Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zeitreisen: Nichts überholt das…

Zeitreisen: Nichts überholt das Licht

Hongkonger Wissenschaftler haben die Geschwindigkeit einzelner Photonen gemessen und dabei festgestellt, dass auch diese an die Gesetze Einsteins gebunden sind. Nichts kann sich demnach schneller bewegen als Licht. Das bedeutet auch, dass Zeitreisen unmöglich sind.

Anzeige
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Ich komme aus der Zukunft 12

    Sukram71 | 27.07.11 08:49 19.10.17 22:12

  2. Schneller als Licht ist einfach noch nicht messbar 10

    Raistlin | 29.07.11 13:36 13.08.13 21:28

  3. Raumausdehnung nach Urknall schneller als Lichgeschwindigkeit...- (Seiten: 1 2 3 ) 41

    McBubbel | 26.07.11 14:30 13.08.13 21:19

  4. was it mit Stargates?? 2

    RazorHail | 27.07.11 14:47 10.04.13 10:22

  5. Die Aussage "nichts überholt das Licht" ist so nicht richtig. (Seiten: 1 2 ) 22

    kommentarschleuder | 26.07.11 23:09 11.09.11 15:46

  6. Physiker leben im Irrtum (Seiten: 1 2 3 ) 41

    DerKetzer | 26.07.11 14:43 30.07.11 23:31

  7. Wären Zeitresen möglich... (Seiten: 1 2 ) 26

    AdmiralAckbar | 27.07.11 11:56 29.07.11 01:46

  8. "Zeit" 7

    Fohat | 26.07.11 15:28 28.07.11 18:30

  9. Zeitreisen durch Geschwindigkeit generell Stuss 16

    madMatt | 26.07.11 13:28 28.07.11 11:58

  10. schlechte Neuigkeiten 2

    thebohemian | 28.07.11 11:14 28.07.11 11:40

  11. Die Wissenschaften machen es sich einfach 18

    Altruistischer Misantroph | 26.07.11 13:27 28.07.11 11:05

  12. Die lehnen sich weit aus dem Fenster! 19

    morecomp | 26.07.11 14:54 28.07.11 09:16

  13. licht ist nicht schneller als licht? 7

    petergriffin | 26.07.11 13:09 27.07.11 13:12

  14. Ich glaube, ich kann das doch... 1

    9life-Moderator | 27.07.11 08:27 27.07.11 08:27

  15. Damit ist Zeitreise nur in die Vergangeheit unmöglich 4

    Paykz0r | 26.07.11 13:58 27.07.11 03:44

  16. Nichts ist unmöglich 12

    Neoz | 26.07.11 12:39 27.07.11 03:14

  17. Nichts ist unmöglich 20

    gisu | 26.07.11 12:29 27.07.11 01:08

  18. "Nichts kann sich demnach schneller bewegen als Licht"...Doch es kann ! 4

    Bady89 | 26.07.11 16:28 27.07.11 00:35

  19. aber nur in den von uns bekannten 3 Dimensionen... 1

    McFly | 26.07.11 22:44 26.07.11 22:44

  20. Zeitreisen leicht gemacht 1

    handymasten_abschalten | 26.07.11 22:24 26.07.11 22:24

  21. Die Tücken einer Zeitreise 1

    irata | 26.07.11 22:17 26.07.11 22:17

  22. Redakteur bei Schlussfolgerungen etwas voreilig? 4

    Nemorem | 26.07.11 18:01 26.07.11 20:07

  23. ICH überhole das Licht sehr wohl! 1

    scrumm3r | 26.07.11 19:48 26.07.11 19:48

  24. Das bedeutet auch, dass Zeitreisen unmöglich sind. 12

    Trolltreter | 26.07.11 14:48 26.07.11 18:34

  25. ... ausser Chuck Norris ... [KT] 5

    mhe82 | 26.07.11 16:40 26.07.11 18:08

  26. War das nicht schon immer klar? 4

    Achranon | 26.07.11 16:51 26.07.11 17:56

  27. hm zeitdilatation? (Seiten: 1 2 ) 23

    Hanmac | 26.07.11 12:20 26.07.11 17:48

  28. Und was ist dann der Tunneleffekt? 4

    mikeaoller | 26.07.11 15:39 26.07.11 17:44

  29. Link zum Paper (frei zugänglich) 1

    blablub | 26.07.11 17:31 26.07.11 17:31

  30. Dunning-Kruger-Effekt 1

    blablub | 26.07.11 17:24 26.07.11 17:24

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. OPERATIONAL SERVICES GMBH & CO. KG, Frankfurt
  3. ZELTWANGER Automation GmbH, Dußlingen
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

iPhone X im Test: Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
iPhone X im Test
Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
  1. Homebutton ade 2018 sollen nur noch rahmenlose iPhones erscheinen
  2. Apple-Smartphone iPhone X knackt und summt - manchmal
  3. iPhone X Sicherheitsunternehmen will Face ID ausgetrickst haben

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  2. The Cabin Satelliten-Internet statt 1 Million Euro an die Telekom
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Tele Columbus: 1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"
    Tele Columbus
    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

    Auch wenn sie die Telekom wegen ihres Vectoringausbaus kritisieren, lassen sich die Kabelnetzbetreiber bewusst Zeit beim Ausbau von Gigabitnetzen. Sehr hohe Datenraten wolle heute noch kaum einer, betonte ein großer Betreiber.

  2. Systemkamera: Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik
    Systemkamera
    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

    Leica entwickelt sein APS-C-System weiter und hat nun die CL vorgestellt, die sich vor allem durch einen höher auflösenden Sensor, einen schnelleren Autofokus und ein etwas verändertes Aussehen von der TL unterscheidet und an klassische Leicas erinnert.

  3. Android: Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung
    Android
    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

    Ein Hintergrunddienst sendet offenbar Standortdaten von Android-Nutzern an Google, auch wenn diese kein GPS verwenden. Dafür verantwortlich ist der Firebase-Cloud-Messaging-Dienst. Das Unternehmen will die umstrittene Praxis künftig unterlassen.


  1. 20:00

  2. 18:28

  3. 18:19

  4. 17:51

  5. 16:55

  6. 16:06

  7. 15:51

  8. 14:14