Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zug: Schneller Magnetschwebezug…

Hier hätte deutsche Ingenieurskunst fahren können - stimmt - Weiterentwicklung IAT-MAGLEV am START

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hier hätte deutsche Ingenieurskunst fahren können - stimmt - Weiterentwicklung IAT-MAGLEV am START

    Autor: DWS-IAT 28.05.19 - 14:29

    IAT-MAGLEV-TEAM
    Zukunft - Fortschritt - Wachstum - Umwelt: Das doppelstöckige Transrapidsystem
    Erfolg mit Weitblick Growth - Infrastructure - Logistics - Environment - Labor

    Das IAT-MAGLEV-TEAM hat mit seinem Patent das technische Know-How des Transrapid-Systems im Grunde genommen nicht weiter angetastet, sondern sich nur die Weiterentwicklung mit der Doppelstöckigkeit oben/unten auf einem aufgeständerten Fahrbahnträger als neues wirtschaftliches Verkehrssystem patentieren lassen.

    So sieht Zukunftstechnologie aus, eine neue Generation der Verkehrstechnik, der bessere Weg für Wachstum, Arbeit, Umwelt und Nachhaltigkeit. Ein revolutionäres, neues Verkehrssystem der Zukunft, die Weiterentwicklung des Transrapid.

    Kernpunkte logistisch-wirtschaftliche Technologieverknüpfung:

    geringeren Personalbedarf, geringeren Wartungs-, Instandsetzungs- und Ersatzteilaufwand, geringen Energieverbrauch, Nutzung vorhandener Infrastrukturen, Effizienz- als auch Kostenvorteile, verringerten Betriebskosten und Investitionsaufwandes, entfallene Beanspruchungen des Fahrweges, Reduktion der Schadensersatzansprüche, Aufwandsentlastungen der Autobahnen-Strasse, Verlängerung der Abschreibungszeiten, Einbindung privatwirtschaftlicher Betreiber- und Beteiligungslösungen, Beschäftigung und Wachstum

    Zusammenfassung der Vorteile:

    - 50% geringere Grundstückskosten gegenüber dem herkömmlichen Transrapidsystem, insbesondere in Ballungsgebieten, erhöhen die Wirtschaftlichkeit
    - 50% höhere Effektivität, dadurch geringere Betriebskosten, gegenläufige Fahrtrichtungen auf einer Trasse, gleichzeitige Abwicklung für den mittleren Gütertransport entlasten Autobahnen
    - erheblich geringerer CO 2 - Ausstoß durch Einsatz alternativer Energielösungen für Umwelt-und Klimaschutz
    - Eigenenergieversorgung durch Solar-Thermik-Module, Ausnutzung der Kinematik
    - Nutzung einer Fahrwegtrasse im doppelstöckigen Oben-/Unten-Betrieb anstelle bisheriger nebeneinander liegenden Einfahrwegtrassen, Baukostenreduzierung bei kreuzungsfreien Querungen ohne Ampeln und Schranken
    Reduzierung der Investitionskosten mit 40 % und der Betriebskosten um 45 %, ist technisch ausgereift und wirtschaftlich sinnvoll.

    Dadurch ergibt sich System einsetzend eine zukunftsweisend wirtschaftliche und die Einleitung wettbewerbsfähige Senkung der bisherigen Beförderungskosten von Strasse und Schiene auf ein Niveau, das sich sowohl im Fracht- wie auch Personalbeförderungsbereich mit einem Wert von durchschnittlich
    50 % der heute geltenden Preisstellungen vorteilsseitig zugunsten der "Doppelstöckigen Magnetschwebetechnik" niederschlägt.
    Damit trägt das System ohne vorgenommene Berücksichtigung wirtschaftlicher Stückkostendegressions- sowie weiterzuführenden Rationalisierungs- und Zeiteinsparungsauswirkungen zu einem nachhaltigen
    Return of Investment bei.

    Beste Grüße IAT-MAGLEV

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Köln, Düsseldorf, Hannover, Frankfurt, München
  2. Bundesanstalt für Post und Telekommunikation Deutsche Bundespost, Bonn, Stuttgart
  3. Landkreis Hameln-Pyrmont, Hameln-Pyrmont
  4. über experteer GmbH, Sindelfingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


MINT: Werden Frauen überfördert?
MINT
Werden Frauen überfördert?

Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
Von Valerie Lux

  1. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
  2. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  3. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

HP Pavilion Gaming 15 im Test: Günstig gut gamen
HP Pavilion Gaming 15 im Test
Günstig gut gamen

Mit dem Pavilion Gaming 15 bietet HP für 1.000 Euro ein Spiele-Notebook an, das für aktuelle Titel genügend 1080p-Leistung hat. Auch Bildschirm und Ports taugen, dafür nervt uns die voreingestellte 30-fps-Akku-Drossel.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebooks Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays

  1. Raumfahrt: Weltraum-Pionier Sigmund Jähn gestorben
    Raumfahrt
    Weltraum-Pionier Sigmund Jähn gestorben

    Der Kosmonaut Sigmund Jähn ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Er war als DDR-Bürger der erste Deutsche im All.

  2. Beatbox: Das Pappmischpult zum Selberbauen
    Beatbox
    Das Pappmischpult zum Selberbauen

    Kickstarter ist auch eine Plattform für sonderbare Produkte. Die Beatbox ist beispielsweise ein programmierbares MIDI-Mischpult, das von Nutzern zusammengebaut wird. Das Chassis ist aus Pappe konstruiert. Die Buttons stammen von Arcade-Automaten.

  3. iPhone 11 Pro Max: Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku
    iPhone 11 Pro Max
    Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku

    Auch beim iPhone 11 Pro Max lässt sich iFixit eine komplette Demontage nicht entgehen: Das Gerät nutzt wohl tatsächlich 4 GByte RAM. Außerdem waren die Bastler vom wesentlich größeren Akku und gleich zwei Ladekabeln überrascht.


  1. 22:07

  2. 13:29

  3. 13:01

  4. 12:08

  5. 11:06

  6. 08:01

  7. 12:30

  8. 11:51