Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wissenschaft: Kinects sollen…

Minority Report

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Minority Report

    Autor: Tom85 11.05.12 - 09:35

    Und die Kinect 2.0 kann dann sexuelle Orientierung, potentiell straffälliges Verhalten und politischen Ungehorsam erkennen.

  2. Re: Minority Report

    Autor: renegade334 11.05.12 - 10:19

    Wie es aussieht - Potentielle Pädophile sperrt man nicht ein, weil sie eben nichts verbrochen haben. Und solche in der früheren Phase sind einfacher zu behandeln finde ich. Aber es ist noch kein Thema, da das nicht möglich ist. Obwohl man davon träumt, Verbrecher zu verhaften, noch bevor sie eine Straftat begehen ;-)

    Ich hoffe, man es nicht nutzen, dass Schüler in niedrigere Schulen zugewiesen werden, was ich von manchen Lehrern erwarten würde.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 11.05.12 10:21 durch renegade334.

  3. Re: Minority Report

    Autor: Gu4rdi4n 11.05.12 - 10:57

    ich habe deinen text 3 mal glesen und immer noch nicht verstanden...

  4. Re: Minority Report

    Autor: delaytime0 11.05.12 - 11:14

    Vor allem übermittelt Sie Anwesenheitszeiten, Aktivität im Haus, Gewohnheiten, Wetterlage und Temeperatur im Raum.

    So hat man dann bei seiner Bing-Suche oder beim Einschalten der XBOX auch gleich noch Empfehlungen für Urlaub, ein Fitnessstudio oder Kinect-Spiel, ein von der AOK angepasstes Diät-Rezept mit dem Hinweis, dass Rauchen der Gesundheit schadet, eine Empfehlung für Sonnencreme und eine vorzeitige Mahnung, dass man seine Heizkosten schön zahlen soll.

    ---
    Schöne neue Welt...

    Es ist Zeit für ein Stück weißes Papier, um Probleme ganz neu und unvoreingenommen erneut zu lösen. Es ist Zeit sich von seinem Wissen zu verabschieden und sich auf seinen Verstand zu berufen.

  5. Re: Minority Report

    Autor: JoeHomeskillet 11.05.12 - 11:19

    Ich als Autist wäre froh gewesen, hätte man es bei mir früher entdeckt. ;)

  6. Re: Minority Report

    Autor: compiler 11.05.12 - 11:51

    Die Forschung ist bestimmt für irgendwas nützlich, aber nicht für die Diagnose von Autismus. Die Diagnosekriterien für Autismus sind sehr komplex. Hier kann man den aktuellen Stand der Forschung nachlesen:
    http://www.dsm5.org/ProposedRevisions/Pages/proposedrevision.aspx?rid=94

  7. Re: Minority Report

    Autor: Endwickler 11.05.12 - 11:59

    renegade334 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Obwohl man davon träumt, Verbrecher zu verhaften, noch bevor sie eine
    > Straftat begehen ;-)

    Ist denn da nicht schon ein Anfang gemacht mit der Verurteilung des Schülers, der in Facebook das Wort "Amok" verwendete? Nichts getan, aber verurteilt. :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Esslingen am Neckar
  2. Höchstleistungsrechenzentrum Universität Stuttgart HLRS, Stuttgart
  3. Universitätsmedizin Göttingen, Göttingen
  4. DIBT Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 0,49€
  3. (-12%) 52,99€
  4. 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29