1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Werbeversprechen…

Dach mit normaler PV decken?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dach mit normaler PV decken?

    Autor: ashahaghdsa 19.10.21 - 12:47

    Ich frage mich immer, warum kann man nicht einfach die Tonschindeln weglassen und einfach nur PV auf das Dach klemmen? Selbst wenn man das nur zur Sonnenseite macht, sieht das doch auch nicht bescheuerter aus, als Normale Schindeln und dann so ein paar Elemente drauf.

    Klar, das ist nur für Neubau oder komplette Dachsanierung. Aber im Neubau sollte das doch gehen?

  2. Re: Dach mit normaler PV decken?

    Autor: ad (Golem.de) 19.10.21 - 12:56

    ashahaghdsa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich frage mich immer, warum kann man nicht einfach die Tonschindeln
    > weglassen und einfach nur PV auf das Dach klemmen? Selbst wenn man das nur
    > zur Sonnenseite macht, sieht das doch auch nicht bescheuerter aus, als
    > Normale Schindeln und dann so ein paar Elemente drauf.
    >
    > Klar, das ist nur für Neubau oder komplette Dachsanierung. Aber im Neubau
    > sollte das doch gehen?


    Sowas gibts, z.B.

    https://sunroof.se/de/

  3. Re: Dach mit normaler PV decken?

    Autor: MarcusK 19.10.21 - 13:05

    ashahaghdsa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich frage mich immer, warum kann man nicht einfach die Tonschindeln
    > weglassen und einfach nur PV auf das Dach klemmen? Selbst wenn man das nur
    > zur Sonnenseite macht, sieht das doch auch nicht bescheuerter aus, als
    > Normale Schindeln und dann so ein paar Elemente drauf.
    >
    > Klar, das ist nur für Neubau oder komplette Dachsanierung. Aber im Neubau
    > sollte das doch gehen?

    ist aber für die "Kühlung" von Nachteil, weil die Module von unten nicht belüftet werden. Und wenn man dann noch Schonstein, dachfester oder Gauben hat, hat man sehr viele Übergänge.

  4. Re: Dach mit normaler PV decken?

    Autor: bobb 19.10.21 - 13:32

    ein quadratmeter dachziegel kostet keine 10¤... die kosten sind hier überschaubar

    im störungsfall, der sicherlich mal auftritt und wenn man sich 30 40 und 50 jahre alte dächer anschaut auch mal mehrfach vor dem lebenszeitende, kann man die module einfach tauschen ohne das dach öffnen zu müssen. nach diesem verregneten jahr ein nicht zu unterschätzende vorteil

  5. Re: Dach mit normaler PV decken?

    Autor: Bananularphone 19.10.21 - 14:23

    Da ist wohl die Abdichtung zwischen den Panelen das Problem. Sollte aber auch machbar sein.

  6. Re: Dach mit normaler PV decken?

    Autor: Bananularphone 19.10.21 - 14:24

    MarcusK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ashahaghdsa schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich frage mich immer, warum kann man nicht einfach die Tonschindeln
    > > weglassen und einfach nur PV auf das Dach klemmen? Selbst wenn man das
    > nur
    > > zur Sonnenseite macht, sieht das doch auch nicht bescheuerter aus, als
    > > Normale Schindeln und dann so ein paar Elemente drauf.
    > >
    > > Klar, das ist nur für Neubau oder komplette Dachsanierung. Aber im
    > Neubau
    > > sollte das doch gehen?
    >
    > ist aber für die "Kühlung" von Nachteil, weil die Module von unten nicht
    > belüftet werden.

    Dann belüftet man halt den ganzen Dachboden mit Ventilatoren und macht die Wärmedämmung erst zwischen Dachboden und Obergeschoß. Wäre im Sommer sowieso besser.

    > Und wenn man dann noch Schonstein, dachfester oder Gauben
    > hat, hat man sehr viele Übergänge.

    Diese Bereiche könnte man ja traditionell decken oder mit Blech.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.10.21 14:25 durch Bananularphone.

  7. Re: Dach mit normaler PV decken?

    Autor: Rocketeer 19.10.21 - 14:26

    Das Problem ist eher, wenn das Dach nicht komplett flach und ununterbrochen ist.
    Solarpanele zurechtschneiden, damit ein Fenster oder die Sat-Schüssel passen, funktioniert einfach nicht. Diese besonderen Panele haben immer auch ein "dummes" Pendant, was fast identisch aussieht, jedoch anpassbar ist.
    Damit wirkt das Dach dann erst einheitlich.

