Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IMHO: Sind Betreiber für Foren…

IMHO: Sind Betreiber für Foren-Beiträge verantwortlich?

Das Landgericht Hamburg hat mit seinem Urteil gegen den Heise-Verlag vom 2. Dezember 2005 (AZ 324 O 721 / 05) für Wirbel gesorgt. Denn das Gericht schreibt Heise als Forenbetreiber eine Haftung für Foren-Beiträge von Nutzern zu. Auch wenn der Verlag keine Kenntnis darüber hat. Mittlerweile liegt die schriftliche Urteilsbegründung vor.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Dieses Urteil ist totaler schwachsinn (Seiten: 1 2 3 4 ) 75

    Ein neuer | 21.04.06 17:30 25.04.06 08:20

  2. Danke! 13

    Melanchtor | 21.04.06 16:21 24.04.06 13:46

  3. Hasubesitzer verantwortlich für Graffiti? 7

    Han-Peter SChnödderich | 21.04.06 21:00 24.04.06 13:39

  4. Das Urteil liegt auf der Linie anderer Urteile ... 7

    Günter Frhr. v. Gravenreuth | 21.04.06 18:49 24.04.06 11:13

  5. Das gericht muss damit rechnen, 2

    kolbenrückholfeder | 24.04.06 06:29 24.04.06 08:40

  6. http://www.die-pumpgun-auf-der-parkbank.de/ 3

    Supernature | 23.04.06 20:34 23.04.06 22:12

  7. Betreibermeinungen... 3

    na ich :-) | 21.04.06 17:28 23.04.06 22:09

  8. Juristen, ich brauche kurz eure Meinung! 6

    craesh | 23.04.06 12:14 23.04.06 19:23

  9. In my honest opinion mit fragezeichen ??? 5

    ichauch | 22.04.06 20:55 22.04.06 22:24

  10. @Golem: Diese Satz ergibt keinen Sinn: 3

    Karl22 | 21.04.06 18:30 22.04.06 13:08

  11. Völlig bekloppte Welt! 1

    798795432465165 | 22.04.06 12:10 22.04.06 12:10

  12. Meckern ist einfach ... 3

    borg | 21.04.06 21:02 21.04.06 23:28

  13. über die Stränge schlagen 3

    Anonymous Coward | 21.04.06 21:57 21.04.06 22:36

  14. Wo bleibt Dario Molzer und sein Freier Herr? 2

    plastikhuhn | 21.04.06 21:29 21.04.06 21:33

  15. Das Urteil und Heise sind Käse! 5

    Tach | 21.04.06 19:00 21.04.06 20:15

  16. Selbst Heise-Poster kritisieren die mangelnde Moderation 13

    Melanchtor | 21.04.06 16:24 21.04.06 19:30

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Raum Saarlouis
  2. Groz-Beckert KG, Albstadt
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. BG-Phoenics GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 59,95€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 28,99€
  3. (-60%) 11,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DLR-Projekt Eden ISS: Das Paradies ist ein Container
DLR-Projekt Eden ISS
Das Paradies ist ein Container
  1. Weltraumschrott "Der neue Aspekt sind die Megakonstellationen"
  2. Transport Der Güterzug der Zukunft ist ein schneller Roboter
  3. "Die Astronautin" Ich habe heute leider keinen Flug ins All für dich

Radeon RX 580 und RX 570 im Test: AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
Radeon RX 580 und RX 570 im Test
AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
  1. Grafikkarte Manche Radeon RX 400 lassen sich zu Radeon RX 500 flashen
  2. Radeon Pro Duo AMD bringt Profi-Grafikkarte mit zwei Polaris-Chips
  3. Grafikkarten AMD bringt vier neue alte Radeons für Komplett-PCs

Miniatur Wunderland: Schiffe versenken die schönsten Pläne
Miniatur Wunderland
Schiffe versenken die schönsten Pläne
  1. Transport Üo, der fahrbare Ball
  2. Transport Sea Bubbles testet foilendes Elektroboot
  3. Verkehr Eine Ampel mit Kamera und Gesichtserkennung

  1. Analysepapier: Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation
    Analysepapier
    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

    Auf Facebook versuchen verschiedene Regierungen, auf die öffentliche Meinung Einfluss zu nehmen - das hat das soziale Netzwerk nun erstmals in einem Bericht eingeräumt. Gleichzeitig betont Facebook, dass es gegen derartige Machenschaften konsequent vorgehe.

  2. Apple: Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen
    Apple
    Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

    Der Streit zwischen Qualcomm und Apple um Lizenzzahlungen eskaliert: Qualcomm zufolge hält der iPhone-Hersteller Zahlungen an seine Auftragsfertiger zurück, die für Qualcomm bestimmt seien. Der Chip-Hersteller muss daraufhin seine Geschäftsprognose für das laufende Quartal korrigieren.

  3. Underground Actually Free: Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps
    Underground Actually Free
    Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps

    Mit Amazons komplett kostenlosen Apps ist Schluss: User können bald keine Bezahl-Apps mehr über das Underground-Programm kostenlos herunterladen und nutzen. Bis 2019 können Fire-Tablet-Nutzer ihre bisher heruntergeladenen Apps weiterverwenden, neue Inhalte sollen aber nicht mehr erscheinen.


  1. 15:07

  2. 14:32

  3. 13:35

  4. 12:56

  5. 12:15

  6. 09:01

  7. 08:00

  8. 18:05