1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windenergie: Riesiges…

Meldung der Art "ein E-Auto hat gebrannt!"

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Meldung der Art "ein E-Auto hat gebrannt!"

    Autor: Phonehoppy 04.10.21 - 16:24

    Das sind die Meldungen, die die Klimawandelleugner, Windkraftgegner, NIMBYS und ewiggestrigen freuen. Etwa so sehr, wie die Nachricht, irgendwo auf der Welt habe ein Elektroauto gebrannt.
    Es ist immer sehr lustig anzuschauen, wie da in den Phantasien vieler selbsternannter Keyboard Warriors plötzlich Windräder zu Weltuntergangsmaschinen stilisiert werden, und wie nach ein paar Zeilen plötzlich der Eindruck entsteht, erneuerbare Energien wären lebensgefährlicher als Atom- und Kohlekraft.

    Das ist an Absurdität kaum noch zu überbieten. Es sind dann immer diese Momente, wo ich mich frage, ob es sich überhaupt noch lohnt, in die Kommentarspalten solcher Meldungen hineinzuschauen.

  2. Re: Meldung der Art "ein E-Auto hat gebrannt!"

    Autor: smonkey 04.10.21 - 18:39

    Und trotzdem ist es richtig, dass darüber berichtet wird. Dass so ein Windrad einfach so einstürzt ist ja etwas ungewöhnliches. Wo kämen wir hin, wenn über Dinge nicht mehr berichtet wird weil irgendjemand daraus falsche Schlüsse ziehen könnte. 2015 lässt grüßen.

  3. Re: Meldung der Art "ein E-Auto hat gebrannt!"

    Autor: Phonehoppy 04.10.21 - 19:30

    Klar soll darüber berichtet werden, aber die Reaktionen sind teilweise absurd.

  4. Re: Meldung der Art "ein E-Auto hat gebrannt!"

    Autor: smonkey 04.10.21 - 19:58

    Phonehoppy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar soll darüber berichtet werden, aber die Reaktionen sind teilweise
    > absurd.

    Das sind doch nur ein paar Trolle ;)

  5. Re: Meldung der Art "ein E-Auto hat gebrannt!"

    Autor: ruediger2010 11.10.21 - 19:21

    Phonehoppy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar soll darüber berichtet werden, aber die Reaktionen sind teilweise
    > absurd.


    Darf man nur die richtige Meinung haben?


    Bei der Verbreitung an Elektroautos fände ich die Rate der spontanen Selbstentzündung doch ganz interessant. Wirkt für meinen Geschmack etwas hoch.

  6. Re: Meldung der Art "ein E-Auto hat gebrannt!"

    Autor: Phonehoppy 11.10.21 - 22:28

    ruediger2010 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei der Verbreitung an Elektroautos fände ich die Rate der spontanen
    > Selbstentzündung doch ganz interessant. Wirkt für meinen Geschmack etwas
    > hoch.

    Ist es aber statistisch gesehen nicht, sondern im Gegenteil.
    Aber das ist es ja gerade: Dadurch, dass immer sofort darüber berichtet wird, entsteht ein falscher Eindruck. So ist es bei der Windkraftanlage hier

  7. Re: Meldung der Art "ein E-Auto hat gebrannt!"

    Autor: ruediger2010 11.10.21 - 22:54

    Phonehoppy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ruediger2010 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei der Verbreitung an Elektroautos fände ich die Rate der spontanen
    > > Selbstentzündung doch ganz interessant. Wirkt für meinen Geschmack etwas
    > > hoch.
    >
    > Ist es aber statistisch gesehen nicht, sondern im Gegenteil.
    > Aber das ist es ja gerade: Dadurch, dass immer sofort darüber berichtet
    > wird, entsteht ein falscher Eindruck. So ist es bei der Windkraftanlage
    > hier

    Wie hoch ist diese denn im Vergleich zu Benzinern usw?

  8. Re: Meldung der Art "ein E-Auto hat gebrannt!"

    Autor: smonkey 12.10.21 - 08:35

    ruediger2010 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Phonehoppy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ruediger2010 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Bei der Verbreitung an Elektroautos fände ich die Rate der spontanen
    > > > Selbstentzündung doch ganz interessant. Wirkt für meinen Geschmack
    > etwas
    > > > hoch.
    > >
    > > Ist es aber statistisch gesehen nicht, sondern im Gegenteil.
    > > Aber das ist es ja gerade: Dadurch, dass immer sofort darüber berichtet
    > > wird, entsteht ein falscher Eindruck. So ist es bei der Windkraftanlage
    > > hier
    >
    > Wie hoch ist diese denn im Vergleich zu Benzinern usw?

    https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/elektromobilitaet/info/sicherheit-elektroauto/

    > Ein brennendes Elektroauto erregt viel Aufmerksamkeit, da die Technologie noch neu ist und die Menschen sowie Medien dementsprechend aufmerksam sind – Angst ist dagegen unbegründet. Aktuell gibt es keinerlei Hinweise darauf, dass Elektroautos mit oder ohne Unfalleinwirkung eher zum Brennen neigen als Autos mit Verbrennungsmotor.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Systemingenieur (m/w/d) IT Systeme
    Scheidt & Bachmann System Technik GmbH, Kiel
  2. SAP-Systemanalytiker*in
    UNI ELEKTRO Fachgroßhandel GmbH & Co. KG, Eschborn
  3. Domänenarchitekt (w/m/d) Komposit
    W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg
  4. IT Servicetechniker*in
    SCHOTT AG, Müllheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de