  8. Re: Dach mit normaler PV decken?

    Autor: MarcusK 19.10.21 - 14:28

    Bananularphone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MarcusK schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ashahaghdsa schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ich frage mich immer, warum kann man nicht einfach die Tonschindeln
    > > > weglassen und einfach nur PV auf das Dach klemmen? Selbst wenn man das
    > > nur
    > > > zur Sonnenseite macht, sieht das doch auch nicht bescheuerter aus, als
    > > > Normale Schindeln und dann so ein paar Elemente drauf.
    > > >
    > > > Klar, das ist nur für Neubau oder komplette Dachsanierung. Aber im
    > > Neubau
    > > > sollte das doch gehen?
    > >
    > > ist aber für die "Kühlung" von Nachteil, weil die Module von unten nicht
    > > belüftet werden.
    >
    > Dann belüftet man halt den ganzen Dachboden mit Ventilatoren und macht die
    > Wärmedämmung erst zwischen Dachboden und Obergeschoß. Wäre im Sommer
    > sowieso besser.
    nicht jeder kann sich Leisten Platz zu verschwenden, mein Dach ist bis zur Spitze ausgebaut. Die Dämmung ist sogar auf den Sparren.

  9. Re: Dach mit normaler PV decken?

    Autor: KingTobi 19.10.21 - 15:08

    ashahaghdsa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich frage mich immer, warum kann man nicht einfach die Tonschindeln
    > weglassen und einfach nur PV auf das Dach klemmen? Selbst wenn man das nur
    > zur Sonnenseite macht, sieht das doch auch nicht bescheuerter aus, als
    > Normale Schindeln und dann so ein paar Elemente drauf.
    >
    > Klar, das ist nur für Neubau oder komplette Dachsanierung. Aber im Neubau
    > sollte das doch gehen?

    Ich bekomme gerade auch ein neues Dach und habe mich genau damit beschäftigt. Ich bin für mich zu dem Ergebnis gekommen, dass das (für mich) keinen Sinn macht.

    Das neue Dach wird vorraussichtlich eine Lebensdauer von >50 Jahren haben. Eine PV Anlage hat 20, vielleicht 30 Jahre, also ca. nur halb solange wie das Dach. Wenn ich jetzt andere Module bekomme nach X Jahren, dann könnte es sein das ich entweder das komplette Dach umbauen muss oder ich lasse neue Halterungen drauf schrauben.

  10. Re: Dach mit normaler PV decken?

    Autor: ashahaghdsa 19.10.21 - 15:49

    Danke für alle Antworten. Interessant dass es das gibt, aber es sind tatsächlich einige Fallstricke dabei.

  11. Re: Dach mit normaler PV decken?

    Autor: Anonymer Hash 19.10.21 - 16:01

    Das ist für mich das entscheidende Argument. Ich bekomme nicht nur Kühlung per Hinterlüftung für meine Module, ich verschatte auch im Sommer mein Süddach und habe daher ein deutlich kühleres Obergeschoß, ganz ohne Klimaanlage.

    Habe nie verstanden warum Menschen so an Solarschindeln interessiert sind. Der einzige Vorteil ist für mich die diskretere Optik, und die hat ja mehr was mit Gewohnheiten zu tun.

  12. Re: Dach mit normaler PV decken?

    Autor: Faraaday 19.10.21 - 18:18

    Man kann es simple durchrechnen für ein Kaltdach beispielsweise:
    Unterkonstruktion+ solar direkt
    Gegen
    Unterkonstruktion+Blech+Solar

    Ich habe mehrere Cases gerechnet, durch das Blechdach lässt sich die Unterkonstruktion deutlich besser optimieren und das Blech versteift und trägt so, dass es billiger ist als ohne Blech.

  13. Re: Dach mit normaler PV decken?

    Autor: berritorre 19.10.21 - 18:59

    ich finde Solaranlagen auch nicht schlimm. Finde es sogar gut, dass man sieht wie viele es schon auf dem Dach haben.

  14. Re: Dach mit normaler PV decken?

    Autor: Vögelchen 19.10.21 - 23:05

    KingTobi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ashahaghdsa schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich frage mich immer, warum kann man nicht einfach die Tonschindeln
    > > weglassen und einfach nur PV auf das Dach klemmen? Selbst wenn man das
    > nur
    > > zur Sonnenseite macht, sieht das doch auch nicht bescheuerter aus, als
    > > Normale Schindeln und dann so ein paar Elemente drauf.
    > >
    > > Klar, das ist nur für Neubau oder komplette Dachsanierung. Aber im
    > Neubau
    > > sollte das doch gehen?
    >
    > Ich bekomme gerade auch ein neues Dach und habe mich genau damit
    > beschäftigt. Ich bin für mich zu dem Ergebnis gekommen, dass das (für mich)
    > keinen Sinn macht.
    >
    > Das neue Dach wird vorraussichtlich eine Lebensdauer von >50 Jahren haben.
    > Eine PV Anlage hat 20, vielleicht 30 Jahre, also ca. nur halb solange wie
    > das Dach. Wenn ich jetzt andere Module bekomme nach X Jahren, dann könnte
    > es sein das ich entweder das komplette Dach umbauen muss oder ich lasse
    > neue Halterungen drauf schrauben.

