1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zero SR/S: Brutale…

Ernsthaft?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ernsthaft?

    Autor: thrust26 29.07.20 - 12:15

    "Auf dem Papier sind Elektromotorräder also leiser als Verbrenner, im wirklichen Leben bei alltäglichen Geschwindigkeiten nicht"

    Mir fallen Motorräder nur dann negativ auf wenn ich den Motor höre. Entweder dumpf und mehr als laut bollernd (meist) in der Nähe oder nervtötend kreischend (meist) in der Ferne. Wenn das wegfiele, dann würde die Akzeptanz sicherlich massiv steigen.

  2. Re: Ernsthaft?

    Autor: forenuser 29.07.20 - 12:29

    Dann würde die Akzeptanz vielleicht bei den anderen Verkehrsteilnehmern und den Anwohnern steigen, bei den Motorradfahrern aber würde sie wohl massiv sinken. Oder wie es ein Motorradfahrer mir (vor allerings knapp 25 Jahren) erklärte: Motorräder müssen laut sein, damit die Anwohner im Ortskern hören, wenn man in die Ortschaft einfährt.
    Und ja, ich glaube gerne, dass Motorradfahrer rücksichtsvoll sind - aber warum sind Motorräder dann immer noch gerne mal lauter..?

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  3. Re: Ernsthaft?

    Autor: dontcare 29.07.20 - 12:40

    forenuser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > warum sind Motorräder dann immer noch gerne mal lauter..?

    Weil wie es beim Auto ist: Jeder will Umweltfreundlich sein und trotzdem ist "SUV" die beliebteste Fahrzeugklasse.

  4. Re: Ernsthaft?

    Autor: Phaidros 29.07.20 - 12:41

    Als ob der Lärm nur bei Motorrädern entstehen würde. Ich höre jeden Tag ebenso viele Sportkarossen und getunte Angeberkarren, die mich genauso stören. Aber da hätte dann die Autolobby ein Wörtchen mitzureden. Ich denke da an die ganzen auf Knopfdruck manipulierbaren Auspuffanlagen von BMW, Audi und Mercedes, die auch weit über die vorgeschlagenen Grenzwerte gehen...

  5. Re: Ernsthaft?

    Autor: Bouncy 29.07.20 - 12:43

    dontcare schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil wie es beim Auto ist: Jeder will Umweltfreundlich sein und trotzdem
    > ist "SUV" die beliebteste Fahrzeugklasse.
    Ja das ist was dran, aber immerhin haben diese Leutchen sowas wie ein Pseudo-Gewissen: innerhalb der Klasse will man trotzdem noch umweltfreundlich sein, solange man auf rein gar nichts verzichten muss. Scheinbarer Gegensatz, aber so führt das dann zu Hybriden. Bei Motorrädern sehe ich nicht mal dieses seichte Gewissen, also kein "schnell, aber dafür leise", da gibt's nur Vollgaskreischenundsonstnichts. Macht sie noch unsympathischer als die SUV-Mamas...

  6. Re: Ernsthaft?

    Autor: Nogul 29.07.20 - 12:45

    Denke das ist ungerecht. :)

    Durch die Abgasreinigung sind Autos so komplex und damit teuer geworden, dass es keinen Unterschied macht ob das Auto einen halben Meter länger ist oder nicht. Da sagt man sich halt warum soll ich mir Gedanken mach ob ich wegen dem Großeinkauf zweimal fahren muss oder nur einmal?

    Früher kosteten halb so große Autos auch nur halb so viel. :)

  7. Re: Ernsthaft?

    Autor: Bouncy 29.07.20 - 12:47

    Phaidros schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als ob der Lärm nur bei Motorrädern entstehen würde. Ich höre jeden Tag
    > ebenso viele Sportkarossen und getunte Angeberkarren,
    Das ist kaum zu glauben. Natürlich gibt es auch laute Autos, aber die sind deutlich seltener und immernoch deutlich leiser, selbst bescheuerte Gruppe N Anlagen der Prolos kommen bei Weitem nicht an ein stinknormales Motorrad ran...

