1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zum 200. Geburtstag: Ada…
  6. Them…

OT: Der "kleine" Unterschied ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: OT: Der "kleine" Unterschied ...

    Autor: spiderbit 12.12.15 - 14:50

    es geht nicht um klein reden der Artikel selbst gibt keine Antwort darauf ob ihre Leistung hier gross oder sehr klein war.

    Angenommen er war gross aber er war genauso gross wie von dem Mathematiker der diese "Computer" erfunden hat, wo ist dann der Artikel ueber diesen Mann? Oder ist ihre Leistung deshalb hoeher weil sie ne Frau war?

    Nichts gegen Ehre wem Ehre gebuehrt aber dann bitte allen denen diese gebuehrt.

  2. Re: OT: Der "kleine" Unterschied ...

    Autor: spiderbit 12.12.15 - 14:57

    Nein es geht darum das Frauen anders behandelt wuerden einen anderen Status hatten wie Maenner zu der Zeit, was auch heute noch selbst im Westen in gewisser Weise gilt. Das dieses anders behandelt werden, unbedingt eine Benachteiligung/Schlechterbehandlung war, ist eine subjektive Bewertung des ganzen. So mussten Frauen selten an Kriegen teil nehmen, ein grosse Besserbehandlung, das alleine ist schon so ein riesen Vorteil, das er alleine reichen koennte um zu sagen das Frauen zwar Anders aber eben besser behandelt wurden und Maenner benachteiligt wurden.

    Daher were ich mich dagegen ohne das es darueber wissenschaftliche unideologische Forschung auf dem Gebiet gibt (und wenn eine Uni dort offen ueber sowas forscht bekommen die Morddrohungen von Feministen oder aehnliches) nicht so einfach zu dem Wort benachteiligung hinreisen lassen, auch wenn die Feministenlobby es geschafft hat, das das politisch korrekt ist.

  3. Re: OT: Der "kleine" Unterschied ...

    Autor: spiderbit 12.12.15 - 15:03

    Es geht nicht darum, laut feministen leben wir in ner Rapekultur und Maenner sind nuer boese unnuetze oder zumindest in allen belangen schlechtere Menschen als die Frauen, daher werde ich nur misstrauisch, wenn eine offenbar umstrittene Erfolgsstory einer Frau heraus gepickt wird und sie gefeatured wird bzw im Mittelpunkt steht.

    Da nicht klar ist ob nun der "Mathematiker" oder diese "Programiererin" hier die Hauptleistung erbracht hat, waere ein Artikel der beide gleich stark wuerdigt neutraler.

    Ansonsten schaut man eben Geschichte durch eine suchbrille und wuerdigt eventuell gleiche Leistung unterschiedlich wegen dem Geschlecht, was wiederrum sexismus waere. Laut den feministen waere das "positiver Sexismus" auch wenn dieser Begriff abstrus ist.

  4. Re: OT: Der "kleine" Unterschied ...

    Autor: Moe479 12.12.15 - 21:50

    was genau war an "dieser heutigen welt" nicht zu verstehen, ist es nicht allein deine nachlässigkeit wenn du nur deinen vorgarten als diese verstehst?

    und falls du es noch einfacher möchtest, auch damit du hier diese freheit geniesst müssen immer noch andere unter für dich unwürdigen bedingungen ihr leben verbringen, das sollte dir in jeder minute deines lebens bewust sein, und sollte dich motivieren es nicht dabei zu belassen, nicht als schuld, sondern 'nur' als verantwortung!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.12.15 22:01 durch Moe479.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. uniVersa Lebensversicherung a.G., Nürnberg
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  3. Erzbistum Köln, Köln
  4. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Freital bei Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

  1. Huawei-Chef: Die USA "wollen uns umbringen"
    Huawei-Chef
    Die USA "wollen uns umbringen"

    Huawei-Chef Ren Zhengfei betont nach dem Verkauf von Honor die Unabhängigkeit der Smartphone-Marke unter den neuen Besitzern. Die USA wollten sein Unternehmen vernichten.

  2. Digital Imaging: Koelnmesse beendet Photokina
    Digital Imaging
    Koelnmesse beendet Photokina

    War es das mit der Photokina? Oder gibt es einen Neustart für die Fotoleitmesse?

  3. Überwachung: JU-Politiker warnen vor Entschlüsselungsplänen der CDU
    Überwachung
    JU-Politiker warnen vor Entschlüsselungsplänen der CDU

    Eine Initiative innerhalb der Jungen Union warnt die CDU vor einer erneuten "digitalen Katastrophe" wie bei Artikel 13 der Urheberrechtsreform.


  1. 18:07

  2. 17:35

  3. 16:50

  4. 16:26

  5. 15:29

  6. 15:02

  7. 13:42

  8. 13:21