    In 20-30 Jahren kann sich in Sachen PV auch noch viel ändern. Beispielsweise Beschichtungen, die bewirken, dass die Module sich nicht mehr so stark aufheizen und so an Wirkungsgrad drastisch verlieren.

  15. Re: Dach mit normaler PV decken?

    Autor: Snoozel 20.10.21 - 07:07

    > Habe nie verstanden warum Menschen so an Solarschindeln interessiert sind.
    > Der einzige Vorteil ist für mich die diskretere Optik, und die hat ja mehr
    > was mit Gewohnheiten zu tun.

    Und ich habe nie verstanden warum Solarpanels so hässlich sein müßen.
    Warum der silberne Alu-Rahmen? Warum ist der nicht auch Schwarz?
    Warum gibt es keine andere Größen um die Dachfläche besser ausnutzen zu können? Sieht dann auch besser aus als ein Dachfenster das nicht zentriert als Loch aus den Panels raus guckt, sondern links keine und rechts eine große Lücke hat.
    Intern sind die Module sowieso in kleine Zellen unterteilt. Da wären andere Bauformen machbar. Oder auch simple Dummies um die Lücken zu füllen.
    Und sobald mit den Panels auf dem Dach die Symmetrie nicht mehr passt wird es hässlich.

  16. Re: Dach mit normaler PV decken?

    Autor: MarcusK 20.10.21 - 07:12

    Snoozel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Habe nie verstanden warum Menschen so an Solarschindeln interessiert
    > sind.
    > > Der einzige Vorteil ist für mich die diskretere Optik, und die hat ja
    > mehr
    > > was mit Gewohnheiten zu tun.
    >
    > Und ich habe nie verstanden warum Solarpanels so hässlich sein müßen.
    > Warum der silberne Alu-Rahmen? Warum ist der nicht auch Schwarz?
    > Warum gibt es keine andere Größen um die Dachfläche besser ausnutzen zu
    > können? Sieht dann auch besser aus als ein Dachfenster das nicht zentriert
    > als Loch aus den Panels raus guckt, sondern links keine und rechts eine
    > große Lücke hat.
    > Intern sind die Module sowieso in kleine Zellen unterteilt. Da wären andere
    > Bauformen machbar. Oder auch simple Dummies um die Lücken zu füllen.
    > Und sobald mit den Panels auf dem Dach die Symmetrie nicht mehr passt wird
    > es hässlich.

    du solltest dich einfach mal in Shops umschauen, selbstverständlich gibt es schwarze Rahmen. Auch unterschiedliche Größen. ( wobei wirklich halbe Standard Größe nicht mehr gibt).

  17. Re: Dach mit normaler PV decken?

    Autor: Oldy 20.10.21 - 08:29

    Anonymer Hash schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe nie verstanden warum Menschen so an Solarschindeln interessiert sind.
    > Der einzige Vorteil ist für mich die diskretere Optik, und die hat ja mehr
    > was mit Gewohnheiten zu tun.

    Als Ästhet würde ich nur Solarschindel einsetzen. Diese häßlichen Paneele kämen bei mir nie aus das Dach.

  18. Re: Dach mit normaler PV decken?

    Autor: chefin 20.10.21 - 08:36

    ashahaghdsa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich frage mich immer, warum kann man nicht einfach die Tonschindeln
    > weglassen und einfach nur PV auf das Dach klemmen? Selbst wenn man das nur
    > zur Sonnenseite macht, sieht das doch auch nicht bescheuerter aus, als
    > Normale Schindeln und dann so ein paar Elemente drauf.
    >
    > Klar, das ist nur für Neubau oder komplette Dachsanierung. Aber im Neubau
    > sollte das doch gehen?

