Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wissenschaft: Kinects sollen…

Minority Report

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Minority Report

    Autor: Tom85 11.05.12 - 09:35

    Und die Kinect 2.0 kann dann sexuelle Orientierung, potentiell straffälliges Verhalten und politischen Ungehorsam erkennen.

  2. Re: Minority Report

    Autor: renegade334 11.05.12 - 10:19

    Wie es aussieht - Potentielle Pädophile sperrt man nicht ein, weil sie eben nichts verbrochen haben. Und solche in der früheren Phase sind einfacher zu behandeln finde ich. Aber es ist noch kein Thema, da das nicht möglich ist. Obwohl man davon träumt, Verbrecher zu verhaften, noch bevor sie eine Straftat begehen ;-)

    Ich hoffe, man es nicht nutzen, dass Schüler in niedrigere Schulen zugewiesen werden, was ich von manchen Lehrern erwarten würde.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 11.05.12 10:21 durch renegade334.

  3. Re: Minority Report

    Autor: Gu4rdi4n 11.05.12 - 10:57

    ich habe deinen text 3 mal glesen und immer noch nicht verstanden...

  4. Re: Minority Report

    Autor: delaytime0 11.05.12 - 11:14

    Vor allem übermittelt Sie Anwesenheitszeiten, Aktivität im Haus, Gewohnheiten, Wetterlage und Temeperatur im Raum.

    So hat man dann bei seiner Bing-Suche oder beim Einschalten der XBOX auch gleich noch Empfehlungen für Urlaub, ein Fitnessstudio oder Kinect-Spiel, ein von der AOK angepasstes Diät-Rezept mit dem Hinweis, dass Rauchen der Gesundheit schadet, eine Empfehlung für Sonnencreme und eine vorzeitige Mahnung, dass man seine Heizkosten schön zahlen soll.

    ---
    Schöne neue Welt...

    Es ist Zeit für ein Stück weißes Papier, um Probleme ganz neu und unvoreingenommen erneut zu lösen. Es ist Zeit sich von seinem Wissen zu verabschieden und sich auf seinen Verstand zu berufen.

  5. Re: Minority Report

    Autor: JoeHomeskillet 11.05.12 - 11:19

    Ich als Autist wäre froh gewesen, hätte man es bei mir früher entdeckt. ;)

  6. Re: Minority Report

    Autor: compiler 11.05.12 - 11:51

    Die Forschung ist bestimmt für irgendwas nützlich, aber nicht für die Diagnose von Autismus. Die Diagnosekriterien für Autismus sind sehr komplex. Hier kann man den aktuellen Stand der Forschung nachlesen:
    http://www.dsm5.org/ProposedRevisions/Pages/proposedrevision.aspx?rid=94

  7. Re: Minority Report

    Autor: Endwickler 11.05.12 - 11:59

    renegade334 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Obwohl man davon träumt, Verbrecher zu verhaften, noch bevor sie eine
    > Straftat begehen ;-)

    Ist denn da nicht schon ein Anfang gemacht mit der Verurteilung des Schülers, der in Facebook das Wort "Amok" verwendete? Nichts getan, aber verurteilt. :-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Leipzig, München
  2. Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration IZM, Berlin
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  4. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 469,00€
  2. 299,00€
  3. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus
  2. Volkswagen Über 10.000 Vorreservierungen für den ID.3 in 24 Stunden
  3. Zellproduktion EU macht Druck auf Altmaier wegen Batteriezellenfabrik

  1. Telefónica Deutschland: Größter LTE-Ausbau der Unternehmensgeschichte
    Telefónica Deutschland
    Größter LTE-Ausbau der Unternehmensgeschichte

    Um die Versorgungsauflagen aus dem Jahr 2015 zu erfüllen, hat die Telefónica ihr bisher größtes Ausbauprogramm gestartet. Im April sei es weiter vorangegangen.

  2. Gamification: Amazon verpackt öde Arbeit als Spiel
    Gamification
    Amazon verpackt öde Arbeit als Spiel

    Wettrennen mit Drachen oder Burgen bauen - statt Turnschuhe, Bücher oder Computerkabel in Kisten einzusortieren: Amazon probiert laut einem Medienbericht in einigen seiner Versandzentren aus, ob die Arbeit mit Spielinhalten weniger langweilig gestaltet werden kann.

  3. Handy-Betriebssystem: KaiOS sichert sich 50 Millionen US-Dollar
    Handy-Betriebssystem
    KaiOS sichert sich 50 Millionen US-Dollar

    Das Betriebssystem für Featurephones KaiOS wächst weiter: Das gleichnamige Unternehmen konnte sich weitere 50 Millionen US-Dollar an Finanzierungsgeldern sichern. Mittlerweile sollen weltweit 100 Millionen Handys mit KaiOS laufen.


  1. 18:46

  2. 18:07

  3. 17:50

  4. 17:35

  5. 17:20

  6. 16:56

  7. 16:43

  8. 16:31