1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zug: Schneller Magnetschwebezug…

2016 - 2021 von der Entwicklung bis zum Regelbetrieb

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 2016 - 2021 von der Entwicklung bis zum Regelbetrieb

    Autor: hansenhawk 27.05.19 - 14:58

    Ich bezweifle das sowas in Deutschland möglich wäre.

    Wäre mal interessant wie lange es hier dauern würde sowas umzusetzen.

  2. Re: 2016 - 2021 von der Entwicklung bis zum Regelbetrieb

    Autor: Peter Brülls 27.05.19 - 15:08

    hansenhawk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bezweifle das sowas in Deutschland möglich wäre.
    >
    > Wäre mal interessant wie lange es hier dauern würde sowas umzusetzen.

    Sind solche Vergleich interessant?

    China ist eine Autokratie, in der privater Landbesitz untersagt ist.

    Enteignungen sind weitaus leichter durchzuführen, Bürgerkampagnen werden bei Bedarf mit massiver staatlicher Propaganda beantwortet, wenn sie nicht eh zensiert werden.

  3. Re: 2016 - 2021 von der Entwicklung bis zum Regelbetrieb

    Autor: Rolf Schreiter 27.05.19 - 15:38

    Alleine die Entwicklung hat in Deutschland über 40 Jahre gedauert!
    Es wurde nämlich schon seit 1967 dran gearbeitet... bis jemand sein Putzzeug auf der Strecke vergessen hat..

  4. Re: 2016 - 2021 von der Entwicklung bis zum Regelbetrieb

    Autor: gast22 27.05.19 - 18:00

    Was ist am Nichtvorhandensein von privatem Landbesitz verkehrt?

    Gehört das Land nicht allen Menschen, die in dem Staat wohnen zumindest aber seinen Staatsbürgern?

    Ich frage ja nur mal.

    Außerdem: Welche Herrschaftsform ist denn für solch ein großes Land mit so vielen Völkern und so vielen Religionen die bessere? Eine mit klarer Linie oder eine mit ständigem Hin und Her?

    Ich frage ja nur mal.

    Man sollte geflissentlich nicht immer von sich ausgehen, nur weil es in seinem Land zeitweise anders ging.

  5. Re: 2016 - 2021 von der Entwicklung bis zum Regelbetrieb

    Autor: Dwalinn 27.05.19 - 23:05

    Ich vermute mal du hast kein Land (also Eigenheim oder ähnliches ) also ich hätte schon ein Problem damit wenn das Haus das mein Ur-Ur-Großvater gebaut hat abgerissen wird damit dort eine reisemöglichkeit für Städter gebaut wird die keine Verbundenheit mit der Gegend haben.

  6. Re: 2016 - 2021 von der Entwicklung bis zum Regelbetrieb

    Autor: quasides 28.05.19 - 01:21

    @gast22 verteidigungs du hier den komunismuss?
    das sollte genau unter strafe stehen wie wiederbetätigung.

    min 100mio morde im letzten jahrhundert in russland und china allein zeigt was notwendig ist um landbesitz zu verbieten. ich würd mal "gulag archipelligo" empfehlen.

    zumal komunismuss ja nicht liebe für die armen ist, es ist lediglich hass auf die "reichen" was in dem kontext heist jeder der mehr hat als ich.
    dabei sollte man aber erinnert werden das jeder der im westen lebt bereits selbst zum top 1% auf der welt gehört...

    aber ja es sind immer nur die anderen die bösen....

  7. Re: 2016 - 2021 von der Entwicklung bis zum Regelbetrieb

    Autor: Akula 30.05.19 - 19:51

    quasides schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @gast22 verteidigungs du hier den komunismuss?
    > das sollte genau unter strafe stehen wie wiederbetätigung.
    >

    "komunismuss" - ernsthaft? Also wer den Begriff Kommunismus nicht Mal schreiben kann, dürfte sich zu dem Thema auch verabschiedet haben. Zumal es nicht Russland war, sondern die Sowjetunion. Hass auf die Reichen? Du solltest Dich doch zumindest grundlegend zum Thema belesen. Am Besten mit "Das Kapital" von Marx beginnen. Dann hättest Du auch mitbekommen, dass Kommunismus eine Utopie und so nie existierte und dass Stalinismus oder Maoismus nicht automatisch Kommunismus waren, nur weil sie sich ideologisch daran anlehnten.

    Es ist erschreckend, welche Bildungslücken bei dem Thema immer vorhanden sind. Dabei kann sich heute jeder leicht informieren. Das reicht dann auch schon für eine differenzierte Betrachtung. Wir haben also gelernt, Kommunismus ist eine Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung. Der sich anlehnende Stalinismus war hingegen ein politisches System.

  8. Re: 2016 - 2021 von der Entwicklung bis zum Regelbetrieb

    Autor: Neuro-Chef 19.02.20 - 03:18

    quasides schrieb:
    > dabei sollte man aber erinnert werden das jeder der im westen lebt bereits
    > selbst zum top 1% auf der welt gehört...
    Mal rechnen: Man nehme über 500 Millionen EU-Europäer + Briten, über 300 Millionen Nordamerikaner und gut 7,7 Millarden Menschen auf der Welt..

    Selbst die wohlwollende Unterstellung, du hättest nur eine 0 vergessen, ginge nicht auf, da es nicht nur noch diverse andere gut entwickelte Regionen und Länder gibt, sondern in de facto jeder Gesellschaft Profiteure und Verlierer existieren.

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH, Hochstädt
  2. Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Berlin
  3. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  4. Kreisausschuss des Hochtaunuskreises, Bad Homburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,49€
  2. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de