1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xiaomi Mi Qicycle…

Und wie lange hält das Ding durch, bei

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wie lange hält das Ding durch, bei

    Autor: pica 06.12.19 - 09:44

    * 200 Tage Nutzung pro Jahr (alls 4 Jahreszeiten)
    * Gewicht eines Europäers (auch mal mit 15kg Rucksack)
    * Radwege, wie diese in Deutschland halt sind

    Nach zwei Klapprädern die innerhalb der ersten 6 Monate mehr beim Händler standen, als das ich diese Nutzen konnte. Bin ich beim Birdy gelandet, das hält jetzt schon gut 4 Jahre :-)

    /Carsten

    Gruß,
    pica

  2. Re: Und wie lange hält das Ding durch, bei

    Autor: bigm 06.12.19 - 09:48

    Müsste man mal testen.
    Bisherige Produkte von Xiaomi sind durchwegs gut.
    Allerdings ist ein Klapprad wohl auch eher als 2. Rad und nicht als hauptrad gedacht ?

  3. Re: Und wie lange hält das Ding durch, bei

    Autor: pica 06.12.19 - 09:54

    Naja, ich kaufe kein Klapprad für 'ne Vitrine oder um bei Nachfrage eines nachzuweisen (green washing), ich brauche ein Klapprad und dies nahezu jeden Arbeitstag.

    Gruß,
    pica

  4. Re: Und wie lange hält das Ding durch, bei

    Autor: trapperjohn 06.12.19 - 10:18

    Ich habe seit April '18 ein elektrisches Tern, das ich an ca. 90% meiner Arbeitstage 2x10km bewege (jeweils mit 2x falten). Das hält auch, Rahmen und Faltgelenk machen bislang keine Problem (muss man nur hin und wieder schmieren). Aber der Preis (knapp 2k Euro) war unverschämt dafür, dass die meisten Anbauteile unter aller Sau sind.

    Nachdem ich Schalthebel, Griffe, Bremsen und Sattel getauscht sowie eine Vorbauverlängerung hinzugefügt habe, bin ich damit aber ganz zufrieden. Würde mich aber freuen, wenn die chinesische Konkurrenz auch hält und die Preise zumindest ein wenig in eine vernünftige Richtung drückt. Das aktuell günstigste Elektro-Tern liegt mittlerweile schon bei 2400,- Eur UVP - das sollte imho mit dem günstigen Bafang Motor doch auch problemlos für einen Tausender weniger möglich sein ...

  5. Re: Und wie lange hält das Ding durch, bei

    Autor: Ely 06.12.19 - 10:42

    Wir haben Brompton, aber ohne Motor. Die Dinger sind jetzt fast zehn Jahre alt und laufen wie am ersten Tag. Sind aber nicht gerade billig ...

  6. Re: Und wie lange hält das Ding durch, bei

    Autor: pica 06.12.19 - 10:52

    Ein Brompton hatte ich auch in Betracht gezogen, zumal es nur etwa die Hälfte vom Birdy kostet. Aber es fährt sich -- meiner und auch der Meinung meiner Frau nach -- einfach nur grausam.

    Gruß,
    pica

  7. Re: Und wie lange hält das Ding durch, bei

    Autor: Dwalinn 06.12.19 - 11:04

    Dein Rad kostet ohne Motor bald 10 mal so viel, ich bezweifle also das es deinen Ansprüchen genügen würde. Das es fast nur defekt ist kann ich mir aber nicht vorstellen, ein paar Jahre wird es sicher halten aber eben nicht so lange wie dein aktuelles (das ja sicher noch 4-5 mal so lang fährt) und nicht so bequeme.

  8. Re: Und wie lange hält das Ding durch, bei

    Autor: pica 06.12.19 - 11:17

    Wenn die Sattelrohrklemmung nicht mehr hält oder wenn der Zughebel von der Felgenbremse derart verzogen ist, dass ein Bremsen nicht mehr möglich ist nur weil jemand im ICE mit seinem Koffer dagegen gerammt ist oder ... dann nenne ich es defekt. Sorry.

    Gruß,
    pica

  9. Re: Und wie lange hält das Ding durch, bei

    Autor: M.P. 06.12.19 - 11:30

    Das Vorgängermodell des Quicycle 2 ging in Deutschland für ca 900 ¤ über den Ladentisch ...
    Also Faktor 10 zum Brompton stimmt definitiv nicht, was HIESIGE Preise angeht...