    Solarpanels die Dachfläche komplett abdichten, sind viel komplexer. Aktuell macht man das indem man Ziegel überlappt und an den Seitenkanten per Doppelfalz abdichtet. Man braucht kein Dichtmaterial, das verrotten kann. Dazu kommt, das Ziegel 50-70 Jahren standhalten, das schafft keine Solarzelle. Schon weil nach 20-25 Jahren die Leistung im Keller ist und man sie tauschen muss. Dieser Austausch kostet enorm viel Geld an Handwerksleistung, muss in einer Zeit passieren, wo es trocken ist, damit es nicht reinregnet.

    Deswegen diese Ziegel Idee. Hier sind die Solarpanels so gemacht, das man sie einfach wie Ziegel nur hinlegt und gut ist. Sie liegen nur durch das Eigengewicht dort fest. Solarpanels wären zu leicht. Sie müssten also mit Material extrem beschwert werden. Statt 2kg pro Ziegel wären es dann 200kg pro Panel und würden erfordern das jedes Panel per Kran in Position gebracht wird und verschraubt. Falze und Haltenasen eignen sich für solche schweren teile nicht mehr.

    Soolarpanels die man mit der Hand hinlegt müssten also verschraubt sind, um gesichert zu werden, benötigen folglich eine viel aufwendigere Dachkonstruktion. Das frisst die Ersparniss vollständig auf. Deswegen haben reine Solardächer ohne Ziegel sich nicht durchgesetzt, obwohl es sie seit 15 Jahren oder mehr gibt. Jeder der baut und nachrechnet stellt den höheren Preis fest und die Erforderniss, bei Beschädigungen extrem aufwendig und teuer zu reparieren. Dachziegel reparier ich selbst, wenn sie mal kaputt schlagen. Kann man von Innen mit der Hand einsetzen. Und da muss ich alle paar Jahre mal was machen, weil die Stürme und die Witterung ziemlich übel sind.

  19. Re: Dach mit normaler PV decken?

    Autor: MarcusK 20.10.21 - 08:52

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ashahaghdsa schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich frage mich immer, warum kann man nicht einfach die Tonschindeln
    > > weglassen und einfach nur PV auf das Dach klemmen? Selbst wenn man das
    > nur
    > > zur Sonnenseite macht, sieht das doch auch nicht bescheuerter aus, als
    > > Normale Schindeln und dann so ein paar Elemente drauf.
    > >
    > > Klar, das ist nur für Neubau oder komplette Dachsanierung. Aber im
    > Neubau
    > > sollte das doch gehen?
    >
    > Solarpanels die Dachfläche komplett abdichten, sind viel komplexer. Aktuell
    > macht man das indem man Ziegel überlappt und an den Seitenkanten per
    > Doppelfalz abdichtet.
    Mein Dachdecker hat gesagt, die Eindeckung ist nicht Wasserdicht. Dafür gibt es die Unterspannbahn.

  20. Re: Dach mit normaler PV decken?

    Autor: fabiwanne 21.10.21 - 18:35

    > Warum der silberne Alu-Rahmen?
    Weil am billigsten. Aber natürlich geht das auch anders.
    > Warum gibt es keine andere Größen um die Dachfläche besser ausnutzen zu können?
    < [..]
    > Intern sind die Module sowieso in kleine Zellen unterteilt.
    Ja. Aber ein Modul sind nicht nur die Zellen. – Vor allen schaltest du die in Reihe um vernünftig Spannung zu bekommen. Die teilen sich das Substrat und laufen vor allem im Fertigungsprozess so vom Band. 57 Einzeltransistoren, kosten auch ganz anders als ein M1 Max. 8 Mio. LEDs anders als ein OLED-Bildschirm. (Und das obwohl letzterer massiv mehr Ausschuss hat.)
    > sondern links keine und rechts eine große Lücke hat.
    So kommst du halt beim Montieren am besten dran.

    Am Ende ist die Wahrheit: Wenn es ums Haus Bauen geht, ist kein preis zu hoch, dass es ordentlich aussieht. Aber danach wird alles möglichst kostengünstig dran gepflanscht. Hauptsache nützlich. Das selbe siehst du bei LAN-Verkabelung etc. Die wird auch nie unterputz gemacht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. (Senior) IT Consultant (m/w/d) Public Transport/ÖPNV
    AUSY Technologies Germany AG, Frankfurt am Main
  2. (Senior) IT Business Consultant (m/w/d) Telekommunikation
    AUSY Technologies Germany AG, München, Hamburg, Düsseldorf
  3. Leiter IT Produkte, Chief Product Officer (m/w/d)
    Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH, Stuttgart
  4. Java Softwareentwickler (m/w/d)
    Brückner Maschinenbau GmbH & Co. KG, Siegsdorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 68,99€ (Bestpreis)
  2. 1.499€ (Bestpreis) bei Mindfactory
  3. 1.349€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de