1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wissenschaftliche Sensationen…

Gate-Elektrode (Deutsch: Basis)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gate-Elektrode (Deutsch: Basis)

    Autor: Pwnie2012 11.10.16 - 09:13

    Das Gate heißt im deutschen auch Gate. Die Base heißt Basis. Aber das sind zwei verschiedene transistortypen. FETs nutzen Gates, BJTs Basen. Hier geht es um einen FET. Also Gate.

  2. Re: Gate-Elektrode (Deutsch: Basis)

    Autor: Frank Wunderlich-Pfeiffer 11.10.16 - 09:16

    War ja klar, dass mir der Versuch alles auf deutsch zu schreiben früher oder später auf die Füße fällt.

    Vielen Dank für den Hinweis!

    Frank Wunderlich-Pfeiffer (Twitter: @FrankWunderli13) - als freier Journalist bei Golem.de unterwegs - Countdown Podcast zur Raumfahrt @countdown_pod oder https://countdown.podigee.io/

  3. Re: Gate-Elektrode (Deutsch: Basis)

    Autor: Pwnie2012 11.10.16 - 09:46

    Gerade bemerkt: gleiches gilt für Kollektor und Emitter. Drain/source sind FET-spezifisch.

    Aber guter Artikel, die sensationsgeilheit musste mal aufgezeigt werden!

  4. Re: Gate-Elektrode (Deutsch: Basis)

    Autor: AllDayPiano 11.10.16 - 09:52

    Pwnie2012 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Gate heißt im deutschen auch Gate. Die Base heißt Basis. Aber das sind
    > zwei verschiedene transistortypen. FETs nutzen Gates, BJTs Basen. Hier geht
    > es um einen FET. Also Gate.

    Schön. Ist mir auch aufgefallen.

    FET: Gate, Drain, Source / Gate, Drain, Source
    BJT: Collector, Emitter, Base / Kollektor, Emitter, Basis
    IGBT: Gate, Emitter, Collector / Gate, Emitter, Kollektor

  5. Re: Gate-Elektrode (Deutsch: Basis)

    Autor: Chuzam 11.10.16 - 11:05

    Ich denke für Source und Drain sind im Deutschen Quelle und Senke nicht ganz unüblich.

  6. Re: Gate-Elektrode (Deutsch: Basis)

    Autor: AllDayPiano 11.10.16 - 11:42

    Chuzam schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke für Source und Drain sind im Deutschen Quelle und Senke nicht
    > ganz unüblich.

    Davon wird eigentlich eher in der Feldtheorie gesprochen und abstrakt auch von Spannungsquellen und Verbrauchern.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BARMER, Wuppertal
  2. ista International GmbH, Essen
  3. Allianz Versicherungs-AG, München Unterföhring
  4. ING-DiBa AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  2. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  3. Apple iPad Air 10,9 Zoll Wi-Fi 64GB für 632,60€, Apple iPad Air 10,9 Zoll Cellular 64GB für 769...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bauen: Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg
Bauen
Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg

Die weltweite Zementherstellung stößt jährlich mehr CO2 aus als der Luftverkehr. Ein nachwachsender Rohstoff soll Bauen umweltfreundlicher machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Transformation Söder will E-Auto-Gutschein beim Kauf von Verbrennern
  2. Kohlendioxidabscheidung Norwegen fördert Klimaschutzprojekt mit 1,5 Milliarden Euro
  3. Rohstoffe Kobalt-Kleinbergbau im Kongo soll besser werden

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond

  1. Bitcoin und Co.: Paypal will zur Handelsplattform für Kryptowährungen werden
    Bitcoin und Co.
    Paypal will zur Handelsplattform für Kryptowährungen werden

    Das Unternehmen arbeitet mit Banken und Unternehmen zusammen. So soll der Dienst etwa fürs Zahlen mit Bitcoin genutzt werden können.

  2. Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
    Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
    Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

    Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.

  3. A8 Leonberger Kreuz: EnBW zeigt Ladepark der Zukunft
    A8 Leonberger Kreuz
    EnBW zeigt Ladepark der Zukunft

    Wie die Lademöglichkeiten für Elektroautos entlang von Verkehrsachsen aussehen könnten, zeigt EnBW an der A8 auf Höhe des Leonberger Kreuzes.


  1. 09:15

  2. 09:00

  3. 07:59

  4. 07:39

  5. 07:17

  6. 18:44

  7. 17:30

  8. 17:13