1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wendelstein 7-X: Bitte alle…
  6. Thema

Countdown zur Geldverschwendung

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema


  1. Re: Countdown zur Geldverschwendung

    Autor: tomtomgo84 14.12.15 - 16:17

    freebyte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pisseckenplayboy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es ist schon erstaunlich wie viele Kernkraftbefürworter sich hier in
    > diesem
    > > Thread tummeln.
    >
    > Ich hab in diesem Thread keine Kernkraftbefürworter gesehen - nur Leute die
    > gewisse Dinge recht rational und unideologisch sehen (im Gegensatz zu
    > Dir).
    >
    > fb

    Nun, hier in diesem Thread wurden jene, die in Kernenergie nicht den heiligen Grahl sehen als "grüne spinner" (kein zitat) abgestempelt.

    Anstelle den Ausweg in Kernernergie zu suchen könnte man doch einfach auch weniger Energie verbrauchen?
    Aber das zu thematisieren würde hier wohl ausufern - da man ja gleich ein Esoteriker ist, wenn man so einen Gedanken einwirft.

    Aber eines ist für mich klar: Jene Menschen, die Langzeitauswirkungen von radioaktiver Strahlung auf das Erbgut in die Kiste "Hirngespinste" einordnen zähle ich zu den gleichen Menschen, wie jene pensionierte Lehrerin
    http://futurezone.at/digital-life/solaranlage-abgelehnt-weil-sie-die-sonnenenergie-aufsaugt/169.575.999



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.12.15 16:18 durch tomtomgo84.

  2. Re: Countdown zur Geldverschwendung

    Autor: freebyte 14.12.15 - 17:23

    tomtomgo84 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nun, hier in diesem Thread wurden jene, die in Kernenergie nicht den
    > heiligen Grahl sehen als "grüne spinner" (kein zitat) abgestempelt.

    Sehe ich zwar jetzt auch nicht, macht aber nichts.

    > Anstelle den Ausweg in Kernernergie zu suchen könnte man doch einfach auch
    > weniger Energie verbrauchen?

    Mach ich ja schon. Ich konnte die Leistungsaufnahme meiner Server im RZ von 2kW auf 1kW reduzieren. Dafür stehen jetzt aber auch 3x soviel drin sodass unter dem Strich ein Mehrverbrauch herauskommt - geht anderen Grossverbrauchern genauso: was eingespart wird fliesst erhöhter Produktivität zu und führt wieder Mehrverbrauch nachsich.

    > Aber eines ist für mich klar: Jene Menschen, die Langzeitauswirkungen von
    > radioaktiver Strahlung auf das Erbgut in die Kiste "Hirngespinste"
    > einordnen [...]

    Siehe die strahlenverseuchten Gegenden von Karunagappally, Yangjiang, Ramsar und Guarapari.

    fb

  3. Re: Countdown zur Geldverschwendung

    Autor: Ovaron 14.12.15 - 18:13

    Felon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum also nicht das Geld auf mehrere Systeme verteilen? Wir sehen doch
    > jetzt schon, dass wenn man nur auf ein Pferd setzt, es früher oder später
    > zu Problemen führt. Siehe auch AKWs.

    Möglicherweise hast Du micht nicht vollständig verstanden. Ich bin zu 100% pro Fusionsforschung bis - falls sinnvoll möglich - hin zum kommerziell einsetzbaren Fusionskraftwerk. Ich bin lediglich ebenso zu 100% dafür, alle notwendigen und sinnvollen Schritte zu unternehmen um die Pläne für das dann mögliche Fusionskraftwerk mangels Bedarf in der Schublade zu belassen.

    Ich sehe beides recht entspannt. Wo ich keinen Scherz vertrage, das sind Brunnenvergifter die allen ernstes Vorschlagen mich und meine Nachfahren bis zur 1000.ten Generation in eine strahlende Zukunft dank Kraftwerken auf Basis von Atomspaltung zu führen.

  4. Re: Countdown zur Geldverschwendung

    Autor: flauschi123 15.12.15 - 01:14

    Pisseckenplayboy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist schon erstaunlich wie viele Kernkraftbefürworter sich hier in diesem
    > Thread tummeln. Ihr wisst natürlich hoffentlich, daß ihr die ersten auf der
    > Liste derer seid, die für die nächste Äufräumaktion nach einem GAU (á la
    > 3-Mile-Island, Tschernobyl, Fukushima) rekrutiert werden.

