Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Willow Garage: Bierholender…

Humanoid?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Humanoid?

    Autor: Bushmann 08.09.10 - 18:27

    PR-2 ist nicht humanoid. Es ist ein mobiler Roboter, aber die Gestalt ist sehr weit vom menschlichen Vorbild entfernt. Insbesondere hat er relativ wenige Freiheitsgrade (siehe Greifer) und verwendet teils auch spezielle Sensorik (Stereokamera mit strukturierter Beleuchtung).

    TUM hat soweit ich weiß auch einen PR-2 und forscht da schon seit einiger Zeit (2009?) damit.

  2. Re: Humanoid?

    Autor: Dr. Brinkmän 08.09.10 - 18:33

    Bushmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PR-2 ist nicht humanoid. Es ist ein mobiler Roboter, aber die Gestalt ist
    > sehr weit vom menschlichen Vorbild entfernt. Insbesondere hat er relativ
    > wenige Freiheitsgrade (siehe Greifer) und verwendet teils auch spezielle
    > Sensorik (Stereokamera mit strukturierter Beleuchtung).
    >
    > TUM hat soweit ich weiß auch einen PR-2 und forscht da schon seit einiger
    > Zeit (2009?) damit.

    Mal ehrlich, was gibts denn da zu forschen?

  3. Re: Humanoid?

    Autor: Bushmann 08.09.10 - 20:20

    Was es da zu forschen gibt? Soll das ein Witz sein?
    Allein im Bereich Objekterkennung und Greifen gibt es dutzende Forschungsgruppen die sich mit solchen bzw. ähnlichen System beschäftigen.

  4. Re: Humanoid?

    Autor: Dr. Brinkmän 08.09.10 - 20:45

    Bushmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was es da zu forschen gibt? Soll das ein Witz sein?
    > Allein im Bereich Objekterkennung und Greifen gibt es dutzende
    > Forschungsgruppen die sich mit solchen bzw. ähnlichen System beschäftigen.


    Exakt. Und alle fangen bei 0 an und erreichen immer das gleiche. Abgesehen davon was gibt es da zu tun? 1. erkennen, 2. greifen. Können sogar meine Lego Mindstorms und die haben nicht 400'000 Euro gekostet sondern alle zusammen 400.

  5. Re: Humanoid?

    Autor: Bushmann 08.09.10 - 22:01

    Entschulding, aber...

    Nein.

    Das kann Lego-Mindstorm mit Sicherheit nicht. Wir reden hier z.B. von der Aufgabe, mit einer Video- bzw. Stereokamera Objekte (z.B. Stuhl, Flasche, Mensch, Fenster, Türe) usw. als solche zu erkenne, im 3D-Raum zu lokalisieren, und dann mit den Aktoren des Roboters (z.b. Arm mit 5-Finger-Hand) zielsicher zu ergreifen (ohne abzurutschen oder das Objekt zu beschädigen).
    Ich will sehen wie du das mit Lego-Mindstorm machst.

  6. Re: Humanoid?

    Autor: Dr. Brinkmän 08.09.10 - 22:12

    Bushmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Entschulding, aber...
    >
    > Nein.
    >
    > Das kann Lego-Mindstorm mit Sicherheit nicht. Wir reden hier z.B. von der
    > Aufgabe, mit einer Video- bzw. Stereokamera Objekte (z.B. Stuhl, Flasche,
    > Mensch, Fenster, Türe) usw. als solche zu erkenne, im 3D-Raum zu
    > lokalisieren, und dann mit den Aktoren des Roboters (z.b. Arm mit
    > 5-Finger-Hand) zielsicher zu ergreifen (ohne abzurutschen oder das Objekt
    > zu beschädigen).
    > Ich will sehen wie du das mit Lego-Mindstorm machst.


    Darum sag ich ja, dass der Willow Garage Blechhaufen nix taugt. Könnte er mir ne Flasche Bier holen ODER nen rohes Ei aufschlagen, dann wären wir immerhin schon etwa in den 90er Jahren der Robotik angelangt.

