und bei so staatsnahen Unternehmen wie IBM liegt der Verdacht schon sehr nahe, daß dann Informationen zumindest punktuell an amerikanische Konkurrenten abfließen.

  4. Re: Cloud! Docker! KI! VR!!!

    Autor: MozartInAGoKart 19.09.17 - 14:36

    Auch KIs werden mittlerweile an zig Stellen eingesetzt, wir bekommen sie nur selten zu Gesicht.

  5. Re: Cloud! Docker! KI! VR!!!

    Autor: t_e_e_k 19.09.17 - 14:51

    Noren schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Cloud, KI und VR stimme ich dir zu... Bei Docker nicht.

    Auch im ki Bereich ist einiges gutes machbar. Aber wie das richtige Gehirn, unterliegt es halt keiner exakten Wissenschaft, sondern fundiertem raten. Was bei Mustererkennung durchaus wünschenswert ist. Aber wie beim richtigen Gehirn kann eine andere ki zu einem anderen Ergebnis kommen und am Ende liegen beide nicht zu 100% richtig.

  6. Re: Cloud! Docker! KI! VR!!!

    Autor: Skankhunt42 19.09.17 - 14:57

    Letztens wurde hier auf Golem über DeepL berichtet, eine Übersetzungs KI. Fand ich schon sehr beeindruckend.

  7. Re: Cloud! Docker! KI! VR!!!

    Autor: Noren 19.09.17 - 15:25

    Da haben mich wohl ein paar falsch verstanden, also einmal präzise:
    In den meisten Fällen wo KI/AI/Deep Learning/Cloud/VR dran steht, macht es keinen Sinn, bietet es keinen Vorteil oder ist sogar gar nichts vorhanden. Meistens wird da einfach mitgezogen, weil man damit werben kann.
    (Imho ausser Docker, bisher habe ich noch kein/wenig Marketing Bullshit im Zusammenhang mit Docker gesehen)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.09.17 15:34 durch Noren.

  8. Re: Cloud! Docker! KI! VR!!!

    Autor: derdiedas 19.09.17 - 15:40

    Wie wäre es Marketinggewäsch wie Cloud oder IoT von Technologien wie Docker oder KI zu trennen?

    Docker ist genial, KI wird jeden tag verwendet. IoT und Cloud aber sind Marketingsammelbegriffe hinter denen man alles verstecken kann.

  9. Re: Cloud! Docker! KI! VR!!!

    Autor: Trollversteher 19.09.17 - 15:42

    >Bei Cloud, KI und VR stimme ich dir zu... Bei Docker nicht.

    Docker ist doch durch Cloud-Anwendungen bzw. Architekturen erst richtig groß geworden - und auch neuronale KI's sind längst in Mainstreamprodukten zu finden, man sollte nicht den Fehler machen, technische Trends mit "Hypes" zu verwechseln.

  10. Re: Cloud! Docker! KI! VR!!!

    Autor: Trollversteher 19.09.17 - 15:47

    >Da haben mich wohl ein paar falsch verstanden, also einmal präzise:
    In den meisten Fällen wo KI/AI/Deep Learning/Cloud/VR dran steht, macht es keinen Sinn, bietet es keinen Vorteil oder ist sogar gar nichts vorhanden. Meistens wird da einfach mitgezogen, weil man damit werben kann.

    Da hätte ich jetzt gerne mal ein Beispiel zu. Gerade auf Gebieten, die viel zu komplex für eine "hartverdratete Logik" sind, und die eine gewisse Unschärfe mit sich bringen (wie Gesichtserkennung, Spracherkennung, Sprachanalyse, Schrifterkennung, Robotik etc. etc.) haben neuronale KIs einen gewaltigen Fortschritt ermöglicht.

