Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Watson: IBMs Supercomputer stellt…

OpenAI schlägt DOTA2 Profi

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OpenAI schlägt DOTA2 Profi

    Autor: caddy77 20.09.17 - 13:27

    ...finde ich da schon erstaunlicher. Der AI wurden nicht die Regeln des Spiels beigebracht, sondern sie hat durch try & error in extrem vielen Spielen gegen sich selbst "gelernt", was erfolgreich ist und was nicht.

    Auch Profi-Go Spieler wurden schon durch eine andere AI besiegt. Da kommt man mit brute force nicht weiter, da es mehr mögliche Partien gibt, als Atome im Universum. Dafür muss der Algorithmus schon clever programmiert sein...

  2. Re: OpenAI schlägt DOTA2 Profi

    Autor: daarkside 20.09.17 - 14:51

    caddy77 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...finde ich da schon erstaunlicher. Der AI wurden nicht die Regeln des
    > Spiels beigebracht, sondern sie hat durch try & error in extrem vielen
    > Spielen gegen sich selbst "gelernt", was erfolgreich ist und was nicht.
    >
    > Auch Profi-Go Spieler wurden schon durch eine andere AI besiegt. Da kommt
    > man mit brute force nicht weiter, da es mehr mögliche Partien gibt, als
    > Atome im Universum. Dafür muss der Algorithmus schon clever programmiert
    > sein...


    Hatte Gänsehaut bei den OpenAI games.
    Sollte es nächstes Jahr tatsächlich gelingen, dass 5 OpenAIs in einem 5on5 den TI Gewinner zerstören, werde ich vor Aufregung sterben.

  3. Re: OpenAI schlägt DOTA2 Profi

    Autor: Teeklee 20.09.17 - 17:03

    Wobei das Duell nicht 100% fair war... Denn der Mensch hat durch seine Eingabemethode einen Nachteil gegenüber der AI. Wenn ich irgendwo hin klicken will muss ich erst meine Hand dahin bewegen, während die AI es sofort per Funktionsaufruf ausführen kann. Die Anzahl der Aktionen/Sekunde wurde zwar beschränkt, so dass sie in etwa den menschlichen Fähigkeiten entspricht, jedoch ändert es nicht daran, dass die AI Aktionen sofort ausführen kann. Des Weiteren hat der Mensch den Nachteil, der motorischen Präzision. Denn die AI klickt immer 100% genau da wo sie klicken will. (Mein Körper beschränkt meinen Geist)

    (Ist in etwa so, als wenn man ein CS:GO Duell macht, wo ein Spieler mit einem Gamepad spielen muss während der andere Maus und Tastatur hat.)

  4. Re: OpenAI schlägt DOTA2 Profi

    Autor: ArcherV 21.09.17 - 09:46

    Teeklee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wobei das Duell nicht 100% fair war... Denn der Mensch hat durch seine
    > Eingabemethode einen Nachteil gegenüber der AI. Wenn ich irgendwo hin
    > klicken will muss ich erst meine Hand dahin bewegen, während die AI es
    > sofort per Funktionsaufruf ausführen kann. Die Anzahl der Aktionen/Sekunde
    > wurde zwar beschränkt, so dass sie in etwa den menschlichen Fähigkeiten
    > entspricht, jedoch ändert es nicht daran, dass die AI Aktionen sofort
    > ausführen kann. Des Weiteren hat der Mensch den Nachteil, der motorischen
    > Präzision. Denn die AI klickt immer 100% genau da wo sie klicken will.
    > (Mein Körper beschränkt meinen Geist)
    >
    > (Ist in etwa so, als wenn man ein CS:GO Duell macht, wo ein Spieler mit
    > einem Gamepad spielen muss während der andere Maus und Tastatur hat.)

    Die Spieler mit gamepad - also in der Regel konsoleros - haben aber in der Regel Aim Assist. Also hinkt der Vergleich.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. Bosch Engineering GmbH, Abstatt
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 129,99€ (219,98€ für zwei)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Facebook Messenger Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

  1. Windows-API-Nachbau: Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App
    Windows-API-Nachbau
    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

    Die aktuelle Version 3.0 des freien Windows-API-Nachbaus Wine ist verfügbar. Die Version 3.0 unterstützt standardmäßig Direct3D in der Version 11 auf AMD- und Intel-GPUs. Der Android-Support ist ebenfalls verbessert worden.

  2. Echtzeit-Strategie: Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
    Echtzeit-Strategie
    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

    Wenige Tage vor Veröffentlichung der Definitive Edition von Age of Empires hat Microsoft einen Rückzieher gemacht, nun steht ein neuer Termin: Ende Februar soll das Strategiespiel erscheinen. Mitglieder des Insider Program können ein paar Wochen früher loslegen.

  3. Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
    Ein Jahr Trump
    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft

    Im ersten Jahr seiner Präsidentschaft hat Donald Trump viele seiner Ankündigungen umgesetzt. Das bedeutete für die IT-Branche in den USA nicht unbedingt Gutes und lässt weitere Konflikte erwarten.


  1. 13:05

  2. 12:56

  3. 12:05

  4. 12:04

  5. 11:52

  6. 11:44

  7. 11:30

  8. 09:36