1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zwischentöne: Software…

Sarkasmus?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Sarkasmus?

    Autor: Sosel 20.05.10 - 18:44

    Das erkennt manchmal nicht einmal der durchschnittliche User... sicher extremst sinnvoll, die Software!


    ;-)

  2. Re: Sarkasmus?

    Autor: Lolllipop 20.05.10 - 19:21

    Willst du mich als dumm bezeichnen ??????

  3. Re: Sarkasmus?

    Autor: Saalordner 20.05.10 - 19:23

    Steht das da irgendwo?

  4. Re: Sarkasmus?

    Autor: M_Kessel 20.05.10 - 20:45

    Sosel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das erkennt manchmal nicht einmal der durchschnittliche User... sicher
    > extremst sinnvoll, die Software!
    >
    > ;-)


    Das ist wie eine externe künstliche Intelligenzerweiterung für Manche. Vielleicht liege ich ja mit "Intelligenz ist nicht vermittelbar" doch mittlerweile daneben. :D

    Dann fehlt ja nur noch die Erweiterung "Zynismus" oder "Das war ein Scherz!"

  5. Re: Sarkasmus?

    Autor: M_Kessel 20.05.10 - 20:51

    Nein, ich beneide dich.

    Ohne Sarkasmus oder gar Zynismus kommt man viel leichter durch's Leben.

    Man denkt nicht über so Vieles nach. Man folgt einfach Anweisungen. Man lebt geradeaus. Man überblickt sein einfaches Leben.

    Und man ist der Meinung, wer nichts Falsches macht, hat auch nichts zu fürchten. :D

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systembetreuerin/IT-Syste- mbetreuer (m/w/d)
    FFG Fahrzeugwerkstätten Falkenried GmbH, Hamburg
  2. Informatiker*in (m/w/d) Schwerpunkt Gesundheitstelematik
    KBV Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  3. Software Architekt (m/w/d) für die Business Unit Digitalization
    Maag Germany GmbH, Kervenheim, Xanten, Großostheim
  4. Referent (m/w/d) Akademische Weiterbildung Schwerpunkt Studiengang-Management
    Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 325,99€ statt 499€
  2. 849€ (Bestpreis!)
  3. 69€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Lenovo IdeaPad 14 Zoll, i7, 16GB, 512GB SSD, Windows 11 Home für 899€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyperschallwaffen: China testet Flugzeugträger-Killer in der Wüste
Hyperschallwaffen
China testet Flugzeugträger-Killer in der Wüste

Die Volksbefreiungsarmee schießt im Uiguren-Gebiet auf Attrappen von Kriegsschiffen. Erprobt wird die Fähigkeit, gegnerischen Flotten einen empfindlichen Erstschlag zu versetzen.
Ein Bericht von Matthias Monroy

  1. Stormcaster-DX Lasergerät für Drohnen-Montage kommt mit Zielverfolgung
  2. Hensoldt Deutsche Jammer sollen russische Luftabwehr stören können
  3. Cybersicherheit Rechenzentren-Projekt der Schweizer Armee "ungenügend"

Superbooth: Technikparadies für Musiknerds
Superbooth
Technikparadies für Musiknerds

Von klassischen E-Pianos bis zu Musikstudios in DIN-A5: Bei der Synthesizer-Messe Superbooth haben Hersteller zum Ausprobieren eingeladen.
Ein Bericht von Daniel Ziegener


    Altris: Kathodenmaterial für Natrium-Ionen-Akkus kommt aus Schweden
    Altris
    Kathodenmaterial für Natrium-Ionen-Akkus kommt aus Schweden

    Eine europäische Firma will vom Lithium wegkommen. Bis 2023 soll eine Pilotfabrik für Akku-Kathoden mit einer Kapazität von bis zu 1 GWh pro Jahr entstehen.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Akkutechnik Neue Natrium-Ionen-Akkus von Lifun aus China ab 2023
    2. Rohstoffe Lithiumkarbonat für über 50 Euro/kg gefährdet Akkupreise
    3. Faradion Indischer Konzern kauft Hersteller von Natrium-Ionen-Akkus