1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Keine iPhone-7-Verkaufszahlen…

Apple: Keine iPhone-7-Verkaufszahlen vom ersten Wochenende mehr

Fürchtet der Konzern weniger verkaufte Modelle als im vergangenen Jahr? Apple wird nach dem Launch des iPhone 7 erstmals keine Verkaufszahlen des neuen Gerätes vom Startwochenende angeben.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Re: Schlechter Börsenkurs und Kastrierte Cash-Cow

    ArthurDaley | 14.09.16 15:04 Das Thema wurde verschoben.

  2. Schlechter Börsenkurs und Kastrierte Cash-Cow 5

    leed | 12.09.16 10:13 13.09.16 16:14

  3. Klinkenstecker und die dicke (Seiten: 1 2 ) 22

    My1 | 12.09.16 11:55 13.09.16 14:46

  4. Also Daumen runter wie bei der Apple Watch! 8

    MrSpok | 11.09.16 23:11 12.09.16 15:35

  5. Welche verärgerten Kunden? (Seiten: 1 2 ) 22

    ralf.wenzel | 11.09.16 14:14 12.09.16 12:50

  6. Der Hype neigt sich dem Ende (Seiten: 1 2 ) 26

    redmord | 11.09.16 12:45 12.09.16 12:26

  7. Richter Schritt gegen krankhaften Kapitalismus 5

    deus-ex | 11.09.16 23:53 12.09.16 10:47

  8. Jetzt aber wirklich: der Anfang vom Ende. 2

    Unix_Linux | 12.09.16 04:16 12.09.16 10:24

  9. Apples Aussage stimmt aber wohl auch 4

    curious_sam | 11.09.16 14:28 11.09.16 21:49

  10. Spektakulär 11

    ElMario | 11.09.16 12:23 11.09.16 21:18

  11. Leicht OT: IPAD 4 16GB mit 9er Firmware - Noch flüssig oder...? 3

    ve2000 | 11.09.16 14:40 11.09.16 19:52

  12. Ist beim beim Desktop-PC 2

    mrgenie | 11.09.16 13:06 11.09.16 13:11

  13. @Golem: Typo 2

    Anonymer Nutzer | 11.09.16 12:28 11.09.16 12:32

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Carl Beutlhauser Baumaschinen GmbH, Passau
  2. über duerenhoff GmbH, München
  3. Bundeskriminalamt, Berlin
  4. Fidor Bank AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 38,99€
  2. (-62%) 7,50€
  3. (-58%) 24,99€
  4. (-63%) 11,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars Jedi Fallen Order im Test: Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf
Star Wars Jedi Fallen Order im Test
Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf

Sympathische Hauptfigur plus Star-Wars-Story - da sollte wenig schiefgehen! Nicht ganz: Jedi Fallen Order bietet zwar ein stimmungsvolles Abenteuer. Allerdings kämpfen Sternenkrieger auch mit fragwürdigen Designentscheidungen und verwirrend aufgebauten Umgebungen.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    Von De-Aging zu Un-Deading: Wie Hollywood die Totenruhe stört
    Von De-Aging zu Un-Deading
    Wie Hollywood die Totenruhe stört

    De-Aging war gestern, jetzt werden die Toten zum Leben erweckt: James Dean übernimmt posthum eine Filmrolle. Damit überholt in Hollywood die Technik die Moral.
    Eine Analyse von Peter Osteried


      1. Störerhaftung: Weiterhin Unsicherheit bei Anbietern offener WLANs
        Störerhaftung
        Weiterhin Unsicherheit bei Anbietern offener WLANs

        Seit zwei Jahren sollte sich die Furcht vor hohen Abmahnkosten bei offenen WLANs erledigt haben. Doch trotz der gesetzlichen Abschaffung der Störerhaftung bleiben Rechtsunsicherheiten bestehen.

      2. Leistungsschutzrecht: Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
        Leistungsschutzrecht
        Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein

        Zwar ist das französische Leistungsschutzrecht nicht einmal einen Monat in Kraft, doch schon hat die juristische Auseinandersetzung mit Google um dessen Durchsetzung begonnen.

      3. Valve: Systemanforderungen und VR-Headsets für Half-Life Alyx
        Valve
        Systemanforderungen und VR-Headsets für Half-Life Alyx

        Fast 1.100 Euro können Fans für das bestmögliche VR-Headset ausgeben, um Half-Life Alyx zu spielen - es geht aber auch preisgünstiger. Gleichzeitig muss der Gaming-PC ausreichend schnell für das Abenteuer in City 17 sein.


      1. 11:40

      2. 11:25

      3. 11:12

      4. 10:58

      5. 10:45

      6. 10:31

      7. 10:29

      8. 10:13