1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wikipedia: Spendenkampagne mit 20…

Ist es gewollt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist es gewollt...

    Autor: Salzbretzel 02.01.12 - 22:01

    das die Werbeaktionen jedes mal wie diese zwielichtigen Spendenaktionen für die Kinder aus der dritten Welt klingen?

    Immer wenn ich mich mal doch hinreisen lasse den Spendenaufruf durchzulesen, liest es sich nahezu gleich.
    Ich [...] Freiwilliger [...] hätte [...] gewinnorientierten Unternehmen mit Werbung [...] anders entschieden [...] Helfen sie [...] spenden sie

    Nichts gegen Wikipedia an sich. Es ist eine durchaus brauchbare Seite im Vergleich zu den Alternativen. Aber nennt mich altmodisch, nur mittlerweile ist das wirklich ärgerliche Werbung in eigener Sache.

    Na mal sehen wie die nächste Spendenaktion wird. Vermutlich wird sie wieder der selbe Text in blau sein.

  2. Re: Ist es gewollt...

    Autor: gauss 02.01.12 - 22:44

    Was ist denn die Alternative?

  3. Re: Ist es gewollt...

    Autor: Salzbretzel 03.01.12 - 03:09

    gauss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist denn die Alternative?

    Digital Brockhaus, sich selber die Informationen suchen
    Aber kostet Zeit oder gar Geld und in dem Vergleich ist wikipedia mit der Werbung in eigener Sache durchaus brauchbar oder was war gemeint?

  4. Re: Ist es gewollt...

    Autor: gauss 03.01.12 - 17:30

    Salzbretzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Digital Brockhaus, sich selber die Informationen suchen
    > Aber kostet Zeit oder gar Geld und in dem Vergleich ist wikipedia mit der
    > Werbung in eigener Sache durchaus brauchbar oder was war gemeint?

    Ich meinte die Alternative zum Spendenaufruf. Das dann ja Werbung wäre.

    Hatte beim ersten mal Lesen nur grob gelesen. Ich nehme an, du möchtest einfach einen seriöseren Spendenaufruf, oder? Dann hast du vermutlich Recht, wobei ich Wikipedia an sich seriös finde und die Art des Spendenaufrufs jetzt nicht so schlimm fand.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Basler AG, Ahrensburg
  2. ARTHEN Kommunikation GmbH, Karlsruhe
  3. i-SOLUTIONS Health GmbH, Mannheim
  4. ABG FRANKFURT HOLDING GmbH Wohnungsbau- und Beteiligungsgesellschaft mbH, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 97,90€ (keine Versandkosten!)
  2. 54,99€
  3. (u. a. Sandisk Speicherprodukte, Überwachungskameras von Blink)
  4. gratis


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de