  8. Re: Ernsthaft?

    Autor: Bouncy 29.07.20 - 12:50

    Nogul schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da sagt man sich halt warum soll ich mir Gedanken mach ob ich
    > wegen dem Großeinkauf zweimal fahren muss oder nur einmal?
    Zeig mir doch mal einen einzigen SUV der doppelt soviel einpacken kann wie ein artverwandter Kombi. Platz haben die Dinger doch nie, müssen ja schließlich wie ein Coupé aussehen. Nur echte Geländewagen haben tatsächlich eckige Kästen mit guter Platznutzung...

  9. Re: Ernsthaft?

    Autor: slax 29.07.20 - 12:52

    Phaidros schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als ob der Lärm nur bei Motorrädern entstehen würde. Ich höre jeden Tag
    > ebenso viele Sportkarossen und getunte Angeberkarren, die mich genauso
    > stören. Aber da hätte dann die Autolobby ein Wörtchen mitzureden. Ich denke
    > da an die ganzen auf Knopfdruck manipulierbaren Auspuffanlagen von BMW,
    > Audi und Mercedes, die auch weit über die vorgeschlagenen Grenzwerte
    > gehen...

    Ist regional sicherlich unterschiedlich. In den 90ern und 2000ern da gab es noch eine aktive Szene von Tunern die ihr Auto entsprechend modifiziert und auch lauter gemacht hat. Heute sind das die absoluten Exoten. Bleiben also noch die Nobelkarossen ala RS6 etc. Davon fahren bei uns aber auch nicht soviele herum.

    Und manche Motorräder sind schon extrem laut. Wenn ich ein Bike von der 500 Meter entfernten Bundesstraße so laut höre wie eine Motorsäge im Garten dann ist das nicht so geil.

  10. Re: Ernsthaft?

    Autor: McWiesel 29.07.20 - 12:55

    thrust26 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Mir fallen Motorräder nur dann negativ auf wenn ich den Motor höre.
    > Entweder dumpf und mehr als laut bollernd (meist) in der Nähe oder
    > nervtötend kreischend (meist) in der Ferne. Wenn das wegfiele, dann würde
    > die Akzeptanz sicherlich massiv steigen.

    Solange so viele infantile Leute es erregend finden, wenn irgendein überzüchtetes Motörchen überdreht, Fehlzündungen produziert oder dröhnt, werden solche Heulbojen auf Akzeptanz stoßen.

    Technische Erfurcht kann vielleicht vom Klang eines Schiffsdiesels oder einer hochlaufenden Flugzeugturbine entstehen, aber alles was im Alltag auf den Straßen da irgendwelche Zwiebacksägen an künstlichen Lärm produzieren ist so lächerlich wie nervig.
    Verkehrslärm wo immer möglich zu verbieten wäre das Gebot der Stunde. Dann braucht man auch auf Autobahnen keine Tempo 60 wegen Lärmschutz mehr.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 29.07.20 12:58 durch McWiesel.

  11. Re: Ernsthaft?

    Autor: DrLindner 29.07.20 - 13:47

    forenuser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann würde die Akzeptanz vielleicht bei den anderen Verkehrsteilnehmern und
    > den Anwohnern steigen, bei den Motorradfahrern aber würde sie wohl massiv
    > sinken. Oder wie es ein Motorradfahrer mir (vor allerings knapp 25 Jahren)
    > erklärte: Motorräder müssen laut sein, damit die Anwohner im Ortskern
    > hören, wenn man in die Ortschaft einfährt.
    > Und ja, ich glaube gerne, dass Motorradfahrer rücksichtsvoll sind - aber
    > warum sind Motorräder dann immer noch gerne mal lauter..?

    Ich bin eigentlich nicht für Verbote, aber bei Motorrädern mache ich da mal eine Ausnahme.

  12. Re: Ernsthaft?

    Autor: lestard 29.07.20 - 13:55

    Es gibt solche und solche. Für wen Lärm zum Motorradfahren zwingend dazugehört, der wird in Zukunft halt Probleme bekommen. Ich glaube zumindest nicht, dass das noch lange so gehen wird. Je mehr leise Alternativen mit ansonsten gleichen Fahreigenschaften es gibt, desto schwerer wird es für die Motorrad-Lobby, das gegenüber der Allgemeinheit zu erklären. Und im Vergleich zu Autofahrern ist die Gruppe der Motorradfahrer halt doch wesentlich kleiner.
    Und innerhalb dieser Gruppe gibt es ja eben doch auch eine Menge Leute, die sich nix aus dem Lärm machen sondern denen es vor allem auf die Fahreigenschaften ankommt.
    Solange niemand ernsthaft ein generelles Verbot von hochmotorisierten Motorrädern fordert, sondern es stets explizit um die Lautstärke geht, wird man auch innerhalb der Motorradfahrer einigen Zuspruch finden.