    Nur um es mal zu erwaehnen - es gab 159 bestaetigte Atomwaffentests in der Atmosphaere - und Du lebst dennoch.

    Ausserdem hilft es manchmal etwas ueber den Horizont zu schauen:
    http://assets2.motherboard.tv/content-images/contentimage/no-slug/d75936b917b5dbe2376ac949a9a0acf9.jpg

    Und:
    "It is estimated that during 1982, US coal burning released 155 times as much uncontrolled radioactivity into the atmosphere as the Three Mile Island incident. The collective radioactivity resulting from all coal burning worldwide between 1937 and 2040 is estimated to be 2,700,000 curies or 0.101 EBq.[26] During normal operation, the effective dose equivalent from coal plants is 100 times that from nuclear plants."

  5. Re: 200 Mrd. Euro für Kernkraftwerke

    Autor: flauschi123 15.12.15 - 01:23

    tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da wird noch was auf uns zu kommen. Denn in jedem Kernkraftwerk lagern
    > derzeit noch Tonnen von verbrauchtem Material das noch auf den Abtransport
    > wartet. D.h. selbst wenn wir alle AKW's abgeschaltet haben, haben wir dann
    > noch immer die nächsten 5000 Jahre dutzende von Bomben in der Landschaft
    > herum stehen.
    >
    > Von den zig hunderten Tonnen radioaktivem Müll der bereits eingelagert ist
    > ganz abgesehen. Nicht aus zu denken welche Katastrophe uns ereilen wird,
    > wenn da was passiert.
    >
    > Dazu kommen die ganzen schwimmenden AKW's in U-Booten und Flugzeugträgern.
    > Von denen nicht wenige am Meeresgrund strahlend vor sich hin rosten.
    >
    > Die Menschheit kann nur hoffen das wir irgendwann eine Technik entwickelt
    > haben, mit der man die Strahlung eliminieren kann.

    Auch fuer Dich das Stichwort fuer die Google Suche: Transmutation

  6. Re: Countdown zur Geldverschwendung

    Autor: freebyte 15.12.15 - 02:34

    flauschi123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "It is estimated that during 1982, US coal burning released 155 times as
    > much uncontrolled radioactivity into the atmosphere as the Three Mile
    > Island incident. The collective radioactivity resulting from all coal
    > burning worldwide between 1937 and 2040 is estimated to be 2,700,000 curies
    > or 0.101 EBq.[26] During normal operation, the effective dose equivalent
    > from coal plants is 100 times that from nuclear plants."

    In meiner Jugend war ich eifriger Elektronik-Bastler und hatte natürlich auch einen Geigerzähler zusammengelötet der interssanterweise in den "Ökobauten" der frühen 80er Jahre besonders am knattern war - und zwar weitaus mehr als bei meinem Praktikumsplatz bei der Nukem.

    Mir wurde erklärt, dass radioaktiver Lehm und die Strahlung aus den Ziegeln sowie den Terracotta-Fliesen natürlichen Ursprungs ist und daher nicht schädlich sondern gar für das Wohlbefinden gut sei.

    Die meisste Strahlung nehmen übrigens Raucher auf - ist im Tabak drin (Polonium 210 und etwas Plutonium). 80 rem über 10 Jahre (Quelle: http://www.sueddeutsche.de/panorama/warum-tabak-radioaktiv-ist-ein-rauch-wie-roentgenaufnahmen-pro-jahr-1.857291-2)

    Naja, als Raucher ist das für mich halt auch 'ne natürliche Quelle xD

    fb

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CAD/CAM Programmierer (w/m/d)
    AIXTRON SE, Herzogenrath
  2. Projektleiterin / Projektleiter für die Bauwerkserneuerung der Ingenieurbauwerke U-Bahn (w/m/d)
    Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  3. (Junior) IT Business Partner / Demand Manager - Sales Units (m/w/d)
    Jungheinrich AG, Hamburg
  4. Test Manager (m/f/d) for Hardware Security Modules
    Elektrobit Automotive GmbH, Germany - Erlangen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (stündlich aktualisiert)
  2. 42,74€ (inkl. Vorbestellerbonus) mit Gutschein PCG-VICTORIA
  3. 49,99€ (inkl. Bonusmission "Die vierzig Räuber")
  4. 109,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de