    Und selbst für den China Verkaufspreis stimmt das nicht - das Brompton kriegt man für ca 1500 .... 1600 ¤ ...

  10. Re: Und wie lange hält das Ding durch, bei

    Autor: pre3 06.12.19 - 11:33

    bigm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Müsste man mal testen.
    > Bisherige Produkte von Xiaomi sind durchwegs gut.
    > Allerdings ist ein Klapprad wohl auch eher als 2. Rad und nicht als
    > hauptrad gedacht ?

    Es ist tatsächlich so: Wenn ich Technik kaufe dann schaue ich ob es Entsprechendes bei Xiaomi gibt. Und das obwohl ich den Namen bis vor gut zwei Jahren noch nicht einmal richtig aussprechen konnte geschweige denn große Erwartungen an deren Produkte hatte. Ich habe mich (glücklicherweise) getäuscht!

  11. Re: Und wie lange hält das Ding durch, bei

    Autor: M.P. 06.12.19 - 11:34

    Die Anbauteile kann man ja am Fahrrad in der Regel dank "Einheitsbrei" ziemlich einfach ersetzen.
    Bei der Sattelrohrklemmung sieht das natürlich schon anders aus.
    Bei so einem langen Sattelrohr muss man sich sowieso darauf verlassen können, dass der Hersteller ausreichend robustes Material einsetzt. Das kann zwar nicht ins Auge gehen, aber woanders hin, wenn da etwas bricht ...

  12. Re: Und wie lange hält das Ding durch, bei

    Autor: Muppinger 06.12.19 - 11:50

    Fahre das alte Qicycle seit 2 Jahren, ca. 2.000KM, mit besserem Lenker, anderen Reifen, Systemgewicht 100kg+. Keine Probleme. Problem ist die Akkukapazität, nach max. 15KM ist Ende in den beiden höchsten Unterstützungsstufen, darunter tritt man sich kaputt.

  13. Re: Und wie lange hält das Ding durch, bei

    Autor: M.P. 06.12.19 - 12:46

    > Problem ist die Akkukapazität, nach max. 15KM ist Ende

    Ist bei 36 Volt / 5,8 Ah einigermaßen nachvollziehbar.

    Mein Aldi-Pedelec mit 36 Volt / 10 Ah kommt ~ 40 ... 45 km weit.... bzw kam es.
    Jetzt stöpsele ich den Akku aber jeden Abend nach 2 x 11 km Arbeitspendeln ans Ladegerät...

    Vielleicht ist der Rollwiderstand der kleinen Räder schlechter, oder die Kraftübertragung meines Nabenmotors im Vorderrad hat weniger Verluste ...
    Auf der anderen Seite wiegt das Aldi-Pedelec an die 30 kg ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.12.19 12:47 durch M.P..

  14. Re: Und wie lange hält das Ding durch, bei

    Autor: flyhigh79 06.12.19 - 13:12

    5,8Ah*36V=208,8 Wh.
    Mein Cruiser-Pedelec verbraucht laut Bosch-Servicebericht im Durchschnitt 5,3 Wh/km und hat dabei Semi-Fat-Reifen, fast 20kg Eigengewicht und wird meist am Limit der Unterstützung gefahren.
    Das neue Rad soll 5,2Ah haben, wenn man 36V annimmt sind das 187 Wh. Wenn es halbwegs effizient/sparsam ist, schafft es dann im Neuzustand 40km.
    Das genannte Aldi-Pedelec scheint technisch eine Katastrophe zu sein, wenn es mit 360 Wh nur auf 45km kommt. Entweder Etikettenschwindel am Akku oder der Antriebsstrang ist echt schlecht.
    Da sieht man aber sehr schon, wie der Verbrauch beim Pedelec schwanken kann. Es sollte eigentlich eine Verbrauchsangabe wie bei Autos dabei stehen, also wie viele Wattstunden pro Kilometer es schluckt.

  15. Re: Und wie lange hält das Ding durch, bei

    Autor: Vögelchen 06.12.19 - 14:14

    bigm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Müsste man mal testen.
    > Bisherige Produkte von Xiaomi sind durchwegs gut.
    > Allerdings ist ein Klapprad wohl auch eher als 2. Rad und nicht als
    > hauptrad gedacht ?