  13. Re: Ernsthaft?

    Autor: tpk 29.07.20 - 14:03

    Lärm beim Motorrad sollte doch nur mit Wollen und nicht mit Können zu tun haben?
    Ne BMW ist doch kaum lauter als ne Nähmaschine, da würden die anderen Hersteller doch sicher auch hinkommen.

  14. Re: Ernsthaft?

    Autor: thrust26 29.07.20 - 14:11

    Ich hab schon SEHR laute BMWs gesehen (und gehört). Keine Ahnung ob die so ab Werk waren, aber hier auf Heise stand kürzlich folgendes:

    > Ich habe es oft gesagt, doch offenbar nicht oft genug oder es haben zu wenige mitgesagt: Liebe Leute in München, was ihr da veranstaltet, ist schlicht und ergreifend asozial. BMW-Motoren tönen auffällig laut. Das gilt für das Superbike S 1000 RR, das gilt für sportliche Landstraßenmodelle wie S 1000 XR und R, das gilt für die Retro-Modelle der "nineT"-Linie, das gilt sogar für den Bestseller GS. Mit dem Wechsel von Euro 3 zu Euro 4 und ECE-R41 wurde die GS in kein Jota leiser. Die kritisierte Klappensteuerung blieb erhalten. Die von uns zuletzt getestete R 1250 GS Adventure fiel sogar dadurch auf, dass sie es dem Fahrer besonders leise macht, dem Umfeld dagegen besonders laut. Asozial deluxe.

    Das macht BMW wohl weil die Käufer das so wollen. Wenn das stimmt, dann sind wohl Verbote und Gesetze die einzige Möglichkeit die Fahrer zur Vernunft und Rücksichtnahme zu zwingen.

  15. Re: Ernsthaft?

    Autor: violator 29.07.20 - 14:12

    Motorräder finde ich gar nicht so schlimm. Viel schlimmer sind diese nervigen Roller. Laut, hochfrequent, langsam. Also alle Negativpunkte zusammen.

    Und dann wird man jeden morgen von einem geweckt, der an der Ampel steht und mit dem üblichen BRRRUUÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄ mit 25km/h zur Arbeit fährt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.07.20 14:12 durch violator.

  16. Re: Ernsthaft?

    Autor: chefin 29.07.20 - 14:14

    Phaidros schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als ob der Lärm nur bei Motorrädern entstehen würde. Ich höre jeden Tag
    > ebenso viele Sportkarossen und getunte Angeberkarren, die mich genauso
    > stören. Aber da hätte dann die Autolobby ein Wörtchen mitzureden. Ich denke
    > da an die ganzen auf Knopfdruck manipulierbaren Auspuffanlagen von BMW,
    > Audi und Mercedes, die auch weit über die vorgeschlagenen Grenzwerte
    > gehen...

    Jep, von 5 Millionen Motorrädern und von 50 Millionen anderen Fahrzeugen geht genausoviel Lärm aus. Erkennst du jetzt das Problem? Motorräder fahren zudem nur auf den angesagten Strecken, vor allem die welche den Krach als emotionale Stütze brauchen. Heist deren Lärm konzentriert sich auch noch auf wenige Strecken, während lärmende Autos und LKWs sich viel breiter verteilen. Damit an einem Punkt viel mehr laute Motorräder sind, wärend laute sonstige Fahrzeuge überall sind.

  17. Re: Ernsthaft?

    Autor: blazingkitty 29.07.20 - 14:28

    So ich schreibe zwar nicht viel, aber ich bin auch leidenschsftlicher Motorrad fahrer. Was die Leute immer vergessen, eine 1000ccm 190ps Maschine, wo der auspuff an der Seite ist und nicht unten wie beim Auto, und der Motor offen jnd ungedammt, ist doch klar das sich der schall lauter ausbreitet und mehr zur Seite. Aber lasst den Leuten doch die paar Monate ihr Hobby... Mich nerven auch Leute die Stunden lang im Garten rumraken sägen etc. Aber Wenns ihnen Spaß macht, bitte! Diese Gesellschaft nicht zurück stecken wollen, aber alles muss irgendwie so seien wie man es selber will ist doch scheise. (möchte hier keinen Persönlich ansprechen. Ist nur mein Denken.)