    Und zum Thema Forschung. Leider hat sich seit damals so ziemlich gar nix mehr getan. Highlight war eventuell noch der Honda Roboter, der Treppensteigen kann.

  7. Re: Humanoid?

    Autor: asdfads 08.09.10 - 22:16

    In diesem Sinne noch folgendes (immer wieder lustig): http://www.youtube.com/watch?v=VTlV0Y5yAww

    .. und immerhin wird Aismo würdevoller behandelt als ein Mensch ..

  8. Re: Humanoid?

    Autor: Bushmann 09.09.10 - 08:25

    Die Fähigkeiten des Roboters werden nicht durch die Hardware, sondern durch die Software festgelegt. PR-2 ist kein fertiges System, sondern eher für die Forschung gedacht. Insofern ist die Kritik an den "mangelnden Fähigkeiten" unangebracht.

    Außerdem: zu sagen dass sich nichts getan hat, zeigt, dass sich nicht wirklich mit dem Thema befasst wurde. Ein kleiner Tipp: gib mal unter scholar.google.de ein "mobile robot" oder "humanoid robot" und filter nach neueren Ergebnissen. Da kannst du schön nachlesen, was sich in letzter Zeit so getan hat.

    Übrigens ist bipedales Laufen ein vollständig eigenes Thema. PR-2 hat einen anderen Fokus, der von dir genannte Roboter hatte überhaupt keine beeindruckenden kognitiven Fähigkeiten. Da ist man heute doch schon viel weiter.

  9. Re: Humanoid?

    Autor: Anonymer Nutzer 09.09.10 - 08:44

    Humanoid heisst menschenaehnlich und das ist er ohne Frage. Man haette das Teil auch in Wuerfelform mit zwei Greifern bauen koennen (was mglw. technisch einfacher realisierbar gewesen waere), hat aber stattdessen Wert auf ein paar menschenaehnliche Zuege gelegt.

  10. Re: Humanoid?

    Autor: N.Tesla 09.09.10 - 14:02

    asdfads schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In diesem Sinne noch folgendes (immer wieder lustig): www.youtube.com
    >
    > .. und immerhin wird Aismo würdevoller behandelt als ein Mensch ..


    Das Video kannte ich noch nicht...

    YMMD

  11. Re: Humanoid?

    Autor: Bushmann 09.09.10 - 20:24

    @Kommunist:

    Die Definition von humanoiden Robotern wird da in der Robotics Community etwas enger gefasst.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HMS Technology Center Ravensburg GmbH, Ravensburg
  2. TeamBank AG, Nürnberg
  3. BWI GmbH, Bonn
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

  1. Zouzoucar: Elternfahrten sollen durch Bündelung effizienter werden
    Zouzoucar
    Elternfahrten sollen durch Bündelung effizienter werden

    Eltern fahren ihre Kinder mit dem Auto zur Schule, zum Kindergarten, Sportverein und zu Freunden und verursachen damit jede Menge Verkehr. Mit Zouzoucar können sie ihre Fahrten bündeln.

  2. RISC-V: Western Digitals SweRV-Kern ist für SSDs gedacht
    RISC-V
    Western Digitals SweRV-Kern ist für SSDs gedacht

    Mit den SweRV hat Western Digital den ersten eigenen RISC-V-Kern für SSD-Controller entwickelt. Das Design soll schneller sein als ARMs Cortex-A15, zudem hilft die vertikale Integration, mehr Effizienz zu erreichen.

  3. Autonomes Fahren: Tesla-Autopilot soll Ampeln und Kreisverkehre verstehen
    Autonomes Fahren
    Tesla-Autopilot soll Ampeln und Kreisverkehre verstehen

    Tesla-Chef Elon Musk hat neue Funktionen für das Assistenzsystem der Elektroautos angekündigt, die Ampeln, Haltestellen und Kreisverkehre erkennen und darauf reagieren sollen. Am Ende soll das vollständige autonome Fahren stehen.


  1. 08:06

  2. 07:54

  3. 07:42

  4. 07:22

  5. 13:30

  6. 12:24

  7. 11:45

  8. 11:15