    >(Imho ausser Docker, bisher habe ich noch kein/wenig Marketing Bullshit im Zusammenhang mit Docker gesehen)

    Naja, zumindest im IT Bereich waren "Microservices" und "Container-Architektur" im Zusammenhang mit Docker als konkrete Technologie - eine Zeitlang sehr beliebte "Catchwords" gerade im Zusammenhang mit Cloud-Computing bzw. AWS.

  11. Re: Cloud! Docker! KI! VR!!!

    Autor: danielmain 19.09.17 - 15:57

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, zumindest im IT Bereich waren "Microservices" und
    > "Container-Architektur" im Zusammenhang mit Docker als konkrete Technologie
    > - eine Zeitlang sehr beliebte "Catchwords" gerade im Zusammenhang mit
    > Cloud-Computing bzw. AWS.

    War? sind noch. Ich kenne keine bessere alternativ kleine Probleme mit Microservices schnell zu lösen.

    Und ohne docker, wie soll ich mein Code in einem CI Prozess testen (integration tests)?

    Vielleicht habe ich etwas verpasst, gibt es was besseres?

  12. Re: Cloud! Docker! KI! VR!!!

    Autor: Trollversteher 19.09.17 - 16:13

    >War? sind noch. Ich kenne keine bessere alternativ kleine Probleme mit Microservices schnell zu lösen.
    >Und ohne docker, wie soll ich mein Code in einem CI Prozess testen (integration tests)?

    >Vielleicht habe ich etwas verpasst, gibt es was besseres?

    Klar, sehe ich genau so - nur sollte man eben nicht den Fehler des Vorredners machen, und neue technologische Trends mit "Marketing-Hypes" verwechseln.

  13. Re: Cloud! Docker! KI! VR!!!

    Autor: Noren 19.09.17 - 17:02

    Zugegeben, im AI Bereich kann ich auf die schnelle kein Beispiel nennen, da hat mich mein Gefühl getäuscht.

  14. Re: Cloud! Docker! KI! VR!!!

    Autor: Luke321 20.09.17 - 17:43

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Marketingsammelbegriffe hinter denen man alles verstecken kann.

    Industrie 4.0!

  15. Re: Cloud! Docker! KI! VR!!!

    Autor: Trollversteher 21.09.17 - 09:36

    >Industrie 4.0!

    Auch die ist mittlerweile längst aus dem Reich der Bullshitbingo-Hypewörter in der Realität angekommen. Kriegt man nur als "Schreibtisch-IT'ler" nicht soviel drüber mit, wie über Docker, AWS und Neuronale KIs.

  16. Re: Cloud! Docker! KI! VR!!!

    Autor: Luke321 21.09.17 - 09:41

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch die ist mittlerweile längst aus dem Reich der Bullshitbingo-Hypewörter
    > in der Realität angekommen. Kriegt man nur als "Schreibtisch-IT'ler" nicht
    > soviel drüber mit, wie über Docker, AWS und Neuronale KIs.

    Die ist vor 15 Jahren in der Realität angekommen.
    Da hatte nur noch niemand die Idee für so einen hippen Begriff.

  17. Re: Cloud! Docker! KI! VR!!!

    Autor: Trollversteher 21.09.17 - 09:50

    >Die ist vor 15 Jahren in der Realität angekommen.
    >Da hatte nur noch niemand die Idee für so einen hippen Begriff.

    Das stimmt natürlich auch wieder ;-)

  18. Re: Cloud! Docker! KI! VR!!!

    Autor: kaemmi 21.09.17 - 10:36

    ich aber

    http://wiseathena.com
    http://www.greendeck.co
    https://www.f6s.com/bewgle
    https://www.ultimate.ai/

    Das sind alles Probleme die man mit Mathematik, Statistik, Heuristik lösen kann. Und diese Startups werfen KIs auf diese Probleme, weils fancy ist und sich gut verkauft. Hyper Hyper!

