Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Avalon: Vorschau auf die…

Avalon: Vorschau auf die Zukunft von Windows

Im November 2004 hatte Microsoft eine erste "Community Technical Preview" seines neuen Grafik-Subsystems "Avalon" für Mitglieder des Microsoft Developer Network (MSDN) freigegeben. Nun soll auch die breite Öffentlichkeit einen Vorgeschmack auf die grafikintensive Windows-Zukunft erhalten.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Das ist das Ende von... 13

    Herbie | 17.01.05 09:37 28.05.09 18:26

  2. 3D für 2D Apllikationen??? Wird das Windows for Playstation ??? (Seiten: 1 2 3 ) 42

    ChrisDo | 15.01.05 21:40 20.01.05 10:38

  3. Wo bekomme ich " Microsoft .NET Framework v2.0 Beta 1"? 4

    Christian | 19.01.05 19:17 20.01.05 06:22

  4. Grafik für Server? 5

    kernel_panic | 17.01.05 17:18 18.01.05 09:35

  5. 200 dpi 7

    bobjob | 16.01.05 00:52 18.01.05 08:37

  6. Zusammenfassung: (Seiten: 1 2 ) 39

    Katsenkalamitaet | 15.01.05 20:49 17.01.05 20:48

  7. Sun's Project Looking Glass... 4

    MK | 17.01.05 11:18 17.01.05 16:18

  8. Hat das schon mal jemand installiert? Erfahrungen? (nt) 7

    dk | 16.01.05 14:48 17.01.05 13:47

  9. Avalon bis oder über 200 dpi ? 2

    Suhrbier-Hirsebrei | 16.01.05 13:18 17.01.05 12:46

  10. ... bewusst einige Industriestandards umgehen ... 20

    Ralf Kellerbauer | 15.01.05 23:27 17.01.05 12:25

  11. 200dpi?!? Na endlich! 1

    daniel | 17.01.05 11:53 17.01.05 11:53

  12. Gibt es dazu schon Screenshots? (Seiten: 1 2 ) 21

    Indyaner | 15.01.05 21:38 17.01.05 09:34

  13. War das ne Nachricht wert ?? 6

    xy | 16.01.05 11:06 16.01.05 20:08

  14. Das Design von Windows XP wird dadurch nicht geändert 1

    Antiheld | 16.01.05 15:38 16.01.05 15:38

  15. Standards 1

    Donny | 16.01.05 12:43 16.01.05 12:43

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  4. thyssenkrupp AG, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
    Autonome Schiffe
    Und abends geht der Kapitän nach Hause

    Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
    2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
    3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
    Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

    Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
    Ein Test von Ingo Pakalski


      1. US-Sicherheitsbehörden: Telekom darf Sprint kaufen, wenn sie Huawei fallen lassen
        US-Sicherheitsbehörden
        Telekom darf Sprint kaufen, wenn sie Huawei fallen lassen

        Die US-Regierung setzt die Deutsche Telekom unter Druck. Der Kauf von Sprint durch T-Mobile US wird genehmigt, wenn der Mutterkonzern die Zusammenarbeit mit Huawei einschränkt. Offenbar ist die Telekom dazu bereit.

      2. Keine Beweise: BSI spricht sich gegen Huawei-Boykott aus
        Keine Beweise
        BSI spricht sich gegen Huawei-Boykott aus

        Eine Offenlegung des Quellcodes wie durch Huawei wünscht sich BSI-Chef Schönbohm auch von anderen Herstellern. Derweil besorgt sich das BSI Huawei-Bauteile auf der ganzen Welt, um sie auf Hintertüren zu untersuchen. Alles ohne Ergebnis.

      3. Bitkom: Besetzung von IT-Jobs scheitert an Geld und Kompetenzmangel
        Bitkom
        Besetzung von IT-Jobs scheitert an Geld und Kompetenzmangel

        Drei von vier Unternehmen meinen, Bewerber für IT-Jobs forderten zu viel Gehalt. Vier von zehn bemängeln fehlende fachliche Qualifikation.


      1. 00:24

      2. 18:00

      3. 17:16

      4. 16:10

      5. 15:40

      6. 14:20

      7. 14:00

      8. 13:30