    Ich hätte es gerne, weil ich noch ein Fahrrad suche, dass man auch mal in den Kofferraum legen kann. Aber das mit dem in den Rahmen integrierten Winzigakku geht gar nicht. Da wäre bei mir vorhersehbar, dass das Teil nicht lange genutzt werden kann. Ansonsten hätte ich da bei mir 7 Jahre Nutzung angesetzt.

  16. Re: Und wie lange hält das Ding durch, bei

    Autor: LinuxMcBook 06.12.19 - 16:25

    pica schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > * 200 Tage Nutzung pro Jahr (alls 4 Jahreszeiten)
    > * Gewicht eines Europäers (auch mal mit 15kg Rucksack)

    > Nach zwei Klapprädern die innerhalb der ersten 6 Monate mehr beim Händler
    > standen, als das ich diese Nutzen konnte.

    Zum Glück habe ich solche Probleme mit meinem Auto nicht...

  17. Re: Und wie lange hält das Ding durch, bei

    Autor: crustenscharbap 06.12.19 - 17:36

    Bei dem Akku ca 30km.

    Nehmen wir an man fährt täglich 12-15km. Also lädt man alle 2 Tage. Was im Jahr ca 100-120 Ladungen entspricht. Mit diesem Szenario hält das Ding ca 5 Jahre und 8 Jahre, wenn das Ding ein Li-NCA Akku hat.

    Naja. Xiaomi weiß dass man hier Produkte teuer verkaufen kann. Das Ding wird ca 700¤ kosten. So wie das Faltrad von Decatlon. So war es auch mit den E-Scooter: In Tianjin 153¤ (März 2018) und hier 400¤ glaube ich.

  18. Re: Und wie lange hält das Ding durch, bei

    Autor: M.P. 09.12.19 - 13:12

    Bzgl. Kosten ist der Verbrauch aber eigentlich egal

    Ob ich mit 360 Wh (= Ladestrom für ca 10 cent) nun 45 oder 60 .. 70 km weit komme - beides macht mich nicht arm.

    Die verringerte Reichweite ist das deutlich ärgerlicher ... Wobei der Haupt-Anwendungszweck Pendeln zur Arbeit mit 2x11 km sicher abgedeckt ist ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKKA GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen
  2. Stadtverwaltung Bretten, Bretten
  3. HxGN Safety & Infrastructure GmbH, Bonn
  4. Deloitte, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. The Surge 2 für 42,99€, Trackmania 2: Stadium für 5,99€, Fallout: New Vegas Ultimate...
  3. (aktuell u. a. Netgear Pro Safe JGS524Ev2 Switch für 103,90€, Hasbro Nerf N-Strike für 36...
  4. (u. a. Samsung RU7419 (43 Zoll) für 329€, Samsung RU7409 (50 Zoll) für 449€, Samsung RU8009...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

  1. Made in USA: Glasexperte Corning und Qualcomm bieten 5G Small Cells
    Made in USA
    Glasexperte Corning und Qualcomm bieten 5G Small Cells

    Mit Corning und Qualcomm sind zwei US-Unternehmen im Bereich RAN aktiv, wie Trump es sich wünscht. Doch die 5G Small Cells arbeiten nur im Millimeterwellenbereich.

  2. 5G SA: Ausbau auf echte 5G-Leistung erfolgt mit Softwareupdate
    5G SA
    Ausbau auf echte 5G-Leistung erfolgt mit Softwareupdate

    Das bisherige 5G-Netz hängt noch stark von LTE ab. Wie sich das ändern lässt, wollten wir von den Ausrüstern genau wissen, weil 5G SA bereits eingesetzt wird.

  3. Youtube: Influencer mögen "Clickbait" nicht
    Youtube
    Influencer mögen "Clickbait" nicht

    Bekannte Influencer wie Unge, Dagi und Bibi nutzen laut einem Medienbericht die Filterfunktion von Youtube, um problematische Kommentare zu blockieren. Besonders unbeliebt sind Wörter wie "Clickbait" und "Fake".


  1. 19:41

  2. 17:39

  3. 16:32

  4. 15:57

  5. 14:35

  6. 14:11

  7. 13:46

  8. 13:23