  19. Re: Cloud! Docker! KI! VR!!!

    Autor: Kondratieff 21.09.17 - 10:45

    Luke321 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trollversteher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Auch die ist mittlerweile längst aus dem Reich der
    > Bullshitbingo-Hypewörter
    > > in der Realität angekommen. Kriegt man nur als "Schreibtisch-IT'ler"
    > nicht
    > > soviel drüber mit, wie über Docker, AWS und Neuronale KIs.
    >
    > Die ist vor 15 Jahren in der Realität angekommen.
    > Da hatte nur noch niemand die Idee für so einen hippen Begriff.

    Jein. Ähnlich wie die Membrantechnologie auf einmal aufkam und verschiedene schon längst bestehende Techniken unter sich vereinte[1], so hat Industrie 4.0 auch nur schon bestehende Techniken und Begriffe aufgeschnappt (z.B. Cyber-physische Systeme) und sich selbst durch gute Vermarktung zur sozialen Wirklichkeit verholfen.

    [1] van Lente, H., & Rip, A. (1998). The Rise of Membrane Technology: From Rhetorics to Social Reality. Social Studies of Science, 28 (2), 221-254.

  20. Re: Cloud! Docker! KI! VR!!!

    Autor: Trollversteher 21.09.17 - 10:47

    >Das sind alles Probleme die man mit Mathematik, Statistik, Heuristik lösen kann. Und diese Startups werfen KIs auf diese Probleme, weils fancy ist und sich gut verkauft. Hyper Hyper!

    Und Du kennst diese Systeme gut genug, um sagen zu können, dass KIs in keinem dieser Fälle einen Vorteil gegenüber traditionellen statistischen Algorithmen haben?

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Würzburg
  2. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München
  3. DIAMOS AG, Sulzbach am Taunus oder Hof/Saale
  4. ADLab, keine Angabe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ROG Rapture GT-AC5300 + Black Ops 4 für 303,20€ + Versand statt 345€ im Vergleich, RT...
  2. 79,90€ + Versand (Bestpreis!)
  3. (u. a. GTA V für 16,82€ und The Elder Scrolls Online: Morrowind für 8,99€)
  4. 284,90€ statt über 320€ im Vergleich (+ 50€ Rabatt bei 0%-Finanzierung und Gutschein: NAS-50)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
    Network Slicing
    5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

    Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
    Ein Bericht von Stefan Krempl

    1. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
    2. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf
    3. Masterplan Digitalisierung Niedersachsen will flächendeckende Glasfaserinfrastruktur

    1. Verdi: Streik bei Amazon an zwei Standorten
      Verdi
      Streik bei Amazon an zwei Standorten

      Eine Lohnerhöhung um zwei Prozent führt zu mehrtägigen Streiks bei Amazon Deutschland. Die Unterschiede zum Tarifvertrag blieben damit bestehen.

    2. Frequenzauktion: CDU warnen per Brandbrief vor 5G-Funkloch-Krise
      Frequenzauktion
      CDU warnen per Brandbrief vor 5G-Funkloch-Krise

      Die Unions-Vize-Chefs und der Vorsitzende des Beirats der Bundesnetzagentur wollen die Bedingungen für die Vergabe der 5G-Frequenzen ändern. Höhere Abdeckung und eine verpflichtende Zulassung von MVNOs seien nötig. Deutschland werde sonst kein 5G-Leitmarkt.

    3. Gerichtsverfahren: Mirai-Entwickler hoffen auf Sozialstunden beim FBI
      Gerichtsverfahren
      Mirai-Entwickler hoffen auf Sozialstunden beim FBI

      Drei US-Studenten haben das Mirai-Botnetzwerk aufgebaut. Seit 18 Monaten arbeiten sie mit dem FBI zusammen. Nun hoffen sie, dass sich die Zusammenarbeit in ihrem Gerichtsverfahren auszahlt.


    1. 18:12

    2. 16:54

    3. 15:59

    4. 15:35

    5. 15:00

    6. 14:46

    7. 14:31

    8. 13:20