1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wikipedia: Onlineenzyklopädie…

Ja, habe ich...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ja, habe ich...

    Autor: JanDoerrenhaus 26.07.13 - 16:21

    "Habt ihr nicht auch schon mal bei der Wikipedia von eurem Telefon aus etwas nachgeschaut einen kleinen Fehler entdeckt und euch gewünscht, ihn sofort korrigieren zu können?"

    Ja, habe ich mehrfach, auch nicht nur vom Telefon aus. Aber meine Edits wurden sofort als unbelegt oder nicht relevant rückgängig gemacht.

  2. Re: Ja, habe ich...

    Autor: Felix_Keyway 26.07.13 - 16:48

    +1

    Ich bin Spezialist der NSA mit dem Spezialgebiet Backdoors in den Linux-Kernel einzuschleusen ;) .

  3. Re: Ja, habe ich...

    Autor: Seasdfgas 26.07.13 - 17:14

    dito. die wikinazis lassen nicht jeden in ihrem sandkasten spielen, weshalb es mir reichlich spanisch vorkommt, dass sie nun so tun als ob sie mehr leute auf ihren spielplatz lassen

  4. Re: Ja, habe ich...

    Autor: Felix_Keyway 26.07.13 - 19:05

    Jap, ich wollte einmal den Artikel über den BVB-Gründer "Franz Jacobi" verbessern (bin sein Urenkel), ich habe das anonym ohne Account gemacht, meine Änderungen wurden trotz vorhandenen Belegen als nicht relevant, belegbar rückgängig gemacht, später wurde auf der Diskussionsseite erklärt, der Link sei irrelevant, obwohl die offizielle Website vom BVB war(!), ich wette dieser Admin war ein Anti-Borusse.

    Ich bin Spezialist der NSA mit dem Spezialgebiet Backdoors in den Linux-Kernel einzuschleusen ;) .

  5. Re: Ja, habe ich...

    Autor: MistelMistel 26.07.13 - 19:25

    Ja, die deutsche Wikipedia ist sehr schlecht. Eventuell wäre eine Abspaltung sinnvoll. Eine bisherige, zensierte die von 6 Leuten erstellt wird und eine neue die als offenes Gemeinschaftsprojekt entsteht...

  6. Re: Ja, habe ich...

    Autor: IrgendeinNutzer 27.07.13 - 03:40

    Der Knaller ist auch, wenn man sehr gut versucht einen Artikel über etwas zu schreiben, was noch nicht vorhanden ist, und es dann als "irrelevante Werbung" wieder entfernt wird. Und die bezahlten Leute von Firmen, die Artikel zu ihren Produkten aufhübschen, kommen da sicherlich durch -.- Da bekommt man richtig Lust, seine Zeit zu verschwenden um da was zu schreiben!

  7. Re: Ja, habe ich...

    Autor: zwutz 27.07.13 - 09:55

    IrgendeinNutzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und die bezahlten Leute von Firmen, die Artikel zu ihren Produkten aufhübschen, kommen da sicherlich durch

    Einerseits regt ihr euch über bezahlte Werbung auf, andererseits stört es euch wenn Änderungen, die als einzige (nachvollziehbare) Quelle die Webseite eines Unternehmens haben, entfernt werden? (siehe Post von Felix_Keyway).

    Ich habe schon viele Artikel erstellt und bestehende Artikel geändert. Bisher ging das alles durch. Und auch die Änderungen von sehr vielen anderen gehen wunderbar durch. Irgendwas müsst ihr also dann wohl doch falsch machen.

    Dass man bei strittigen Themen (dazu gehören eben auch Artikel zu Personen und Unternehmen) vorher eventuell die Diskussionsseite durchlesen sollte ist klar. Zu leicht greift man laufenden Diskussionen vor

  8. Re: Ja, habe ich...

    Autor: PaytimeAT 27.07.13 - 22:28

    MistelMistel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, die deutsche Wikipedia ist sehr schlecht. Eventuell wäre eine
    > Abspaltung sinnvoll. Eine bisherige, zensierte die von 6 Leuten erstellt
    > wird und eine neue die als offenes Gemeinschaftsprojekt entsteht...

    ... nicht nur die deutsche Wikipedia. :(

  9. Re: Ja, habe ich...

    Autor: Drag 28.07.13 - 13:10

    Eventuell sowas wie Pluspedia?

    http://de.pluspedia.org/wiki/Hauptseite

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter für Konzeption und Qualitätssicherung (m/w/d)
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Fürth, Mannheim
  2. IT-Serviceverantwortliche*r für den Bereich Netzwerk
    Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e. V., München
  3. Embedded Software Entwickler (m/w/d)
    RITTAL GmbH & Co. KG, Herborn
  4. Informatiker*in oder Elektroingenieur*in (m/w/d) mit Spezialisierung im Bereich Data Science und KI-gestützte Softwareanwendungen
    Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement der Universität Stuttgart (IAT), Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de