    LG die in Luft aufgehende Katze. Miau

    Kein Partner der Troll GmbH

    -------------------------------------------
    Be quiet silent base 800
    I7-6700k 4.5ghz
    Be quiet dark rock pro 3
    16 GB ddr4
    Zotac GTX 970 Omega core extreme
    Samsung 840 pro 120gb
    6 tb wd red
    1 tb wd blue
    G610 keyboard
    G510 mouse
    Lg 4k 27" ups monitor
    GameCom 780 headset

  18. Re: Ernsthaft?

    Autor: AssassinNr1 29.07.20 - 14:38

    Es gibt zwar mehr laute Autos aber gerade wenn es wärmer ist, drücken die bei sowieso schon lauten Motorrädern extra aufs Gas.
    Früher fand man es toll aber mittlerweile ist es nur noch lächerlich und nervt.
    Tatsächlich höre ich aber lieber ein Motorrad als ein kleines Auto mit modifizierter Abgasanlage.

    Nervig sind allerdings auch die Leute, die bei geöffnetem Fenster laute Musik hören.
    Persönlich nervt es besonders bei Deutschrap Chart Musik.

    Jedem das seine, aber damit meine ich auch das man andere nicht damit nerven sollte.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.07.20 14:42 durch AssassinNr1.

  19. Re: Ernsthaft?

    Autor: blazingkitty 29.07.20 - 14:47

    Also Rücksicht ist gut und muss sein. In der Stadt versuche ich persönlich zb. Untertourig zu fahren und net wegen 20 Meter den Hahn aufzureißen. In ner Kurve passage fährt man aber nunmal mit einem niedrigeren Gang und bei 7 bis 9000 umin. Ein normaler m3, jeder Porsche, amg, mustang machen mindestens genau so Lärm im kick down.

    LG die in Luft aufgehende Katze. Miau

    Kein Partner der Troll GmbH

    -------------------------------------------
    Be quiet silent base 800
    I7-6700k 4.5ghz
    Be quiet dark rock pro 3
    16 GB ddr4
    Zotac GTX 970 Omega core extreme
    Samsung 840 pro 120gb
    6 tb wd red
    1 tb wd blue
    G610 keyboard
    G510 mouse
    Lg 4k 27" ups monitor
    GameCom 780 headset

  20. Re: Ernsthaft?

    Autor: mj 29.07.20 - 14:52

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nogul schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Da sagt man sich halt warum soll ich mir Gedanken mach ob ich
    > > wegen dem Großeinkauf zweimal fahren muss oder nur einmal?
    > Zeig mir doch mal einen einzigen SUV der doppelt soviel einpacken kann wie
    > ein artverwandter Kombi. Platz haben die Dinger doch nie, müssen ja
    > schließlich wie ein Coupé aussehen. Nur echte Geländewagen haben
    > tatsächlich eckige Kästen mit guter Platznutzung...

    c- klasse t-model hat weniger volumen als der dazu passende glc
    e-klasse und gle sind praktisch gleich
    t-roc hat mehr als der aktuelle golf (nicht kombi)
    t-cross mehr als der polo
    mazda 3 und cx30 sind identisch

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Staples Deutschland GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB-AST, Ilmenau
  3. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt
  4. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Freyung

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit 112,06€ inkl. Versand (MediaMarkt) neuer Tiefpreis bei Geizhals
  2. 649,90€ + 5,79€ Versand bei Vorkasse (Vergleichspreis 729,89€ inkl. Versand + Lieferzeit)
  3. (u. a. ASUS TUF Gaming VG259Q für 236,90€ inkl. Versand und Intel Core i3-10300 boxed für 119...
  4. (u. a. Acer Predator XB273UGS für 486,43€, Sennheiser GSP 350 für 78€ und Logitech G935 für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

Xbox, Playstation, Nvidia Ampere: Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?
Xbox, Playstation, Nvidia Ampere
Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?

Trotz des Verkaufsstarts der Playstation 5 und Xbox Series X fehlt von HDMI-2.1-Displays jede Spur. Fündig werden wir erst im TV-Segment.
Eine Analyse von Oliver Nickel